Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: Vista löschen - XP drupp - ???

Hallo Leute,
ich habe folgende Aufgabe bekommen von nem Kollegen:

Der hat sich so´n Schrotthaufen von Saturn andrehen lassen. So weit so schlecht  :-\
Auf dieser Kiste ist Vista Home64 vorinstalliert und er hat drei Recovery CD dazu bekommen.

Wenn er den Rechner startet springt der Monitor nicht an - stattdessen kommt immer "No Signal". Der Rechner war schon in Reparatur - es wurde das BIOS upgedatet.Danach ging der Rechner ganze zwei Wochen ohne Probleme. Hey, hey, hey - gar nicht schlecht, oder :P

Jetzt macht er diese Zicken schon wieder. Habe mal meinen TFT mitgenommen und auch da macht er die Zicken, also konnte ich den Monitor schon mal als Fehlerquelle ausschließen. Habe auch die Kabel schon ausgetauscht und auch danach hat er diese Zicken gemacht. Also liegt es nicht an der Verkabelung oder am Monitor.

Danach habe ich die RAM Riegel mit memtest86 durchgecheckt und auch da gabs keine Fehler. Trotzdem habe ich die RAM Riegel getauscht und auch einzeln ausprobiert (in meinem Rechner!!!). Es hat alles geklappt.Kein Fehler im RAM.

Nun zur Grafik: Es ist nur die Graka onboard im Rechner, also keine PCI.

Jetzt zu meiner eigentlichen Frage: Was könnte diesen Fehler auslösen und was muß ich machen damit der Rechner ohne Probleme läuft???

Falls es dafür keine Lösung gibt würde ich XP drupp machen, aber ich habe schon gelesen, daß das bei vorinstallierten Rechnern gar nicht mal so einfach sein soll - stimmt das?
Habe gelesen das ich den Master Boot Record löschen muß von der Festplatte um die neu partitionieren zu können. Wie mach ich das??? Ich habe nen USB Adapter - kann ich damit die Festplatte bei mir am Rechner anschließen - formatieren und dann ganz normal XP installieren ???


Ich weiß, viele Fragen auf einmal, aber ich hoffe es gibt jemanden da draußen der mir helfen kann


Gruß

LORD_Noobie



Antworten zu Win XP: Vista löschen - XP drupp - ???:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Zuerst solltest du mal schauen, ob es für diese Hardware überhaupt Treiber für XP gibt.

 

Anschließend ggf. die Platte ausbauen und über einen anderen Rechner formatieren.

Danach XP installieren.

http://www.computerhilfen.de/info/windows-xp-neu-installieren.html

« Letzte Änderung: 22.01.10, 20:06:22 von DD »

Und wer gibt die Gewißheit, daß die Technik mit BS XP funzt?
Ist für die Maschine kein Gewährleistungsanspruch mehr in Anspruch zu nehmen? - In erster Linie sollte der Support vom Verkäufer für das Funktionieren sorgen.
 

Der Rechner hat zumindest 1 Jahr Garantie, solange Garantie vorhanden ist, so oft zurückgeben bis ein neuer Rechner herausgegeben wird. Nur mit eurer Fummelei verliert ihr den Garantieanspruch. Macke in der Grafikkarte am Board.
Wenn ihr schon herumfummelt, versucht es mal mit einer externen Grafikkarte, sofern ein Steckplatz vorhanden ist.

Also der Rechner hat noch Garantie, aber die beiden denen der Rechner gehört sind einfach panne. Die wollen XP drupp haben oder rennen los um sich wieder nen neuen Rechner zu kaufen (zu viel Geld, geistig behindert - fragt mich nicht).

Ne Graka hätte ich zum ausprobieren. Ich wollte gestern auch komplett neue Treiber drupp machen (für Graka, Chipsatz, LAN-Karte usw.) nur kam ich leider nicht ins Netzt da die beiden Alice haben und die andauernd die Internetverbindung verlieren. Mal geht das Inet bei denen und mal nicht. Das klären die aber mit Alice.

Also ich werde denen sagen die sollen das Ding einschicken, nur wenn die das absolut nicht wollen, werd ich da wohl XP drupp machen.Ich wollte für den Fall halt nur wissen, ob das reicht die FP an meinen PC anzuschließen und die über nen Adapter zu formatieren oder ob ich noch etwas beachten muß. BS hab ich schon tausend mal neu aufgesetzt und das hat bisher immer wunderbar geklappt.

Eine Frage hätte ich aber noch: Mit welchem Progi kann ich Service Pack 3 intergrieren in die Windows Version die ich grade hab. Habe Windows XP Home mit Service PAck 3. Ach ja, kann man da eigentlich auch Programme mit integrieren um die später nicht manuell installieren zu müssen ???


Gruß

LORD_Noobie 

« Letzte Änderung: 23.01.10, 13:43:40 von LORD_Noobie »

Also wir haben jetzt mit Hilfe eines Kollegen herausgefunden, daß das Board einen wech hat. Die RAM´s werden nicht richtig erkannt und die USB Anschlüsse funzen auch nicht mehr. Egal - neues Board und gut is...nur welches???


Gruß

LORD_Noobie


« Windows XP: Festplatte defekt!Neue CPU »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Multiprozessor Rechner
Zu dieser speziellen Kategorie der Multiprozessor Rechnern von Computern zählen jene, die nicht auf einer einzelnen CPU basieren, sondern auf zwei oder mehr Prozesso...

BIOS
Das BIOS (Basic Input Output System) ist ein Programm in jedem PC, auf einem EPROM eingebrannt auf dem Mainboard. Dadurch bleibt es auch nach dem Ausschalten des Rec...

TFT
Die Abkürzung TFT steht für "Thin Film Transistor" und ist ein Flachbildschirm. Fast alle Flachbildmonitore arbeiten mit der TFT-Technik. Eine weit verbreitete ...