Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Notebook-Umbau: Vom Service möglich?

Hallo hallo,

ich weiß, dass ein Umbau eines Notebooks normalerweise ein absolutes No-Go ist, aber ich habe mich mal etwas umgeschaut, und festgestellt, dass mein Modell mit verschiedenen CPU-Modellen vertrieben wird bzw wurde. Von Haus aus habe ich einen Intel i3 M350 Prozessor in meinem Notebook, es gibt allerdings auch eine i5er Version davon, ich glaub es handelt sich hierbei um das i5 M460, bin mir aber auch nicht ganz sicher.

Lange Rede Kurzer Sinn: Ich bin mit der Leistung meines Notebooks nicht rundum glücklich, und würde mich über eine schenllere Prozessoreinheit freuen - was auch noch eine Überlegung wert wäre, wäre ein eventueller Austausch des Grafikprozessors, (momentan ist ein NVIDIA 310M drinne) aber ich glaube dieses Vorhaben ist schlichtweg nicht möglich auf einem Notebook, oder?
Die Frage an euch wäre jetzt - ist mein Wunschdenken in irgendeiner Weise umzusetzen, oder kann man die Ideen allesamt gleich begraben?

Danke
Leo

PS: Für jemanden, der sich die genaueren Daten (Chipsatz, Sockel, Architektur) anschauen will - es handelt sich um das Modell Lenovo Z360
Ich bin kein Profi in dem Bereich, schon garnicht, wenn es um Notebooks geht, deswegen würde ich, wenn überhaupt das in die Hände eines Fachmannes geben



Antworten zu Notebook-Umbau: Vom Service möglich?:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo kein-plan,
den Prozessor kann man in der Regel gegen einen Leistungsstärkeren austauschen, anders sieht es bei der Grafikeinheit aus, da diese in der Regel fest auf dem Motherboard verbaut wird. Ich empfehle einfach mal bei einer Filiale bei K&M Computer vorbeizuschauen, die Leute können dann wenn möglich direkt im Shop versuchen eine neue CPU einzubauen, und wenn nötig auch gleich das Bios aktualisieren. Desweiteren können nachschauen ob die Grafikeinheit ausgetausch werden kann.
Website: www.kmcomputer.de

Grüße,
Kosta M.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Dankeschön.

Ich habe jetzt mal nachgeschaut - bei dem 350M handelt es sich um eine 64bit Architektur mit rPGA Sockel.

Würde das heißen, dass alle Prozessoren, die die selben Voraussetzungen haben, draufpassen würden, oder muss da noch etwas beachtet werden?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Soweit richtig, nur muss noch das Bios beachtet werden, wenn die gewünschte CPU vom Bios nicht unterstützt wird dann bootet das System erst gar nicht. In den meisten fällen gibt es ein Biosupdate welches die Kompatibilitätsliste an CPUs im Bios erhöht, aber auch das macht ein guter Hardwarehändler für dich, wenn es denn nötig sein sollte.

Grüße,
Kosta M.


« Windows XP: Medion 7134 Treiberinstallation: unbekanntes GerätHalf-Life 2 Grafikfehler - ebenso bei GTA SA »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Intel Optane Speicher
Der Prozessor-Hersteller Intel hat mit dem neuen "Intel Optane Speicher" oder "Intel Optane Memory" eine neue, schnelle Speicherart entwickelt, die Festplatten und SSDs s...

Grafikprozessor
Als Grafikprozessor bezeichnet man hochleistungsfähige Mikroprozessoren, die die großen Datenmengen, die durch eine hohe Auflösung und hohe Bildwiederholf...

Prozessor
Der Prozessor (auch Hauptprozessor oder englisch CPU - als Abkürzung für "Central Processing Unit" - genannt) ist die zentrale Recheneinheit des Computers. Der ...