Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Windows XP Prof SP 2; Stop: 0x00000050

Hallo,

seit kurzer Zeit habe ich ein Problem mit Windows XP.
Plötzlich erschien die Meldung, "Es wurde ein Problem festgestellt. Windows wurde heruntergefahren,  damit der Computer nicht beschädigt wird"...

Das ganze auf blauen Hintergrund.

Technische Information:

Stop: 0x00000050 (0xF7A79000, 0x00000001, 0x804F4BA0, 0x00000000)

Leider kann ich Windows ueberhaupt nicht mehr starten, denn sobald die Benutzereinstellungen geladen werden, erscheint diese Meldung.

Im Forum habe ich schon unterschiedlich Aussagen gelesen, aber leider konnte ich das Problem nicht beheben.

Kann mir jemand weiterhelfen?

Wäre super!

Danke!

 



Antworten zu Windows XP Prof SP 2; Stop: 0x00000050:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
http://www.jasik.de/shutdown/stop_fehler.htm#50
unter 50 lesen.
startet er noch in den abgesicherten Modus(F8)?
ansonsten das ganze mal mit jeweils nur einem Ram-Riegel starten und jeden Slot dabei testen(hochfahren)

Hallo!

Danke für die Antwort.

Nein, ich kann ihn nur noch im abgesicherten Modus in der Eingabeaufforderung starten...
Windows abgesicherte Modus geht nicht!

Muss ich die einzelnen RAM Module ausbauen oder kann ich die deaktivieren?

 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

alle bis auf den im Slot1 rausnehmen , starten ... testen ...
Wenn OK , den nächsten im Slot1 stacken und testen ... usw

Fehler 50 kann auch Platte sein . s. Hinweis auch CHKDSK .

ggf : Arbplatz , Rechtsklick auf die Platte , Extras , Prüfen .
Dann neu starten .

Danke!

Also, wenn ich das zweite Modul ausgebaut habe, funktioniert Windows im abesicherten Modus.
Im regulären nicht...

Heisst das, dass beide Module nicht mehr 100% funktionieren?

Die Platte müsste somit ja noch gehen?

 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

du hast auf jeden Fall Fehler in den Arbeitsspeichern und benötigst neue...
kannst du im abgesicherten Modus(F8) eine Systemwiederherstellung auf Punkt/Datum vor dem Problem durchführen?

Hallo zusammen,

danke nochmals für die Hilfe.
Heute habe ich einen neuen Arbeitsspeicher eingebaut, aber Windows lässt sich trotzdem nicht im normalen Modus starten... sobald es geladen wird, kommt die Fehlermedlung.

Im abgesicherten Modus kein Problem!

Habt ihr noch einen Ratschlag?

Dank!
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

dann hat evtl der Kartenslot (Bord) ne Macke ...
Teste mal bei nen Kumpel / Nachbarn deine Rams .
Ggf mit Memtest

Hallo!

Danke...
Ich hab jetzt mal Memtest auf meinem Rechner laufen lassen, im abgesicherten Modus in der Eingabenaufforderung...
Keine Fehler!

Also scheint doch der Speicher zu funktionieren, oder?

Aber irgendwie startet Windows immer noch nicht...

 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

wird schwer , das aus der Ferne zu beheben ..... kein Fachmann/frau vor Ort ??

Wie wäre es , im abges. Modus mal endlich SP3 zu installieren ?

« Letzte Änderung: 24.10.10, 15:48:15 von Ava-Tar »

zurzeit nicht...

Mir gehts nur daraum, ob es ggf. ein Softwarefehler ist und es Sinn macht das Notebook zu reparieren...
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

..im abgesicherten Modus wird der Arbeitsspeicher auch nicht voll belastet..hast du es denn schon einmal mit anderen-neuen versucht?

... ja, seit gestern hab ich einen neuen Arbeitsspeicher eingebaut... leider keine Veränderung... 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

..sehr schlecht wird dann wohl an den Slots/Mainboardfehler liegen..meine Prognose dazu..
..


« bios error 0163kein sound mehr (notebook) »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Zugriffszeit
In Milisekunden angegebene Zeit, die das Speichermedium zum Erreichen der gesuchten Daten braucht. Die Zeit ist abhängig vom technischen Verfahren des Mediums sowie ...

Reaktionszeit
In der Elektronik versteht man unter der Reaktionszeit die Zeit, die ein Flachbildschirm benötigt, um die Farbe und die Helligkeit eines Bildpunktes zu ändern. ...

Computer
Siehe PC....