Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Windows 7: Samsung P2370HD - Bild per HDMI unscharf und verfälscht

Moin,

habe ein größeres Problem:

Monitor - Samsung P2370HD, Full HD, VGA/DVI/HDMI etc
Grafikchip - Intel Core i3-540 integrierte Grafik
Mainboard - Gigabyte GA-H55N-USB3

Per VGA ist das Bild einwandfrei, aber eben ... analog. Ein DVI Kabel habe ich leider nicht da, per HDMI bietet sich der folgende Anblick:



Das Ganze liegt nicht an der Kamera, mit der das Bild entstand - exakt so (bzw. nur heller) sieht das gesamte Bild aus - unscharf, verfälschte Farben, starke Kompressoinsartefakte im Bild.

Das Problem tritt nur bei der vollen Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln auf (korrekte Bildwiederholrate), alle Auflösungen darunter funktionieren auch per HDMI einwandfrei.

Der "AV Modus" ist bereits aus, hat im Web vielerorts genau dieses Problem behoben.
Weder für "Overscan" noch "1:1 Pixelmapping" finde ich im Monitor-Menü noch in den Intel-Grafik-Einstellungen am PC jegliche Einstellmöglichkeiten.

SOS!



Antworten zu Windows 7: Samsung P2370HD - Bild per HDMI unscharf und verfälscht:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt

Erste "Lösung" des Problems - die integrierte Grafik im Core i3-540 unterstützt nur HDMI 1.3b - damit ist lediglich eine Auflösung von 1080i (interpoliert), nicht aber die volle 1080p Auflösung möglich.

Das letzte Wort:

HDMI (PC) an HDMI (Monitor) - schlechtes Bild
HDMI (PC) an DVI (Monitor) - perfekt
DVI (PC) an HDMI (Monitor) - schlechtes Bild

Logisch, oder? Probiert mit üblichem HDMI Kabel, sowie DVI/HDMI Kabel. Wieso nun auf einmal der HDMI Port des PCs doch die volle Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln liefert, ist mir ein Rätsel - warum der DVI Eingang das nicht tut, ein noch viel größeres.
Oder ist schlicht der HDMI Eingang des Monitors der Haken an der Sache?

*Ein großes Schulterzucken* 

Das selbe Problem hatte ich auch. Und eine Lösung gefunden.
Es liegt am Bildschirm.
Gehe in das Bildschirm-Menü auf Eingang/Quellen und dann auf Name bearbeiten. Auf den HDMI-Anschluß und dort auf PC stellen und schwupp es funktioniert.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
5 Leser haben sich bedankt

Heißt hier zwar alles minimal anders, aber funktioniert. Danke!

Vielen vielen Dank, edlerherr! Welch Glück, dass ich diesen Foreneintrag per Google-Suche gefunden habe und danke auch sebnator für das Erstellen des Themas.

Welch unintuitive Lösung es doch am Ende ist. Ich halte viel von Samsung (gerade deren Reparaturservice im Garantiefall ist spitze), aber solche Fallstricke sind dem Verbraucher doch nicht zuzumuten. Naja, ich bin glücklich, dass es nun klappt mit der nativen Auflösung und HMDI.

hallo,
auch von mir vielen Dank für diesen Tipp - funktioniert auch bei meinem Samsung HD2770
lg


« Windows XP: welches Netzteil hat der Sony VAIO PCV-RX202 Wert: 4 Jahre altes LC-Power6550 (LC6550) »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Intel Optane Speicher
Der Prozessor-Hersteller Intel hat mit dem neuen "Intel Optane Speicher" oder "Intel Optane Memory" eine neue, schnelle Speicherart entwickelt, die Festplatten und SSDs s...

Dual-Core
Diese Prozessortypen haben zwei Prozessoren in einem Gehäuse. Dadurch, dass diese parallel laufen, können mehrere Programme gleichzeitig laufen ohne eine Verlan...

Bitmap Grafik
Bei dem Begriff Bitmap Grafik handelt es sich um eine punkt-, beziehungsweise pixelweise Form der Speicherung von Bildern und Grafiken. Bei schwarz-weiß Grafiken be...