Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

IDE-Festplatte wird in der Datenträgerverwaltung nicht erkannt

Hallo!

Ich habe folgendes Problem: Mit einem 2,5" auf 3,5" IDE-Adapter habe ich eine 40GB 2,5"-Notebookfestplatte an den 3,5"-IDE-Anschluss meines Mainboard (ASUS P5Q) gehangen. Die Platte wird vom Bios problemlos erkannt, nur in der Datenträgerverwaltung von Windows XP taucht sie nicht auf.

Ich bin mit 100% sicher, dass die Platte in Ordnung ist, da sie zuvor noch einwandfrei im Notebook lief. Merkwürdigerweise dauert der Bootvorgang nun wesentlich länger. Das ist aber auch schon alles, was ich von der neu angeschlossenen Festplatte unter XP merke.

Was kann ich noch tun, damit das Betriebssystem die IDE-Festplatte erkennt? Vielen Dank vorab für eure kompetente Hilfe!



Antworten zu IDE-Festplatte wird in der Datenträgerverwaltung nicht erkannt:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

hängt noch etwas mit der Festplatte zusammen an diesem IDE-Kabel ?

Das andere Gerät abklemmen, die 2,5" Platte ist mit Sicherheit auf Master gestellt.

Nein, die Festplatte hängt allein am Ende des IDE-Kabels. Ein zweites Gerät ist nicht angeschlossen. Die Jumpereinstellung steht auf "Master" (d.h. kein Jumper gesetzt laut Aufdruck auf der Platte).

Habe eben nochmal den Test mit einem Jumper für "Cable Select" gemacht, mit dem gleichen Ergebnis.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

wird die Platte im Gerätemanager angezeigt und ist sie dort auch aktiviert ?

Wie ich schon sagte, in der Datenträgerverwaltung wird sie nicht angezeigt und kann dementsprechend dort auch nicht initialisiert werden.

//edit: SORRY, ich hatte mich verlesen. JA, im Gerätemanager wird sie angezeigt!

« Letzte Änderung: 24.05.10, 17:50:16 von root_dir »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

ich fragte aber nach dem Gerätemanager ???

Habe mein Posting aktualisiert! :)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt
JA, im Gerätemanager wird sie angezeigt!
und ist auch aktiv, also nicht deaktiviert ?

Dann ist sie auch in der Datenträgerverwaltung vorhanden.
Evtl. nicht ganz nach unten gescrollt ?

Ich muss korrigieren: Habe mich leider vertan! Im Gerätemanager sind 4 SATA-Festplatten, aber NICHT die IDE-Platte. Bin mit den Herstellernamen durcheinandergekommen.

Also nochmal: weder in der Datenträgerverwaltung, noch im Gerätemanager, noch unter Arbeitsplatz wird die Festplatte angezeigt. NUR im Bios.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

dann hat wohl die Platte ein Problem oder ein anderes Hardware-Teil in diesem Verbund.

Mal nach einem Festplatten-Tool vom Hersteller suchen und und über CD booten oder mal gparted als CD-Bootversion verwenden.

Warum wurde die Platte überhaupt an den Rechner angeschlossen, muss ja einen Grund haben ?

Der Grund ist folgender: Die Festplatte gehört zum Notebook meiner Freundin, deren Betriebssystem nicht mehr starten will (vermutlich defekte Systemdateien in Windows XP). Einen Wiederherstellungspunkt gibt es nicht, die Reparaturfunktion von Windows hat auch nichts gebracht.

Sämtliche internen Zugriffe sind missglückt, d.h. eine Rettung der Daten kann nur extern erfolgen. Ich wollte also die Platte mit dem Adapter bei mir anschließen, um die Daten von meinem eigenen System aus zu sichern.

Bevor ich die Methode mit der Boot-CD probiere, werde ich meine Vorgehensweise eventuell noch an einem anderen Rechner wiederholen, um auszuschließen, dass es am IDE-Controller meines Mainboards bzw. den BIOS-Einstellungen liegt.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

schon mal daran gedacht, dass die Festplatte evtl. der Übeltäter ist und nicht Windows.

Aber die Idee, das ganze noch an einem anderen Rechner zu versuchen ist richtig.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

vergessen, für Datenrettung wäre das hier vielleicht hilfreich:
Daten retten mit Knoppix

Hallo,

 

Zitat
um auszuschließen, dass es am IDE-Controller meines Mainboards bzw. den BIOS-Einstellungen liegt. 

hast du die entsprechenden BIOS-Einstellungen denn mal überprüft?

Beim Award BIOS z.B. zu finden unter Integrated Peripherals -> On-Chip IDE Channel (Enabled/Disabled)

i.V.
Fachpraktikantin

 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

naja, wenn die Platte vom BIOS erkannt wird ........

Das sollte auch einem Fachpraktikat/in bekannt sein.


« Win XP: welche grafikkarte ???Windows Vista: tower »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Mainboard
Das Mainboard oder Motherboard ist die Hauptplatine des Computers. Auf ihr sind der Prozessor, der Arbeitsspeicher und die Controller mit den Anschlüssen für Fe...

Festplatte
Die Festplatte ist ein interner Datenträger im Computer. Man unterscheidet nach den Größen der Gehäuse in 2,5" (hauptsächlich für Notebooks...

BIOS
Das BIOS (Basic Input Output System) ist ein Programm in jedem PC, auf einem EPROM eingebrannt auf dem Mainboard. Dadurch bleibt es auch nach dem Ausschalten des Rec...