Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Beratung zum Kauf einer Grafikkarte

Hallo ihr PC Götter  :)

Folgendes.. Unzwar habe ich vor mir in den nächsten eine neue Grafikkarte zuzulegen.
Da ich mich nicht sonderlich auskenne wende ich mich nun an euch, in der Hoffnung ein paar wertvolle Tips von euch zu bekommen die mir bei der Wahl der Karte helfen.

Der Hauptgrund weshalb ich mir eine neue GraKa zulegen möchte ist, das ich mir vor einigen Tagen das Onlinegame "RIFT" gekauft habe und mein Rechner es mir nicht ermöglicht auf mittleren bis guten Grafikeinstellungen flüssig zu spielen.

 Hier mal die Anforderungen die das Spiel stellt und das was mein Rechner so hergibt

Mindeste Anforderungen:
CPU: Dual Core mit 2 GHz
RAM: 2 GB
DirectX: 9.0c, Juni-2010-Update
Grafikkarte: Nvidia GeForce FX 5900, ATI/AMD Radeon X300
Festplatte: 15 GB

Empfohlene Anforderungen:
CPU: Core 2 Duo mit 2,2 GHz
RAM: 4 GB
DirectX: 9.0c, Juni-2010-Update
Grafikkarte: Nvidia GTS 250 // mobil: Nvidia GTX 200M-Serie
Festplatte: 15 GB

Mein Rechner:
CPU: Intel Core 2 Quad 2,4 GHz
RAM: 3 GB
DirectX: DirectX 11
Grafikkarte: NVIDIA Geforce 8600 GT

Das Spiel muss nicht unbedingt auf Ultra laufen, jedoch sollte wie schon erwähnt auf mittel bis guten Grafikeinstellungen flüssig laufen.
Habt ihr da Karten die ihr mir empfehlen würdet?
Sie sollte auch nicht allzu teuer sein (höchstens 150 Euro).
Ich weis das man für 150 Takken nichts großes erwarten kann, doch sollte man für solch ein Spiel doch was anständiges in diesem Preisbereich finden.

Ich habe auch schon überlegt mein Rechner mit 1 GB mehr RAM aufzurüsten um auf die empfohlenen 4 GB zu kommen. Könnte ich damit auch was erreichen und so den Kauf einer GraKa umgehen?

Auch weis ich nicht ob ich überhaupt alle Treiber auf dem neuesten Stand habe und wo ich 100% die richtigen her bekomme.
Hab meinen Rechner bei Mediamarkt von der "Stange" gekauft und bis auf die Festplatte nichts ausgetauscht.

Ist ein " HP Pavillion KJ253AA-ABD a6355.de " 

Aber wenn ihr gleich von vorne rein sagt " Das ist normal das mit dieser Hardware das Game nicht anständig genießen kannst " wird es wohl auch nicht an den Treibern liegen.


Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.
Bin um jede hilfreiche Antwort dankbar.

Gruss Panse__



Antworten zu Beratung zum Kauf einer Grafikkarte:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Wasfür ein Netzteil hast du? (PC öffnen und ablesen)
Hier würde eine HD6850 doch sehr gut passen, sicher 5x so schnelle wie eine olle 8600GT.
http://www.schottenland.de/preisvergleich/preise/proid_20476036/POWERCOLOR-AX6850-1GBD5-DH-R97F-PI4

Ich habe auch schon überlegt mein Rechner mit 1 GB mehr RAM aufzurüsten
WÜrde dir nichts bringen, sofern du kein 64-bit Betriebssystem hast, außerdem stellt der Ram weniger den Flaschenhals dar.

Gute Frage.
Das Netzteil ist der Große Kasten rechts oben genau an der stelle wo das Stromkabel angeschlossen wird, oder?

Dort sind mehrere Aufkleber drauf.
Einmal ein gelber - Hat wohl nix damit zutun, sondern mit dem Strom.

Und dann noch 3 weiße Aufkleber - Ein großer mit Chinesischer Schrift, und 2 kleine mit Zahlencodes drauf (auf einem der beiden ist der HP PIN drauf).

Wie ich schon sagte, ich kenn mich kaum aus.  ;D

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Das Netzteil ist der Große Kasten rechts oben genau an der stelle wo das Stromkabel angeschlossen wird, oder?
Richtig. Dort sollte auch ein Hersteller und Modell angegeben und / oder oder ein Aufkleber mit Werten (Volt Ampere) angebracht sein.
http://www.mein-pc.eu/Profil/Erdem-KJ253AA-ABD-a6355de/723

Das ist mein Rechner.
Evtl. kann man da was rauslesen.

DELTA ELECTRONICS, INC
MODEL ; DPS-300AB-19 B REV
INPUT 100-127V -/8A
47Hz-63Hz
OUTPUT +12V ... /19A,    +3,3V ... /18A,
MAX POWER +5V ... /25A,   +5Vstb ... /2A,
300W

Das hab ich so rauslesen können.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ok, für eine neue Grafikkarte sollte auf jeden Fall auch ein neues Netzteil herhalten...
http://www.schottenland.de/preisvergleich/preise/proid_20290746/HEC-COMPUCASE-Cougar-A-400-A400W-R-A-Serie

Na dann kann ich mir das erstmal abschminken..  ::)
Mit allem drumm und drann wirds zu teuer. Da kann man sich ja schon bald nen neuen Rechner holen.

Trotzdem danke für die Hilfe.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Eine HD5770 tuts auch, diese inkl. dem Netzteil würde noch im 150€ Rahmen bleiben und du hättest dennoch massig mehr Performance.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Beste Preis/Leistungs Grafikkarte

Und Sehr gutes Netzteil, hat genug W für diese Grafikkarte, würde Funktionieren.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Warum ein teureres Netzteil das kaum mehr leistet als das Cougar?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hab dein Link nicht gesehen der_mensch

Das wäre natürlich noch besser. Wo steht den 12 V Gesamt auf der Seite? Finde es nicht.

Energieeffizienz 89% ist sehr gut  

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

BQT leistet 35A auf +12V, Cougar 32A...dabei hat das Cougar ebenfalls 2x6-Pin PCI-E (8Pin ist in der Stärkeklasse eh unnötig) und bietet mehr Laufwerksanschlüsse.


« Windows 7: packard Bell imedia j 6008ge fährt nicht mehr hochSys FAN und PWR FAN »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Grafikkarte
Mit der Grafikkarte werden die Bildsignale an den Monitor weitergegeben, das heißt er steuert bei einem Personal Computer die Bildschirmanzeige. Bei der Ausfüh...

VGA Grafikkarte
VGA ist eine Abkürzung und steht für Video Graphics Array und sind analoge Grafikkarten für Personal Computern, die über einen eigenen Bildspeicher ve...

Ethernetkarte
Die Ethernetkarte, auch als Netzwerkkarte bezeichnet, wird benötigt, um mehrere Rechner zu vernetzen (z.B. um einen Drucker mit mehreren Computern zu benutzen, oder ...