Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

PC bootet plötzlich nicht mehr!

Hallo Leute!
Wie schon gesagt bootet mein PC seit neuestem nicht mehr! Montag noch einwandfrei gelaufen und normal heruntergefahren. Dienstag ging nix mehr!
Mein PC kommt nicht mehr dazu zu booten. Wenn ich  einschalte komm ich nur noch zum Startbildschirm des Motherboards. Drücke ich beim Starten DEL erscheint der Startbildschirm des Bios, mit dem American Megatrends Logo usw. Angezeigt wird kurz Prozessortyp, Taktrate und so zeugs. Soweit so gut....dann kommt die Zeile "Starting BIOS Setup.." und noch ein paar andere Zeilen (was da genau da steht fällt mir grad nicht ein is aber imho auch irrelevant).
Als letztes kommt dann die Zeile "Checking NVRAM..", und das wars! ab dem Punkt geht nix mehr!

Habe bisher einiges gelesen aber da konnte mir nichts weiterhelfen.
Versucht habe ich bisher: Austausch der BIOS Batterie, alle 3 RAM-Riegel einzeln ausprobiert, Festplatte an anderem PC getestet, Rechner mit Pinsel und staubsauger so gut wie möglich vom Staub befreit, andere Grafikkarte,alle Steckverbindungen im Gehäuse überprüft.
Leider alles ohne Erfolg, bzw hat sich gezeigt das die Teile nicht defekt sind.

Habe auch Knoppix am Start aber wenn nix zu booten beginnt hilft das ja auch nicht.
Bin echt am Verzweifeln!
Würde mich freuen wenn mir jemand ein wenig weiterhelfen könnte!! Vielen Dank im Vorraus!

MfG Scherbenhaufen



PS: AMD 64 3000+, Asus K8V SE Deluxe, 1,5 GB Kingston ValueRam PC 3200, Radeon HD 3650



Antworten zu PC bootet plötzlich nicht mehr!:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

teste Deine RAMS einzeln und in jedem Slot.

Das einfachste wäre mal die Batterie auf dem Motherbord wechseln, ist meist eine CR2032.

Bild [url=http://www.computerhilfen.de/fachbegriffe-b-BIOS.html]Bios Batterie[/url]

Gruss A K  

« Letzte Änderung: 13.01.12, 19:04:35 von A K »

NVRAM = Non Volatile Random Access Memory,dass sollte an der Fehlen Spannung der Batterie liegen.A K hat schon in die richtige Richtung gedacht. ;)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Vielen Dank für die schnelle Antwort Exit und AK!

Die BIOS-Batterie war auch das erste an das ich gedacht hatte, habe sie schon vor drei tagen getauscht. Habe auch 10 Minuten gewartet bevor ich die neue Batterie eingesetzt habe.
War leider nicht das Problem, hab die Alte und auch die neue mit dem Multimeter auf Spannung überprüft und beide lagen recht exakt bei 3V. Batterie ist auch richtig eingesetzt und eingerastet.

Habe nun nocheinmal jeden einzelnen RAM-Riegel an jeder einzelnen RAM-Bank durchgecheckt und ich ende wieder jedes mal bei der Zeile: "Checking NVRAM..."
Habe dann zum Test noch einen ausgemusterten, alten Riegel von dem ich wusste das er defekt ist eingebaut. Ergebnis war ein schwarzer Bildschirm ohne das Motherboardlogo bzw BIOS-Startschirm.

Kann ich nun davon Ausgehen das es weder an den RAMs noch an der BIOS-Batterie liegt?

Doch was bleibt dann noch übrig? Motherboard oder CPU? Die optischen Laufwerke sind für das booten doch nicht wichtig,bzw.wenn es daran läge würde der Rechner doch den Bootvorgang starten und mir erst dann erzählen das
da was im Argen liegt...?
Berichtigt mich doch bitte wenn ich da irgendwo falsch liege!

MfG Scherbenhaufen

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ja, da wirst Du wohl richtig liegen mit Motherbord oder CPU, Graka wird es auch nicht sein.

Veraltete Bios Version? Ein Bios-Update könnte eventuell helfen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Warum sollte denn eine veraltete BIOS-Version von einem Tag auf den anderen das booten verhindern? Hat doch die letzten 7 Jahre auch funktioniert!

Hätte die möglichkeit meinen Prozessor bei nem Freund zu testen, der hat noch nen alten Rechner mit dem gleichen Sockel. Nur frag ich mich ob das einfach so funktioniert?
Also in einem bestehenden System einfach den Prozessor zu tauschen? Muckt da Windows xp nicht rum?

MfG Scherbenhaufen

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Zitat:
das sollte schon funktionieren, wenn das Board diese CPU unterstüzt.
Die CPU wird automatisch erkannt und Windows sollte es nicht merken, dass ihm ein anderer Prozzi untergeschoben wurde.
Wurde hier im Forum schon durchgeführt, nur noch nicht bei Win7.

 


« Windows 7: Computer friert ein, HDD bleibt leuchten, meist bei StartKann ich einen hp compaq t5000 mit festplatte erweitern?? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Dell
Dell ist ein US-Amerikanisches Unternehmen mit dem Hauptsitz in Round Rock, Texas, das Computer-Hardware herstellt. Die Produktionspalette von Dell reicht von Speichersys...

Jodel
Jodel ist eine Berliner Social-Media App, über die kurze Textnachrichten oder Fotos anonym veröffentlicht werden können. Diese werden aber nicht von den ei...

BIOS
Das BIOS (Basic Input Output System) ist ein Programm in jedem PC, auf einem EPROM eingebrannt auf dem Mainboard. Dadurch bleibt es auch nach dem Ausschalten des Rec...