Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Problem mit LCD Monitor bzw. Auflösung etc.

Hallo Liebes Forum,

ich hoffe man kann mir hier helfen,
weil so langsam krieg ich die Maise!

Die Geschichte ... hab mir zur EM2000 einen Monitor gekauft
natürlich Röhre ... und jetzt 10 Jahre später bin ich endlich auf LCD umgestiegen, daher fehlt mir auch jegliche Erfahrung damit.

LCD an den DVI Anschluss des Computers angeschlossen
und bemerkt dass bei jeder Auflösung die Schrift gequetscht, verzerrt oder verschwommen ist.
Habe im Netz recherchiert dass es bei LCD eben eine native Auflösung gibt,
und diese ist bei meinem LCD, 1920x1080.

Diese Auflösung war nicht möglich, daher neuesten Grafikkartentreiber installiert, jetzt mühelos möglich,
aber hier das Problem ...

bei so gut wie jeder höheren Auflösung beginnend bei 1280x1024,
fehlt ein Teil des Desktops auf dem Bildschirm!
Bei der nativen Auflösung hab ich gradma 25% des Desktops auf dem Bildschirm!
Und muss mit der Mouse hin-und her scrollen!

Aber egal welche Auflösung, das Bild ist immer gequetscht, verzerrt, gezogen und die Schrift verschwommen.

der Monitor-Treiber ist mit der passenden Inf installiert
neuester Grafikkartentreiber ist auch drauf ...

der LCD ist der "Acer P235H", die Grafikkarte die "NVIDIA GeForce FX 5200",
mein Betriebssystem ist Windows XP Service Pack 3


Weis einer was ich falsch mache ?


achja ... wie verlangt auf 60 Hertz gestellt,
aber auch andere Einstellungen durchprobiert ...

« Letzte Änderung: 26.08.10, 01:58:54 von Combat-Skill »


Antworten zu Problem mit LCD Monitor bzw. Auflösung etc.:

Versuche es mal mit dem VGA Anschluss, Handbuch zum Monitor auch schon studiert, steht verschiedesnes drinnen. Auch sollte ein CD beim Monitor gewesen sein, auf welcher sich Dienstprogramme befinden. mal durchsehen. MonitorMmenü: auch richtig Justiert und eingestellt?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

eine Justierung ist weder am Monitor selbst,
noch in der Software der Grafikkarte möglich

eine CD ist beim Monitor dabei, das ist korekt
darauf befindet sich ein Programm worauf Testbilder sind
anhand denen man schauen kann ob alles optimal eingestellt ist :-\

ansonsten noch der Acrobat Reader, das Benutzerhandbuch,
eine Kurzanleitung und eine Produktregistrierung

selbst die "inf" hab ich erst von der Acer Homepage gezogen


Handbuch ist studiert, aber abgesehen von "Sicherheitshinweisen"
kaum relevantes.

Und mit VGA Anschluss auch schon versucht?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Und mit VGA Anschluss auch schon versucht?

ja habe ich, ist genau das selbe
aber abgesehen davon ... warum sollte ich den LCD per VGA betreiben wollen ?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
... warum sollte ich den LCD per VGA betreiben wollen ?

wiel du keinen Unterschied bemerken wirst aber du am Monitor mehr Einstellungsmöglichkeiten hast.

Gibt es eine Adjust-Taste ?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

es gibt keine adjust Taste, aber im Bildschirmmenü gibt es wohl
eine "auto adjust", Problem nur dieses Feld ist Blass
und somit nicht anwählbar.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
somit nicht anwählbar.

Sollte per VGA gehen - bitte einfach mal ausprobieren!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

gestern als ich das probiert habe ging das nicht,
aber da waren nicht alle der neuesten Treiber drauf
also könnte sich was geändert haben

abgesehen davon bräuchte ich hier nicht nachfragen,
wenn ich mir dann nicht helfen lassen!


Problem was ich jetzt habe,
VGA bleibt dunkel, selbst wenn ich am Monitor den Eingang ändere

ich versuche es hinzukriegen ...

Auch schon mit einem anderen Kabel versucht? Zum Beispiel DVI zu HDMI?
Asserdem sollte es auch Monitortreiber geben.
Du hast eine Nvidiakarte, bei Nvidia gibt es auch ein Programm zum Einstellen vom Display.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

also ... VGA ist dran
und diesmal funktioniert die Sache tatsächlich
die Auto-Just Funktion ist aktiviert, bzw. der führt sie automatisch schon beim Einschalten aus

bin daraufhin gleich wieder zurück zum DVI, aber wie hätte es anders sein können?
Es war natürlich wieder genau wie vorher

auf VGA funktionierts, muss aber sagen ist wirklich sehr am flimmern,
und die Farben kein Vergleich zu vorher waren ...

daher gebe ich mich damit auch keineswegs zufrieden,
wozu kauf ich mir einen Monitor mit DVI, wenn ich dass dann nicht benutzen kann ???


DVI zu HDMI, sowas habe ich nicht, leider.
Du meinst die "NVIDIA Systemsteuereung", bzw. die NVIDIA Einstellungen desen Icon unten Rechts in der Ecke sitzt.
Ich hab da schon jede erdenkliche Möglichkeit ausgeschöpft.


oh man, abgesehen vom Flimmern, ist des schon kein Grau mehr sondern Grün :(

Nun sehr wahrscheinlich liegt es an deiner Grafikkarte
Hier mal ein Thread über dieses Problem, ist zwar mit einem Samsung TFT trifft aber genau zu.
Klick mich

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

dass die Graka nicht so der Hammer ist, ist mir klar
da ich aber nicht zocke, vollkommen zufriedenstellend bis jetzt ...

dass der Monitor aber die Funktion zum justieren
per DVI nicht ausführen kann, aber dafür per VGA
ist schon ein wenig seltsam ...

würde ich mir irgendwo eine neue Graka rauslassen wollen
die NUR die Ansprüche des Monitors erfüllen soll ...
dementsprechend nur fürs preisliche Minimum.
Welche würde man mir da empfehlen? :D

bitte bedenken ... der Rechner ist nicht der neueste
und verfügt nicht über irgendwelche supermodernen Steckplätze :P

 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

AGP oder PCI-E?

Z.B. 'ne HD 4350.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
dass der Monitor aber die Funktion zum justieren
per DVI nicht ausführen kann, aber dafür per VGA
ist schon ein wenig seltsam ...

nein, das ist ganz normal.

« Suche Drucker bis 80€/ 100€Habe 19.5 GB Festplatte(Zeigt an das die Festplatte voll ist obwohl nur 2.5GB... »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
LCD
Die Abkürzung LCD steht für Liquid Cristal Display und dies bedeutet auf Deutsch Flüssigkristallanzeige. Ein LCD bestehet aus 2 dünnen Glasplatten, zw...

VGA/DVI
Im Gegensatz zu VGA, Abkürzung für Video Graphics Array, Büchse kann man über DVI - Digital Visual Interface - digital, also verlustfrei, Bilder vom C...

DVI
Die Abkürzung DVI steht für Digital Visual Interface und ist ein kabelbasiertes digitales Medium. Mithilfe eines DVI Anschlusses können Bilddaten verlustfr...