Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Windows XP: Festplatte formatiert und nicht leer

Hallo,

Meine Maxtor Basics Desktop 750GB externe Festplatte ist zwar frisch formatiert, trotzdem wird aber angezeigt, dass 150GB belegt seien.
Zuerst hatte sie einen Fehler, dass Dateien verschwunden sind. Ich konnte diese mit TestDisk aber wieder holen. ich hab sie dann formatiert, und 150Gb waren angeblich noch belegt. Ich hab dann versucht die Partition zu lköschen und eine neue zu erstellen, trotzdem: das gleiche Bild. Hat jemand ne Idee wie ich die Festplatte wieder komplett jungfräulich machen kann?

THX tom

Mein Computer-System: XP
   
Installierter Arbeitsspeicher (RAM): 512 MB



Antworten zu Windows XP: Festplatte formatiert und nicht leer:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

mach mal einen Screenshot von der Datenträgerverwaltung.

Also, es geht um E:, der hat wie gesagt eigebtlich 750GB.
Ich versuch grad den nochmal zu formatieren, aber es ändert sich nix.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

in Windows hat E: keine 750 GB !

Ich hab dann versucht die Partition zu lköschen und eine neue zu erstellen, ...

wurde die Partition gelöscht oder nicht ?

Ja, ich hab sie gelöscht und eine neue erstellt

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

ok, dann ist da evtl. noch eine Partition drauf, die Windwos nicht erkennt ?

Schau mal mit Knoppix oder gparted auf die Platte.

Mach ich mal wenn ich einen anderen PC zu verfügung habe, denn Knoppix läuft seltsamer Weise auf meinem PC nicht.
Ich habe die Festplatte auch nie mit Linux oder Mac benutzt.
Könnte es auch sein, dass ich einen Virus/Trojaner darauf habe?
Und wenn ja, was gibt es für ein Programm, mit dem ich die komplette Festplatte löschen/überschreiben kann? 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

habe ich doch schon vorgeschlagen: gparted

http://www.chip.de/downloads/GParted-Live-ISO-Image_26460627.html

Downloaden, als ISO (Image) brennen, und dann von der CD booten.


« Win XP: Audiocontroller für MultimediaATI auf nVidia chipsatz..? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!