Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Verzerrung, Spiegelung und Flackern auf Bildschirm

Moin,

vorhin habe ich im Internet gesurft und offline TV-Aufnahmen angesehen, plötzlich fing das Bild an zu spinnen.

Es wurde dreimal dargestellt, hat sich immer seitlich verschoben und es war verzehrt. Man konnte nicht im geringsten entziffern, was auf dem Bildschirm stehen sollte. Die Ursache liegt nicht beim Bildschirm, ich habe schnell einen anderen angeschlossen: Dasselbe Phänomen trat auf.

Ein drücken auf die "Reset-Taste" zum Neustarten des PC brachte nichts. Der PC fuhr mit "defektem" Bild hoch. Ein Ausschalten des PC mit Trennung der Stromversorgung und anschließenden Drücken des Powerschalters konnte Abhilfe schaffen, danach funktioniert seit zwei Stunden wieder alles problemlos.

Mich interessiert trotzdem, ob sich mein PC bald verabschiedet und/oder wie ich dem vorbeugen kann.

Haltet ihr wie ich einen Defekt des Netzteil für wahrscheinlich? Ich betone, das der Fehler bisher nur einmal aufgetreten ist.
Vorgestern Nacht hatten wir hier in unserer Stadt einen fünfstündigen Stromausfall, der PC ist ausgegangen. Danach war wieder alles in Ordnung.

Es kommt die onboard Grafikkarte GeForce 6100 zum Einsatz.
Die wichtigsten technischen Daten der Kiste sind:

Mainboard: AsRock AM2NF6G-VSTA
Prozessor: AMD Athlon 64 5000+ X2
RAM: 2GB DDR2 TEAM
Netzteil: LC Power LC6420 420W (ich weiß, das ist hier nicht gerne gesehen)

Ich habe kein Interesse daran, viel Geld für diesen PC auszugeben. Zur Not sollte es auch ein Mainboard von ebay o.ä. tun. ;)

Treiberprobleme o.ä. sind ausgeschlossen, da auch beim Start die BIOS-Meldungen betroffen waren. Das verwendete Betriebssystem (Windows 7 HP 32-bit) ist damit irrelevant.   

« Letzte Änderung: 02.08.11, 20:51:58 von MR »


Antworten zu Verzerrung, Spiegelung und Flackern auf Bildschirm:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

eventl. hat nach dem "HardOut" der Stromversorgung Dein Netzteil einen Schaden erlitten. Probiere doch zum Testen ein geliehenes Netzteil aus.

Gruss A K 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Das Problem ist, dass der Fehler nicht reproduzierbar ist, das Problem trat einmal auf und der PC läuft nun seit 6 Stunden stabil und problemlos. Sonst hätte ich Netzteile zur Hand.

Vielleicht nicht unwichtig:

Wenn ich den Stromstecker ziehe und dann den Powerknopf lange drücke, kommen Geräusche aus den angesteckten Lautsprechern. Hört sich an wie ein abkühlender Motor am Auto. (bung bung bung)

:D Das trat bereits vor dem Stromausfall auf. War bisher kein richtiges Problem, da es nicht stört. 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Dann würde ich warten, bis der Fehler wieder auftritt und dann den Versuch mit einem anderen Netzteil durchführen, ansonsten alles so lassen.

Gruss A K 


« Windows 7: fotoanzeige druckt faslche farben?Netztei läuft von allein an und stinkt verbrant »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Internet
Internet ist ein zusammengesetztes Wort aus International Network. Dieses globale digitale Netzwerk verknüpft hauptsächlich Rechner in Forschungszentren, aber a...

Internet Time
Siehe Swatch Internet Time. ...

Internet-Zugriffsprogramm
Ein Internet-Zugriffsprogramm, auch Browser genannt, stellt Internetseiten für den Benutzer dar. Am bekanntesten ist der Microsoft Internet Explorer, gefolgt vom kos...