Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Pc aufrüsten (Cpu, Motherboard, Arbeitsspeicher)

Guten Abend zusammen,

Da ihr mir vor einiger Zeit, so gute Ratschläge in Punkto Grafikkarte gegeben habt, wollte ich jetzt nocheinmal euch um Rat bitten.=)

Und zwar wollte ich meinen PC aufrüsten, mir persönlich ist die CPU am wichtigsten, da ich derzeit noch einen Intel Dual Core verwende. Ich wollte weiterhin bei Intel bleiben und habe mir daher den Intel Core i7 2600k rausgesucht, wegen der neuen CPU komme ich aber leider nicht darum herrum, mir noch ein neues Motherboard und Arbeitsspeicher zuzulegen. Meine derzeitige Grafikarte soll aber bestehen bleiben (NG XFX GTS 250).
Die Aufrüst Aktion sollte so in dem Rahmen von 450 Euro bleiben.
Danke schonmal im vorraus.
Gruß Thomas

Mein derzeitiges System:
CPU: Intel Core 2 Duo E7300, 2666 MHz
Motherboard: MSI MS-7502
Arbeitsspeicher: 4x A-Data 1GB
Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTS 250  (1024 MB)



Antworten zu Pc aufrüsten (Cpu, Motherboard, Arbeitsspeicher):

Meiner Meinung nach Grafikkarte nicht aufrüsten die reicht noch wenn du nicht nen "Killer PC" haben willst (kannst auf Youtube gucken schafft eigentlich alle Just Cause 2 usw. ohne Probleme)
CPU würde ich sagen einen mit ungefähr 3Ghz Quad Core dann dürfteste keine Probleme haben ich denke ein 2,8Ghz würde auch reichen.

Wenn ich richtig sehe hast du 4X 1GB also 4GB die dürften auch reichen. Was du machen kannst mit neuem MB einen DDR2 oder DDR3 drauf setzen (je nach dem was das Board Unterstützt) ich hab einen DDR2 mit 2 Riegel im dual channel und komme beim Windows leisung index auf 7,1...

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Danke für die Antwort aber leider bin ich in dem Falle jetzt nicht schlauer.
Wie gesagt die Grafikkarte bleibt erhalten wird aber spätestens in nem halben Jahr ausgetauscht.
Im Grunde geht es mir um den Intel Core i7 2600k der derzeit bei 260 Euro lieg, wenn ich vergleichsweise eine Intel Core 2 Quad mit ähnlichen eigenschaften kaufen würde läge ich in fast der selben Preisklasse.
Als Motherboard hatte ich mir jetzt zb. das ASUS P8P67 rausgesucht.
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Der 100MHz langsamere und 100€ billigere 2500K tuts doch auch oder?

Beim Board auf jeden Fall darauf achten, dass du "Rev. 3.0" kaufst, ältere versionen können einen teildefekten SATA II Controller verfügen.

Nebenbei...die CPU wird von deiner Grafikkarte massiv ausgebremst, du wirst aber den einen oder anderen Performancezuwachs spüren ;)


ich hab einen DDR2 mit 2 Riegel im dual channel und komme beim Windows leisung index auf 7,1...
...was nicht unbedingt was heißen muss ;D;)

« Windows 7: Drucker druckt kleine Zahlen und Pfeile/Kästchen nichtRe: Drucker Brother DCP 120 C »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Zugriffszeit
In Milisekunden angegebene Zeit, die das Speichermedium zum Erreichen der gesuchten Daten braucht. Die Zeit ist abhängig vom technischen Verfahren des Mediums sowie ...

Reaktionszeit
In der Elektronik versteht man unter der Reaktionszeit die Zeit, die ein Flachbildschirm benötigt, um die Farbe und die Helligkeit eines Bildpunktes zu ändern. ...

Grafikkarte
Mit der Grafikkarte werden die Bildsignale an den Monitor weitergegeben, das heißt er steuert bei einem Personal Computer die Bildschirmanzeige. Bei der Ausfüh...