Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Blauer Bildschirm Rechner stürzt ab

Hallo,

habe einen Medion-Rechner mit Windows XP.
Seit ca. 2 Wochen kommt es immer wieder zu abstürzen.
Anfänglich wurde der BS schwarz und die Leuchte am BS hat von grün auf gelb gewechselt. Ich konnte den Rechner hochfahren und nach einigen Minuten hat er sich wieder verabschiedet. Der BS hatte beim Hochfahren blaue unterbrochene dünne Linien von oben nach unten. Habe versucht mich zum Fehler zu erkundigen und war dann der Meinung, dass es die Grafikkarte ist. Habe den Rechenr aufgeschraubt und zuerst mal vom Staub befreit und auch die Grafikkarte aus- und wieder eingebaut. Den Prozessor hatte ich auch kurz weggemacht, aber dann wieder an seinen Platz gemacht. Danach konnte ich wieder ganz normal hochfahren und der PC hat funktioniert. Nach ca. 2 Tagen hat er wieder angefangen öfters abzustürzen. Jetzt bringt er eine Meldung auf einem blauen BS "Es wurde ein Problem festgestellt. Windows wurde heruntergefahren, damit der Computer nicht beschädigt wird."
Zum Schluß kommt noch eine technische Information. ***Stop: 0x000000F4 (0x00000003, 0x89E21DAO, 0x89E21F14, 0x805C8C7C).
Habe vorher öfters versucht zu Defragmentieren, aber dabei stürzt er ab und bringt diesen blauen BS mit der obigen Meldung.
Auch beim Hochfahren bringt er neuerdings diese Meldung.
Kann mir viellciht jemand weiterhelfen?

Danke und Grüße,

Compi2000.



Antworten zu Blauer Bildschirm Rechner stürzt ab:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo

Mal hier lesen und die weiterführenden Links beachten:

http://www.jasik.de/shutdown/stop_fehler.htm

Auf "F4: Critical_object" klicken dort ;)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Danke für den Link.
Ist alles etwas schwer verständlich für mich, da Laie.
Habe in Everest gesehen, dass die Grafikkarte 110 Grad Celsius hat.
Kann es auch sein, dass sie sich ab und zu verabschiedet, wegen zu hohen Temperaturen, oder ist die Temp. so in Ordnung?

Compi2000.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

110 Grad?  :o:o:o:o:o:o ach du heilige ... wenn der so hoch fährt dann pc sofort reparieren lassen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

110° kann bei manchen Modellen gerade noch die Schmerzgrenze sein!

Gut ists dennoch nicht!

Welche Grafikkarte hast Du?

Gruß

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo es ist eine NVIDIA GeForce 7600GT.
habe die Karte nachträglich (vor ca. 3 Jahren) in den PC eingebaut.
Habe heute morgen den Rechner aufgeschraubt und die Grafikkarte nochmal herausgenommen.
Hatte den Eindruck, dass das Lüfterrad seitlich die andere Karte leicht berührt. Habe die Karte jetzt etwas zur Seite "bewegt", so dass sie jetzt frei ist. Beim Hochfahren rattert das ganze jetzt, (das Rattern bleibt auch danach), aber die Temperatur war anfänglich bei 58 Grad und ist jetzt bei 66 Grad. Ist also besser geworden. Denke da wird der Lüfter der Grafikkarte defekt sein.
Kann man den Lüfter austauschen oder muß ich die komplette Karte austauschen?

Danke für die Hilfe,

Compi2000.

« Letzte Änderung: 18.04.10, 10:26:57 von Compi2000 »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Lüfter ist austauschbar...wenn Du nicht 2 linke Hände hast ist das machbar ;)

Gruß

Edit: Ich suche mal einen Lüfter raus!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Danke für die schnelle Hilfe, werde mir die Lüfter mal anschauen und dann mal einen Versuch starten. Aus den Bewertungen kann man rauslesen, dass es machbar ist, den Lüfter selber zu wechseln.

Noch rattert der alte vor sich hin und hält die Temperatur bei 68 Grad, mal sehen wie lange noch.

Danke nochmals und einen schönen Sonntag,

Compi2000.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

hi.
du hast geschrieben ,daß du den prozessor auch von sockel genommen hast.
beim montieren auch wärmeleitpaste benutzt.???

es könnte sein das du dir jetzt selber einen fehler eingebaut hast.

 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ok, probiers mal..

Dir auch schönen Sonntag ;)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo Dice,

danke für den Hinweis mit der Wärmeleitpaste. Werde mir bei der Bestellung des Lüfters auch die Paste bestellen. Muss ich da auf etwas bestimmtes achten? Habe mir schon so eine Anleitung angesehen, wie man die Paste drauf macht. Jetzt weiss ich, dass ich nicht allzuviel Patse drauf machen darf.
Der Fehler war ja schon vor dem Öffnen da. Und der Lüfter rattert halt, hat er aber vorher auch schon gemacht, allerdings etwas leiser.

Schönen Sonntag an alle,

Compi2000.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Kann auch sein dass der lüfter einfach nur in die Jahre gekommen ist!

Schalte doch mal deinen Computer an und halt den Lüfter mal KURZ mit der Hand an!

Dann weißt du 100 % dass es am Lüfter liegt und kaufst dir einfach nen neuen Kühler! Fertig-Aus-Ende ;)


« mp3 playerDruckerproblem mit HP PSC 1510 »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Multiprozessor Rechner
Zu dieser speziellen Kategorie der Multiprozessor Rechnern von Computern zählen jene, die nicht auf einer einzelnen CPU basieren, sondern auf zwei oder mehr Prozesso...

Grafikkarte
Mit der Grafikkarte werden die Bildsignale an den Monitor weitergegeben, das heißt er steuert bei einem Personal Computer die Bildschirmanzeige. Bei der Ausfüh...

VGA Grafikkarte
VGA ist eine Abkürzung und steht für Video Graphics Array und sind analoge Grafikkarten für Personal Computern, die über einen eigenen Bildspeicher ve...