Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Vista: piept beim start und bildschirm bleibt aus!

hallo allerseits,
Ich hab ein riesen problem! Wenn ich meinen medion md8830 pc starte piept er 2mal nacheinander kurz und dann weitere 8 mal kurz. Der bildschirm bleibt dabei im standby.
Nach einer google suche weiß ich schonmal, dass die piepser bedeutung haben, kann die texte mit meinem handy hier leider nicht einfügen... Aber die 8 mal sollen auf eine defekte/nicht angeschlossene grafik karte hindeuten...
Zunächst noch die pc daten, die ich noch von der packung ablesen kann:
Medion md8830
Intel core 2 duo e6750
Graka: nvidea geforce 8600 gs
Das motherboard weiß ich leider nicht, beim googeln des modells stand p6ngm dabei aber leider kein marken name...
Ich benutze windows vista home premium

 Nach dem vorher beschriebenen fehler piepsen hört man das übliche piepsen(dit dat dat da) wenn er startet, und arbeiten als wenn er normal hochfahren würde. Der bildschirm reagiert gar nicht. Nur wenn die kabel abgezogen werden, zeigt er eine meldung, dass das kabel nicht angeschlossen ist.
Warum ich das hier poste?
Ich glaube nicht dass es ein hardware problem ist! Das problem ist aufgetaucht als ich unter der msconfig?(nicht sicher, obs das ist, die funktion der systemsteurung für dienste und autostart aktivierung) ein paar autostart programme ausgemacht hab. Ich hab einen dienst aus dem autostart genommen der irgendwie windows selbsterfahrung hieß und ich glaube auch ein autostart programm von nvidea meiner grafikkarte.... Als ich um die änderungen wirksam zu machen neu gestartet hab, blieb der bildschirm aus! Vielleicht hab ich ausversehen was wichtiges deaktiviert?
Application & supp cd, recovery disc und ne linux cd haben alle kein licht auf den bildschirm gebracht...
Leider hab ich sonst keinen computer zur hand und ich schreib hier alles nur mit dem handy! Sonst hab ich auch nicht allzuviel ahnung vom computern.. Jedenfalls wärs super wenn sich hier irgendwer erbarmt und mich rettet, denn ich bin mit meiner weißheit und nerven am ende. Schonmal nen riesen dankeschön dass ihr das hier zumindest schon mal gelesen habt.



Antworten zu Vista: piept beim start und bildschirm bleibt aus!:

Die Signaltöne werden vom Bios ausgegeben da ist noch kein System gestartet.
Wenn du daher beim Starten auch keine Biosmeldungen oder das mediom Symbol auf dem Bildschirm siehst, hat deine hardware einen Fehler.
Aber der Bildschirm wie auch das Kabel ist OK?
Dann versuche wenn es eine PCIe Karte ist, diese aus dem Slot zu hebeln und wieder neu einstecken verriegeln und Neustart.
Wenn es eine ON Board Karte ist, Biosbatterie ca 10 Minuten rausnehmen, wieder einbauen und Neustart. Keine Abhilfe, versuche nur mit einem Rambaustein zu starten.
Ansonsten Fachbetrieb checken lassen.

also ich denk, bis zu dem neustart hat ja alles gut funktioniert... Der bildschirm und seie kabel müssten auch funktionieren, wenn ich ihn starte, bzw die kabel abnehme zeigt er ja meldungen an. Wo die bios batterie ist, weiß ich nicht.. Aber ich hab stattdessen das strom kabel gezogen und die ganze nacht den an-knopf gedrückt :P ohne erfolg...
Ich versteh aber nicht ganz, wenn mir nun die hardware abraucht, hätt man da nicht vorher vor dem neustart was merken müssen? Weil er ganz normal runtergefahren ist, mit bild und allem, nur dass der bildschirm dann nicht mit neu gestartet ist...
Aber nein auf dem bildschirm wird nichts angezeigt(keine meldungen kein medion bild...). Son mist, hab grad nicht das geld mir nen neuen zu kaufen und um ihn zur reperatur zu bringen lohnt sich glaub ich nicht mehr, der gute fridolin ist schon seine 5 jahre alt :( naja ich versuch das mit der bios batterie noch.... Ansonsten muss ich wohl nen weg finden nen paar wochen ohne pc zu leben.
Vielen dank für die schnelle antwort ;)

aber dass ich einfach die grafik karte mit den autostart programmen deaktiviert hab, ist nicht möglich oder? Weil dann würde er nicht piepsen?

Das betriebsystem wird erst geladen, nachdem das Bios die Hardware gecheckt hat.
Mit Änderungen im System kannst du nur solche Optionen setzen welche das System verwaltet.
Das heist, wenn du welche Optionen im System deaktiviert hast, sollte der PC zumindest bis zum Windows Logo starten.
In deinem Fall ist es aber nicht so. Wenn du der meinung bist, das System startet weiter, liegt der Fehler in oder auf der Grafikkarte, bzw Monitor Anschlußkabel.
Versuche die Ratschläge umzusetzen oder lasse dir dabei helfen. 

auf jeden fall schonmal vielen dank walker, deine antworten sind wirklich nicht die, die ich gern gehört hätte aber du wirst wohl recht haben... Ich werd morgen jedenfalls zum ersten mal überhaupt versuchen den pc auf zu machen und schau mal ob ich die bios batterie finde... Die monitor kabel zu checken wird schwierig weil über die ferien die meisten menschen die ich kenne weg sind... Aber da der bildschirm ja „systemkabel nicht angeschlossen” anzeigt, wenn ich die kabel abstecke werden die wohl auch in ordnung sein... Denk ich wahrscheinlich wirds die grafik karte sein... Jetzt wo ich drüber nachdenke war er vor dem start auch verdächtig langsam, weshalb ich überhaupt erst nach den diensten geschaut habe... Hmm son mist..
Der pc ist schon 4,5 jahre alt, ich glaub den jetzt nochmal in reperatur zu geben und eine neue grafikkarte einbauen zu lassen lohnt sich wohl nicht... Fühlt sich grad nen bisschen an, als ob nen haustier gestorben wäre :P aber nochmal vielen dank walker, ich schätze es wirklich dass du dir die zeit genommen hast!

Ggerne geschehen. Dies mit der Grafikkarte, sollte es tatsächlich daran liegen, ist nicht so schlimm. Ja nach bedarf, welche Anwendungen getätigt werden, bkommst du schon welche ab 30 Euro.
Nur wie erwähnt könnte auch ein RAM oder sonstiges sein. Ist halt bei solchen Beschreibungen wie du gegeben hast, immer der erste Anlaufpunkt die Grafikkarte.
Die Biosbatterie ist eine runde Knopfbatterie in etwa einem 2 Euro groß. Diese sitzt in einem Batteriefach welches eine Halteklemme seitlich hat. Solltest du beachten oder wenn du sehr wenig Erfahrung im PC Bereich hast dir VOR ORT von einem Bekannten oder Freund mit mehr Kenntnissen helfen lassen. 


« Windows XP: Bildschirm oder GrafikkarteChipsatztreiber »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!