Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Welche Komponente ist defekt?

Hallo zusammen,

gestern, Pünktlich zum Ender der Gewährleitungszeit (Kauf 09.03.2009) ist mir der PC abgeraucht. Das Bild ist eingefroren und die Kiste hat keinen Mucks mehr von sich gegeben.
Nach einem Warmstart ging auch nichts mehr. Die Festplatten haben nicht mehr gearbeitet, das Bild blieb schwarz.
Nach ca.30 Minuten neuer Versuch. Windows hat gestartet und alles war ok. Allerdings nur für ca. 2 Minuten. Dann ist wieder ales eingeforen (Hitzeproblem?).Beim Öffnen des Gehäuses konnte ich keine ungewohnte Hitzeentwicklung warnehmen.
Das Mainboard scheint ok zu sein, denn es hat einen durchgehenden Piepton ausgegeben, nachdem ich den RAM-Speicher entfernt habe. Habe dann ein bisschen Rumprobiert und nur einen von zwei Speicherriegeln eingesetzt und neu gestartet.
Nun arbeiten die Festplatten scheinbar normal (vertrautes "Rappeln" hörbar) und auch die Tastatur wird angsprochen (Logitech G15; Beleuchtung geht an), das gewohnte Piepen über den PC-Speaker ist zu hören.
Allerdings bleibt der Bildschirm schwarz (LED am Monitor blinkt genauso, wie wenn der PC abgeschaltet ist). Nun dreht der CPU-Lüfter kontinuierlich auf höchster Leistung. Muss ich also davon ausgehen, dass die CPU hin ist?
Der Wechsel auf Onboard-Grafik hat auch nichts genutzt, da der Monitor kein Signal über das SVGA-Kabel bekommt (Fehlermeldung auf dem Display, Monitor ist also vermutlich ok).
Kann mir jemand bei meinem Problem helfen?
Danke!
------------------------------------------------
System
Modell : MSI MS-7366
Arbeitsgruppe : WORKGROUP
Hostname : Turricano-PC
Benutzer : Turricano

Prozessor
Modell : Intel(R) Core(TM)2 Quad CPU Q9550 @ 2.83GHz
Geschwindigkeit : 2.83GHz
Kerne pro Prozessor : 4 Einheit(en)
Threads pro Kern : 1 Einheit(en)
Typ : Quad-Core / Vierfachkern
Interner Datencache : 4x 32kB, Synchron, Write-Thru, 8-weg Satz, 64 Byte Zeilengröße
L2 Onboard Cache : 2x 6MB, ECC, Synchron, ATC, 24-weg Satz, 64 Byte Zeilengröße, 2 geteilte Threads

System
Mainboard : MSI MS-7366
System BIOS : American Megatrends Inc. V3.5 07/15/2008
Bus(se) : ISA X-Bus PCI PCIe IMB USB i2c/SMBus
MP Unterstützung : Nein
MP APIC : Ja
Gesamtspeicher : 4GB

Chipsatz
Modell : MSI 07C3h
Front Side Bus Geschwindigkeit : 4x 333MHz (1.33GHz)

Speichermodul(e)
Speichermodul : Kingston 2GB DIMM DDR2 PC2-6400U DDR2-800 (5-6-6-18 3-24-6-3)
Speichermodul : Kingston 2GB DIMM DDR2 PC2-6400U DDR2-800 (5-6-6-18 3-24-6-3)

Grafiksystem
Grafikkarte : NVIDIA GeForce GTX 280 (240 SM4.0 1.25GHz, 1GB DDR3 2x1.14GHz, PCIe 1.00 x16)

Grafikprozessor
Adapter : NVIDIA GeForce GTX 280 (240SP 1.35GHz, 1GB 2x1.14GHz)

Physische Speichergeräte
ST3500320AS (500.1GB, SATA150, 3.5", 7200rpm, NCQ) : 466GB (J
ST3500320AS (500.1GB, SATA150, 3.5", 7200rpm, NCQ) : 466GB (C
Generic USB SD Reader (USB) : k.A. (G
Generic USB CF Reader (USB) : k.A. (H
Generic USB SM Reader (USB) : k.A. (I
Generic USB MS Reader (USB) : k.A. (N
TSSTcorpDVD-ROM SH-D162D (ATA33, DVD+-R, CD-R, 198kB Cache) : k.A. (D
HL-DT-STDVD-RAM GH22LS30 (SATA150, DVD+-RW, CD-RW, 2MB Cache) : k.A. (F

Logischer Speichergeräte
Festplatte (C : 466GB (NTFS) @ ST3500320AS (500.1GB, SATA150, 3.5", 7200rpm, NCQ)
Volume (J : 466GB (NTFS) @ ST3500320AS (500.1GB, SATA150, 3.5", 7200rpm, NCQ)
CD-ROM/DVD (D : k.A. @ TSSTcorpDVD-ROM SH-D162D (ATA33, DVD+-R, CD-R, 198kB Cache)
CD-ROM/DVD (F : k.A. @ HL-DT-STDVD-RAM GH22LS30 (SATA150, DVD+-RW, CD-RW, 2MB Cache)
Auswechselbares Laufwerk (G : k.A. @ Generic USB SD Reader (USB)
Auswechselbares Laufwerk (H : k.A. @ Generic USB CF Reader (USB)
Auswechselbares Laufwerk (I : k.A. @ Generic USB SM Reader (USB)
Auswechselbares Laufwerk (N : k.A. @ Generic USB MS Reader (USB)

Peripherie
LPC Hub Controller 1 : MSI MCP73 LPC Bridge
LPC Legacy Controller 1 : Fintek F71882FG/F71883FG
Audio Gerät : MSI MCP73 High Definition Audio
Audio Codec : Realtek Semiconductor 888 High Definition Audio
Serielle Port(s) : 1
Laufwerkscontroller : MSI MCP73 IDE
Laufwerkscontroller : MSI MCP73 IDE
USB Controller 1 : MSI GeForce 7100/nForce 630i
USB Controller 2 : MSI GeForce 7100/nForce 630i
System SMBus Controller 1 : nVidia MCP5+ SMBus 1
System SMBus Controller 2 : nVidia MCP5+ SMBus 2

Drucker- und Faxgeräte
Drucker : Microsoft XPS Document Writer (600x600, Farbwiedergabe)

Scanner und Kameras
Video Kamera : Apple Inc. Apple iPhone (Video Kamera, USB)
Video Kamera : Generic USB CF Reader (Video Kamera, USB)
Video Kamera : Generic USB MS Reader (Video Kamera, USB)
Video Kamera : Generic USB SD Reader (Video Kamera, USB)
Video Kamera : Generic USB SM Reader (Video Kamera, USB)

Peripherie
Media Player : Apple Inc. Apple iPhone (Video Kamera, 2.25GB)
Media Player : ()
Media Player : ()
Media Player : ()
Media Player : ()

Netzwerkdienste
Netzwerkadapter : NVIDIA nForce Networking Controller (Ethernet, 100Mbps)

Energieverwaltung
Stromnetzstatus : Angeschlossen

Betriebssystem
Windowssystem : Microsoft Windows Vista Home 6.00.6001 (Service Pack 1)
Platform Compliance : x64

Windows Leistungsindex
Aktuelles System : 1.0



Antworten zu Welche Komponente ist defekt?:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich vermute mal ein defektes Netzteil. Mal mit einem anderen versuchen (falls möglich).

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich habe kein passendes da, und Freunde haben sowas auch nicht über.
Wie kommst du darauf, dass das NT defekt ist?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Wie kommst du darauf, dass das NT defekt ist?
Nach deiner Beschreibung wäre es zutreffend...

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Kann man das irgendwie testen, wenn es ausgebaut ist?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Mit einem Voltmeter, ja. Da kannst du die anliegenden Spannungen testen.


« Grafikkarte aktivierenWindows 7: Treiber nach jedem neustart defekt »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Bildpunkte
Bilder, die von einem Monitor wiedergegeben werden, bestehen aus einzelnen Bildpunkten (Pixeln). Je höher die Pixelanzahl ist, desto genauer und besser kann das Bild...

Bildschirmschoner
Der eigentliche Sinn des Bildschirmschoners ist, den Bildschirm vor dem Einbrennen des Monitorbildes zu schützen.Während das bei neueren Monitoren auch nach Stu...

Bildwiederholfrequenz
Auf Bildschirmen erscheint ein Bild nur Bruchteile von Sekunden, weil die es erzeugenden Elektronenstrahlen oder Impulse sehr kurzzeitig wirken. Deshalb wird es mit einer...