Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

hp laptop dv6-2110eg funktioniert nicht mehr!

er hat sich während dem surfen ausgeschaltet und beim versuch ihn wieder einzuschhalten tat sich nichts außer das die drei "funktionsleuchten" an der front nur dreimal geblinkt weiter nichts!!

bin leider ein computerlaie hab dann einbißchen nachgesehen im internet, hab dann ein paar diverse "hausmittelchen" ausprobiert wie 3 min die einschalttaste gedrückt halten während akku raus und vom strom weg, solche halt!!

alles nichts genutzt!!!

bitte um hilfe und danke im voraus!



Antworten zu hp laptop dv6-2110eg funktioniert nicht mehr!:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich will ja keine Unken-Rufe in den Wald schallen lassen, aber für mich klingt das nach nem Totalschaden.

In den meisten Fällen liegt so ein "Totalzusammenbruch" an der Hitze, die so ein Laptop produziert. Es gibt Hersteller, die teure Laptops auf den Markt schmeißen, obwohl das Layout dermaßen hitzeanfällig ist, dass jeder 2te Nutzer nach wenigen Monaten den Laptop einschicken kann.

Wenn Du nicht mal ins Bios kommst, sieht es (im wahrsten Sinne des Wortes) Finster aus. Wenn Du gaaaaanz viel Glück hast, ist nur der Arbeitsspeicher hinüber. Da kämst auch Du als Laie noch zurecht, diesen mal zu tauschen. Im günstigsten Fall kann Dir jemand mal einen Speicherrigel leihen. Oder Du kaufst Dir den günstigsten, den Du findest. In Deinem Fall wäre das dann ein DDR2 SDRAM - PC2-6400 - 800 MHz. Wobei es halt von Vorteil ist, wenn er genau diese Bezeichnung trägt und am besten noch vom selben Hersteller stammt. Mit Glück tut es auch jeder andere DDR2 Speicher. Allerdings kommt es bei Laptops viel Häufiger als bei einem Desktop-PC zu Inkompatibilitäten. Das machen die tatsächlich mit Absicht. Vorzugsweise bei den "günstigeren" Geräten unter 500€. Kann, muss aber nicht.

Wie ich sehe könnte Dein Laptop über 2 Speicherrigel verfügen. Somit könntest Du zumindest mal versuchen jeweils nur einen Rigel zu verwenden und mal beide Steckplätze ausprobieren. Einfach um zu sehen, ob es der Arbeitsspeicher ist.

Generell kann man halt sagen, dass wenn sich beim Drücken der Powertaste garnichts tut, kein Mucks, keine anlaufende Festplatte oder Laufwerk, dass entweder der Arbeitsspeicher oder der Prozessor hinüber sind.

Andernfalls wäre es vermutlich die Grafikkarte. Sollte es an dem Prozessor oder der Grafikkarte liegen, wird es für den Laien leider eng. Denn dafür muss der Laptop meist komplett auseinander genommen werden und wenn man Pech hat, ist das entscheidende Bauteil mit der Platine fest verlötet.
Ausserdem müsste hier definitiv das gleiche Bauteil gekauft werden, da wegen der Hitzentwicklung eine stärkere Variante zu noch mehr Wärme führen.

Solltest Du noch Garantie auf den Lappi haben, lass ihn einschicken.

Ist nur meine Meinung, die sich durchaus auf eine gewisse Erfahung zurückführen lässt.  

« Letzte Änderung: 25.09.11, 06:50:26 von 12golgaa »

« Suche einen geeigneten Soundtreiber!Samsung SyncMaster FX2490HD kein Sound »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!