Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

pci sata controller problem

hossa leutz

hab jetzt mal nach langem hin und her überlegen mein pci sata controller so eingestellt das alle 4 platten dran hängen.
da ich xp schon vorher installiert habe als die 2 ersten platten noch am mb sata anschluß hingen gabs nun ein problem.
der controller erkennt alle 4 platten und mein os start menü kommt auch doch dann als xp läd kommt nen bluescreen wo ein stop fehler ist und mir gesagt wird das ich checkdisk auf laufwerk f durchführen soll.
kann es sein das ich den mbr neu schreiben lassen muß damit dieser dann über den controller richtig starten kann oder muß ich xp komplett neu installieren was ich vermeiden wollte.
hatte mitbekommen das selbst bei sata immer noch unterschieden wird was platte eins und platte zwei usw. war & ist, da ich ausversehen, als ich das ganze wieder in urzustand versetzt hatte die beiden board anschlüsse der ersten beiden platten vertauscht hatte und da xp ebenfalls nicht starten wollte.
falls ihr jetzt nicht durch steigt was ich will sacht bescheid.

grüße gorden 



Antworten zu pci sata controller problem:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

keiner ne idee ??

Na und hast du checkdisk/f gemacht?

Ansonsten ist deine Beschreibung nicht leicht zu überblicken.

Du hast einen externen Sat Kontroller eingebaut. Oder wie ist dein Bericht zu verstehen?
 

Zitat
hab jetzt mal nach langem hin und her überlegen mein pci sata controller so eingestellt das alle 4 platten dran hängen.

Wo waren diese vorher angeschlossen?

Laufen die 4 HDD als Einzelplatten oder als Raid?

 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

naja war ja nen bluescreen und da konnt ich nicht viel machen und der kam jedesmal beim booten von xp ich kam ja nicht mal zum auswahlmenü der betriebssysteme.

ich weiß ist etwas kompliziert geschrieben.nochmal etwas einfacher:

- 2 platten an den sata anschlüssen vom mb (die einzigssten)
- 2 platten an dem controller
-
alle platten im non raid

habe jetzt versucht alle 4 platten am controller zu betreiben da win7 nicht ohne das bios des controllers booten kann.
darum habe ich das bios aktiviert per jumper.
aber meine xp partition konnte jetzt nicht mehr booten.
hoffe ihr habt jetzt biss´l den durchblick  ;D


grüße gorden
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

warum sollen wir durchblick angesichts dieser besonders mageren systemangaben haben?
Das winXP keinerlei SATA treiber hat,dürfte bekannt sein,der onboardchip für SATA dürfte ein anderer sein als der auf dem controller.

Also, sowie ich dich verstehe, hast du nun den Raidkontroller aktiviert. Aber was hat dies mit Win7 zu tun, wenn du XP als Betriebssystem verwendest.
Was bitte willst du nun wirklich?
Wenn du nun XP auf Platte 1 und Win7 auf Platte 2 hast, kein Mensch hat eine Ahnung wie du installiert hast, vermutlich befindet sich Xp komplett mit System und Start auf Platte 1 und Win7 detto auf Platte 2, dann musst du wenn du unterschiedliche Systeme starten willst, die Bootreihenfolge jedesmal im Bios ändern.

Ich denke das ist es was du meinst. Denn nach deinen Angaben blicke ich noch immer nicht durch was du willst.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

moin

na was wollt ihr mit meinem restlichem system?geht doch net darum, aber naja was sollst.

abit av8, opteron 180, radeon 3850, 4 sata platten, audigy 2 sz, 2gb corsair twinx ram, dawicontroll 154 raid controller für pci.

mein xp habe ich auf platte 1 das ist richtig.mein xp64 auf platte 2 (programme laufen nicht alle auf xp32 und manche nicht auf xp64 bit darum diese zwei systeme).
ich wollt nun mal win7 ausprobieren und kann es nicht installieren.
das mit dem zusätzlichem sata treiber weiß ich auch sonst könnt ich net xp installiert haben ;)
ich habe probiert per treiber einbindung am anfang der win7 installation diese einzubinden, klappt auch ohne probleme nur diese treiber sind nur für windows und nicht zum booten ergo kann win7 nicht starten ;)
also hab ich das bios auf der karte aktiviert aber nun konnt ich nicht mal xp booten was sich in dem bluescreen äußerte.
achso genaue installationsangabe: lw c: xp32 start und system partition; lw d xp64 per bootmenü auswählbar.

hoffe nun etwas verständlicher.


grüße gorden

Nun ja; ich versuche es mal. Deine Systempartition ist demnach die erste Festplatte.
Auf dieser befindet sich auch die boot.ini mit welcher du eben aussuchen kannst welches System gestartet werden soll, Richtig?
Um Windows 7 installieren zu können, musst du nun auf irgendeiner Festplatte eine neue Partition mit ca 40 GB erstellen.Diese Partition muss aber primär sein.Auf diese kannst du dann Windows7 installieren.
Aber bedenke nach der Installation musst du dann mit Easybcd den Windows Bootloader neu konfigurieren, da die boot.ini von XP ungültig ist.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

jo ist schon klar, nur mein problem ist/war halt das wenn ich alle 4 platten am pci sata controller hab nun eben nix mehr ging-> bluescreen, weil der masterbootrecord vielleicht fehlerhaft dadurch war, weil nix mehr am mb sata controller hing und xp denkt es ist noch was dran und deswegen den bluescreen bringt.
wobei ich jetzt net weiß, wenn ich vorher ne partition frei mache für win7 und dann direkt von win7 dvd starte und gleich installiere und das xp zum schluß wieder einbinde, ob das geht.
ist halt biss´l verzwickt aber trotzdem erstmal danke für die raschen antworten.

grüße gorden


« Ausschaltenq6700 overclock »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
SATA
Die Abkürzung SATA steht für "Serial Advanced Technology Attachment" und beschreibt eine Verbindungstechnik zwischen Prozessor und Festplatte. SATA ist der Nach...

HDD
Siehe auch Festplatte ...

eSATA
eSATA ist die externe Version der SATA Schnittstelle: An die eSATA Ports an den PC- oder Laptop Gehäusen lassen sich spezielle Festplatten anschließen. Die Dat...