Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Festplatte kaputt?

Hi,

ich habe ein ernstes Problem mit meiner Festplatte (WDC WD2500BEVS-60UST0).
Unzwar durch einen dummen Zufall ist während mein Laptop an war etwas auf die Stelle gefallen (und zwar sehr hart^^) wo die Festplatte sitzt. Der Rechner ist sofort ausgegangen ohne runterzufahren. Nach einiger Zeig konnte ich ihn wieder starten.
Jetzt wollte ich prüfen ob noch alles in Ordnung ist. Im BIOS kann habe ich einen sogenannten "Hard disk self test gemacht". Nach paar Sekunden kam folgender Fehler: "#10008-Replace Hard Disk".
Nun habe ich mir noch das Diagonose Tool vom Hersteller der Festplatte geladen (Wester Digital Data LifeGuard). Beim Ausführen der Tests kam immer ein Fehler.
Danach habe ich noch eine anderes Diagnose - Programme ausprobiert; HDD Health. Dieses zeigt mir jedeoch an, dass meine Festplatte zu 100% funktioniert.
Windows ansich startet ohne Probleme. Nur ich hatte jetzt verhäuft Blue Screens, die ich vorher bei Windows 7 nicht hatte.
Jetzt meine Frage: Ist die Festplatte wirklich total kaputt, sodass ich sie austauschen muss? Oder sind nur einige Sektoren kaputt, die ich vielleicht mittels eines Programmes reparieren kann? Würde eine komplette Formatierung mit anschließendme Neuaufstetzen des PC's etwas bringen?
Ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen
Danke



Antworten zu Festplatte kaputt?:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Bitte einmal "HDtune" herunterladen, einen kurzen Benchmark (eine blaue Linie sollte erscheinen) durchlaufen lassen, davon einen Screenshot machen und hier hochladen, ebenso von dem Reiter "Health".

http://www.hdtune.com/download.html

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich würde aber trotzdem vorsichtshalber auch nal sämtliche wichtigen Daten sichern. Man weiß ja nie...

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Danke für die schnellen Antworten.
Hier die Screenshots:


(noch kurzer Nachtrag. Bevor es zu einem blue screen kommt und der PC neustartet, fühlt es sich so an als ob alles einfrieern würde)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

so wie das aussieht, hat sich die Platte verabschiedet.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Meinst du wirklich? Ist da nix mehr zu retten?
Ich meine es ist ja nicht so dass sie nicht startet oder dass sie gar nicht mehr läuft

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

da gibts nichts mehr zu retten.

Versuche zu sichern was du noch kannst solange es noch geht.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Die HDD ist wahrlich im Eimer, da gibt es nichts dran zu rütteln.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Alles klar. Was meint ihr wie lange sie es noch macht?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

2 Minuten? 

Nochmals: Die Platte ist praktisch defekt - würde sie keine Sekunde mehr betreiben ... bzw. nur noch Daten sichern, und dann zur allgemeinen Belustigung aufschrauben und gucken, ob ich auf der Silberscheibe nicht auch was lesen kann.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich hoffe noch etwas länger^^, bis ich eine neue besorgt habe


« Windows Vista: Plötzliches BildschirmproblemRechner zusammenstellen »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Festplatte
Die Festplatte ist ein interner Datenträger im Computer. Man unterscheidet nach den Größen der Gehäuse in 2,5" (hauptsächlich für Notebooks...

Laptop
Veralteter Begriff für einen mobilen Computer. Siehe auch Notebook...

AGP Schnittstelle
Die AGP (Accelerated Graphic Port) - Schnittstelle ist auf neueren Mainboards die Schnittstelle für die Grafikkarte. Die Vorteile gegenüber dem PCI - Slot, in d...