Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Hilfe, mein Laptop fährt nicht mehr richtig hoch

Erstmal hallo an Alle,

Ich bin Studentin und ein Neuling in diesem Forum. Vielleicht könnt ihr mir ja helfen? Das Thema wurde schon einige Male in verschiedenen Foren gepostet - und ich hab mir die Empfehlungen auch angeschaut bzw. die Erste Hilfe hier durchgelesen. Ich hab da nur nicht so das - hm - technische Hintergrundwissen und befürchte vllt. irgenwas falsch zu machen bzw. weiß nicht ob zum Teil empfohlene Hilfestellungen nicht evtl. noch vorhandene Daten löschen würden. Falls ich hier falsch gepostet habe, könnt ihr den Post auch gerne verschieben.

Das Problem
 Ich schreibe gerade meine Abschlussarbeit und seit gestern mittag kooperiert mein Laptop nicht mehr (morgens war noch alles okay, danach habe ich ihn runtergefahren. Mittags wollte ich ihn wieder hochfahren und habe entdeckt, dass es einfach nicht mehr richtig hochfährt. Es hat offensichtlich Strom (die entsprechende Batterie Lampe leuchtet), der Schriftzug des Herstellers erscheint auch noch (Toshiba) und das Passwort, bevor die Daten (normalerweise) geladen werden kann ich auch noch problemlos eingeben. Danach sehe ich allerdings wortwörtlich schwarz: Nur ein kleiner blinkender Curser(?)/Unterstrich in der oberen linken Ecke. Das war's. Hinzu kommt, das ich ihn nicht mehr runterfahren kann und er ungewöhnlich schnell ausschaltet, wenn ich auf den Power Knopf drücke.
Lampen, die beim Einschalten blinken: Steckersymbol, Powersymbol, Batteriesymbol, kurz das Festplattensymbol (das Lämpchen geht aber schnell wieder aus)

Habe auch schon eine Rescue-CD_Software runtergeladen (http://scareware.de/2010/04/boot-cd-virenscanner-kaspersky-rescue-disk-10/) und versucht, den Laptop mit dieser zu starten (auch im BIAS-Menü hab ich die Hochlad- bzw. Bootreihenfolge verändert und CD auf die erste Stelle gesetzt) hat aber leider nicht funktioniert. Ich sehe immer noch schwarz mit einem blinkenden Unterstrich.

 Jetzt will ich natürlich - im schlimmsten Fall - wenigstens meine Daten retten (falls sie noch zu retten sind) und würde ungern etwas machen, was diese löscht.
Kann man da noch ein paar Auschlussverfahren ausprobieren, ohne diese zu gefährden? Hat jemand eine Idee, was ich noch ausprobieren könnte? Vllt. aufschrauben und was rausnehmen? Entstauben? Keine Ahnung.

Laptop
Daten:
Mein Modell ist ein Toshiba Satellite A Pro 100 (Modell: PSAASE 00H04GR) und hat leider keine Garantie mehr. Is wohl einfach schon zu alt. Trotzdem wäre es wichtig für mich das Ding wieder zum laufen zu bringen bzw. einfach die Daten zu retten, die ich seit dem letzten Back up nicht gespeichert habe.

Sodele, jetzt hoffe ich auf ein paar hilfreiche Antworten. Ich werd hier immer mal wieder vom Laptop meiner Eltern aus reinschauen - den kann ich allerdings nicht dauerbelegen. Also falls ihr ein paar Ideen habt, würdet ihr mir riesig helfen ;O). Das ist nämlich schon ein kleiner Nervenkrieg hier.

Viele Grüße

Nicole
 



Antworten zu Hilfe, mein Laptop fährt nicht mehr richtig hoch:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Abgesicherten Modus versucht (F8) beim Start) ??
Wenn das geht , Systemwiederherstellung auf Vortag machen ... !?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt

Oh, danke für die schnelle Antwort. Das hab ich vergessen zu erwähnen. Hab ich gestern und gerade eben nochmal versucht. Die F8 Taste hat allerdings keine Wirkung, d.h. ich komme überhaupt nicht in den abgesicherten Modus rein?!? Mach ich da jetzt was falsch? Ich hab alle möglichen Zeitpunkte ausprobiert gestern (mit dem Drücken der F8 Taste). Funzt aber leider nicht  ::)

 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,
wenn es mit der Systemwiederherstellung o.ä. nicht mehr geht, dann hilft auf jeden Fall ein Festplattenausbau.
Deine Daten sind erstmal nicht verloren.
Baue die Festplatte aus (siehe Handbuch o.ä.) und schließe diese per Adapter (u.a. hier : http://www.google.de/products/catalog?q=USB+IDE+Adapter&um=1&ie=UTF-8&cid=12941972509369422485&sa=X&ei=j-aaTfvPI9Hrsgapy9SzBg&ved=0CD8Q8wIwAg# )an die USB-Schnittstelle eines anderen Rechners/Laptops an.
Du solltest dann auf die Festplatte zugreifen können.
Viel Glück !

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Danke für den Tipp, das werd ich auf alle Fälle mal versuchen. Kann ne Weile dauern...Ich werde dann mal berichten wie es gelaufen is. 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ok, wie versprochen, der Bericht. Ich habe mir etwas Verstärkung geholt. Mein Kumpel meinte, die Festplatte würde leise Knackgeräusche von sich geben. Wir haben sie ausgebaut, in ein anderes Laptop eingebaut und die wichtigsten Daten gesichert. Die Festplatte war zwar ziemlich langsam und hat laut meinem Kumpel (nicht normale) Geräusche von sich gegeben  :o, aber wir konnten auf die Daten zugreifen - Glück im Unglück.
Wir haben in meinen Laptop ne andere Festplatte eingebaut, um zu schauen, ob er bootet, und das hat er auch getan. Als wir meine Festplatte wieder in meinen Laptop eingebaut haben, konnt er wieder nach Passworteingabe nicht hochfahren - wie gehabt.

Das Ende vom Lied: Daten gesichert ( :)) und ich kaufe mir wahrscheinlich einen neuen Laptop, um meine Abschlussarbeit in Ruhe fertigzuschreiben :-\ Zwar doof, aber ne Investition in einen anderen Laptop is mir lieber, als das mein jetziger in zwei Wochen wieder rumzickt nachdem er zeitaufwendig wiederhergestellt wurde (wenn das überhaupt möglich is). Ich glaube das Problem lag an Festplatte und Laptop, aber so genau weiß ich das auch nicht. Jedenfalls ein Dankeschön an alle, die mir hier geantwortet und weiter geholfen haben. :)


« Windows Vista:forgan read konnte nicht durchgefürt werden was tun ?Win XP: Keine Internetverbindung nach Neuinstallation »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!