Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Windows Vista: netzteil nicht stark genug?

Hallo, dickes Problem! Wenn ich eine Weile lang zocke, fährt sich der Rechner einfach runter! Hab mir Speedfan geladen und Temperatur überwacht - ohne Last liegt die CPU-Temp. bei ca. 40°, unter Vollast steigt sie schnell auf 80° - viel zu viel!!! Meine Frage : Kann das an meinem 250Watt Netzteil liegen? Alles andere scheint in Ordnung zu sein, auch 2 zusätzliche Lüfter haben keine Besserung bewirkt!


Mein Computer-System:
Motherboard ID   TEMPLATE SE
CPU #0   AMD Athlon(tm) 64 X2 Dual Core Processor 4000+, 2109 MHz



   
Mein PC ist etwa 0-2 Jahre alt.



Antworten zu Windows Vista: netzteil nicht stark genug?:

nein, dass deine cpu zu heiß wird liegt lediglich am zu schwachen oder falsch-sitzenden cpu-kühler  ;)

also, korrekten sitz prüfen, wärmeleitpaste wechseln oder gegebenenfalls neuen kühler besorgen... 

Wärmeleitpaste? Aha jetzt wird es interessant---habe den Rechner von meinem Schwager bekommen, das war im Sommer und da war die CPU - soll ich sagen - abgefallen? Der "Kleber" oder halt die Paste war weich geworden und das Ding einfach abgefallen - also neue Kaufen meinst du?

da kann nix abfallen weil der "kleber" net mehr hält...
die cpu ist zwischen kühlkörper und mainboard gespannt.
zwischen cpu und dem kühler ist dann eine wärmeleitpaste, welche nicht fehlen sollte (aber hier gilt:weniger ist mehr ;) )!!

Okay, dann ist der Kühlkörper abgefallen  ???
Kann es sein das der nur von der Wärmeleitpaste gehalten wurde? Ist das möglich?
Gut, dann werde ich mir morgen mal Wärmeleitpaste zulegen und schön dünn und gleichmässig auftragen! Ich hoffe das sich das Problem damit löst....

jo, mach das so!!
und nein, der kühler wird nicht nur durch die paste gehalten, sondern ist direkt am mainboard "eingehakt"
 

Ne, der Kühlkörper ist mit "Spangen" fest auf den Board arretiert, sollte zumindest.
Zuerst aber den alten "Kleber"(Wärmeleitpaste/WLP) entfernen und dann erst neue drauf.

Anleitung hier

...warst schneller. 

Ja stimmt da sind 2 Klemmen dran, die Halterungen davon sind jedoch abgebrochen  ::) Keine Ahnung was der Gute damit gemacht hat!

Ich melde mich morgen hier, wenn ich die Paste aufgebracht habe.
Hätte nicht gedacht, dass eine Paste soviel ausmachen kann!
Hatte eher drauf getippt, dass das Netzteil zu schwach ist...250W sind ja nicht gerade viel...

Wenn die abgebrochen sind, dann kannste auch weiterhin nicht viel davon erwarten, Ergebnis wird das Gleiche sein.
Da nutzt ne neue Paste auch nix.
 

die halterungen am mainboard  ???
ohne, dass du den kühler 100% ans board befestigen kannst, bruachst den rechner garnicht erst anmachen, wird das gleiche wieder passieren wie jetzt!!
dir fehlt halt der nötige anpressdruck und der pc wird sich wieder ausschalten als schutzfunktion weil die cpu einfach zu heiß wird!!

 :-[:-[:-[:-\ :'(

Und nun  ???
Kann ich das nicht irgendwie wieder fixen?

Doch, du brauchst nen neuen Kunststoffrahmen dafür.
Gib mal die Daten von dem Board an.

 
  CPU-Eigenschaften: 
   CPU Typ   Unknown, 2100 MHz 
   Befehlssatz   x86, x86-64, MMX, 3DNow!, SSE, SSE2, SSE3 
   L1 Code Cache   64 KB 
   L1 Datencache   64 KB 
   L2 Cache   512 KB (Asynchronous) 
   
  Multi CPU: 
   Motherboard ID   TEMPLATE SE 
   CPU #0   AMD Athlon(tm) 64 X2 Dual Core Processor 4000+, 2109 MHz 
   CPU #1   AMD Athlon(tm) 64 X2 Dual Core Processor 4000+, 2109 MHz 
   
  CPU Auslastung: 
   CPU #1 / Core #1   0 % 
   CPU #1 / Core #2   0 % 
 

 

Zitat
Motherboard ID   TEMPLATE SE   
Also ich kenn das nicht, sind für mich zuwenig Angaben.
Welche Firma? SE gibts viele.

ist halt ein am2 board, dafür brauchst du ein retention-modul...


« Quadcore unregelmäßig ausgelastetEntpacken von Dateien dauert Stunden...o.O »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Multiprozessor Rechner
Zu dieser speziellen Kategorie der Multiprozessor Rechnern von Computern zählen jene, die nicht auf einer einzelnen CPU basieren, sondern auf zwei oder mehr Prozesso...

Motherboard
Siehe Mainboard. ...

CPU
Siehe Prozessor ...