Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

PC hängt sich nach 3 Minuten auf

System:
Windows 7 32-Bit,
CPU Sockel AM2+ CPU AMD Phenom64 X4 9850 4x 2,5 GHz
Phenom 9850 Quad-Core Processor
4GB DDR2-RAM
Mainboard: ECS GF8200A
Grafikkarte: Nvidia GeForce 9600 GT / 2x DVI / TV-Out / 512MB
Festplatte 750 GB S-ATA

Vor einer Woche trat das Problem zum ersten mal auf. Mein PC hing sich einfach so auf. Habe neu gestartet und damit hatte es sich. Heute kann ich ihn 2 Minuten nach dem Hochfahren verwenden, anschließend hängt er sich wieder auf. Ich habe kein besonderes Programm am laufen. Der Bildschirm friert einfach komplett ein. Kann die Muas nicht mehr bewegen. Und den Taskmanager nicht mehr öffnen. Garnichts mehr klappt. Ich glaube nicht das es ein Virus ist, da er auch bereits einmal eingefroren ist als er beim Hochfahren war und gerade mal das Bild des Mainboard Herstellers angezigt hat. (Da greift doch noch kein Virus oder) zumal er manchmal dann auch 3-4 Minuten läuft ehe er sich wieder aufhängt.

Was ich bisher probiert habe:
-Lüfter laufen alle
-Mit CCleaner Datenmüll entfernt
-Grafikkarte ausgebaut und über interne laufen lassen
-abgesicherter Modus
-im Taskmangaer nach großen oder unbekannten Prozessen geguckt
-System unter letzten bekannten funktionierenden Bedinungen gestartet
-lieb mit ihm gesprochen
-HiJack drüberlaufen lassen, in der anschließenden LOG-File Auswertung wurde gesagt das nur "R3 - URLSearchHook: (no name) - - (no file)" dieser ICQ kram schädlich sein soll. Aber sofern ich die Auswertung verstanden habe ist es nicht wirklich schädlich sondern nur verdammt unnötig oder so.

Alles hat nichts gebracht. Ich bitte um Hilfe.

LG
Grobie



Antworten zu PC hängt sich nach 3 Minuten auf:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Kannst du es mal mit einem anderen Netzteil versuchen? Auch mal jeden Ram-Riegel einzeln nacheinander und in jedem Slot testen.

Ein anderes Netzteil habe ich leider nicht. Mit den RAM Riegeln werde ich gleich ausprobieren und dann berichten.
Sry wegen dem falschen Thread :/

geile Sache jetzt funktioniert der PC garnicht mehr sondern macht alle drei sekunden ein KLICK

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Nimm mal die Bios-Batterie für ein paar Minuten vom Board und versuche es anschließend erneut. Kommt das Klicken von der Festplatte? Und: Ggf. mal ein anderes Netzteil im Bekanntenkreis ausleihen zum testen.

Ich würde eigentlich sagen das das klicken vom CD Laufwerk kommt. allerdings könnte es auch die Festpaltte sein ist ja direkt darunter. Ich probiere es melde mich gleich wieder

Ich habe eben das CD Laufwerk von der Verkablung getrennt und nun kommt alle 10 sekunden ein sehr vielleiseres Klicken, diesmal von der Festplatte. Davor bin ich mir sicher das es vom Laufwerk war.
Mal eine blöde frage. Wie soll ich die BIOS Batterie daruas holen? Die sitzt ziemlich fest und ich mag da auch nichts kaputt machen wenn ich daran rumzerre.

EDIT: Ich habe ein 400 W Netzteil. Kann ich dann auch ein Netzteil mit mehr Watt anschließen? So das sich das netzteil nur soviel nimmt was es braucht? Geht das irgendwie? Muss man bei den Netzteilen noch auf etwas anderes außer die Wattzahl achten? 

« Letzte Änderung: 29.08.10, 14:00:34 von grobie »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Sicher kannst du auch ein stärkeres Netzteil nehmen, kein Problem.

An dem Halter der Bios-Batterie befindet sich eine kleine Nase. Diese einfach mit einem Streichholz zum Beispiel etwas zurückdrücken. Die Batterie springt dann auch etwas raus und kann aus den beiden schwaren Haltern entnommen werden.

Siehe Bild rechts (das kleine Metallteil (sog. Nase):

Super vielen dank. Was ich bisher wieder probiert habe:
-BIOS Batterie entfernen und nach ein paar Minuten wieder hinzufügen
-Andere Festplatte angeschlossen. Keine Reaktion.
-Mainboard pipst auch nicht, daher glaubt auch ein bekannter IT spezialist das es am Mainboard liegt.

bestelle mir nun ein Mainboard neu werde dann berichten ob es daran lag. Vielen dank für die hilfe :)

Habe das Mainboard jetzt bekommen und eingebaut und nun funktioniert der PC wieder. Also war (in welcher Form auch immer) wirklich das Mainboard dran schuld. Nun lasse ich z.Z. allerdings den PC übver meine interene Graka laufen weil meine seperate Graka nicht anerkannt wird.
Wenn ich den Monitoranschluß an meine Seperate Graka anschließe erscheint kein Bild. Wie kann ich denn meine Graka "anmelden"? Mein Bruder hat gesagt ich müsse sie im BIOS anmelden. Stimmt das? Falls ja welche Taste ist es beim Hochfahren?


« SATA wird nicht erkannt - Im Win7 nicht angezeigtWindows XP: WlanStick wird heiss und an USB nicht erkannt.TP-Link Stick ist in Ord »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Betriebssystem
Das Betriebssystem ist das Steuerungsprogramm des Computers, das als eines der ersten Programme beim Hochfahren des Rechners geladen wird. Arbeitsspeicher, Festplatten, E...

Binärsystem
Unter dem Begriff Binärsystem versteht man einen aus einem Zeichenvorrat von zwei Zeichen aufgebauten Code. Computer verwenden intern dieses System, das auf Basis de...

Bus System
Ein Bus ist ein System zur Datenübertragung. Durch einen Bus können mehrere Teilnehmer über eine Leitung miteinander verbunden werden, ohne dabei an der Da...