Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Sicherung Festplatte

Hallo zusammen!

Ich habe ein Problem mit meinem PC (ca. 2 Jahre alt; Betriebssystem: Windows Vista): Er kann weder von CD noch von der Festplatte gebootet werden. Der zuständige Kundenservice vermutet ein Hardwareproblem wird ihn mir reparieren, jedoch müsste ich vorher die Festplatte (SATA, 3,5'') sichern. Ich habe jedoch kein weiteres Gerät zur Verfügung, das SATA auslesen kann. Wie kann ich das Problem überbrücken? Ist es möglich, den Inhalt der Festplatte über ein externes Laufwerk (über USB) zu sichern, und wenn ja, wie funktioniert das?

Danke schonmal für eure Ratschläge! =)
Kriemhild



Antworten zu Sicherung Festplatte:

Was heist hier "kann nicht gebootet werden" startet der PC und kommt dann eine Fehlermeldung?
Oder startet der PC überhaupt nicht. Um von CD zu booten musst du im Bios die Strartreihenfolge ändern. Oder mit Taste; ist unterschiedlich F10; oder F12 das Bootmenü beim Start aufrufen und von CD booten.
Bitte genauere Angaben

Nach dem, was Du von dem "Servicetechniker" erzählst, kann man bei dem lausige und überteuerte Arbeit vermuten.

Ein Hardwaredefekt ist bei dem jungen Gerät
unwahrscheinlich und daß er Dich betr. Datensicherung im Regen stehen läßt ist auch sehr schwach.

Ein sauberes Neuinstall der Software bereinigt wahrscheinlich alles.

Die einfachste Lösung wäre, die Festplatte per USB-Adapterkabel auf den PC eines Freundes zu sichern.

Der PC startet überhaupt nicht mehr, auch nicht von CD.

Neuinstallation von Vista hab ich auch schon probiert, funktioniert aber nicht ("fehlerhafte Systemkomponente"). Was bedeutet das? Hab leider nicht so viel Ahnung von PCs... ;)

Ich krieg das Gerät wenigstens umsonst repariert, wegen Garantie. Trotzdem doof, dass das so schnell kaputt ist; fing vor ein paar Monaten mit nem Blue Screen an, der sich auf einmal wie von selbst wieder behoben hat...aber seitdem geht eben gar nix mehr! =(

Wenn ich die Festplatte an nen anderen PC anschließen will, brauch ich da dann noch irgendwas...nen externes Festplattengehäuse oder so? Oder wie geht sowas?

Wenn du die Festplatte ausbauen willst, um bei einem anderen PC eine Datensicherung zu machen brauchst du eine S-ATA USB Adapter.

Aber ein anderer Vorschlag, wenn wirklich Daten drauf sind die du nicht verlieren willst oder diese brauchst. Der Techniker soll dir eine Zweite Festplatte einbauen ca 55 Euro auf diese das Betriebssystem installieren, dann kannst du in Ruhe deine Daten von der anderen Festplatte runterholen, vorausgesetzt das nicht die HDD eine Macke hat.
 


« USB- Stick mit Globe Trotter Connect. Gibt es was Besseres???Drucker im Router drine aber nicht am rechner seh bar ??? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Betriebssystem
Das Betriebssystem ist das Steuerungsprogramm des Computers, das als eines der ersten Programme beim Hochfahren des Rechners geladen wird. Arbeitsspeicher, Festplatten, E...

Festplatte
Die Festplatte ist ein interner Datenträger im Computer. Man unterscheidet nach den Größen der Gehäuse in 2,5" (hauptsächlich für Notebooks...

eSATA
eSATA ist die externe Version der SATA Schnittstelle: An die eSATA Ports an den PC- oder Laptop Gehäusen lassen sich spezielle Festplatten anschließen. Die Dat...