Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Bildschirm Flackert/Flimmert schwarz

Aloha liebe Community,

ich habe seit einiger Zeit ein recht merkwürdiges Problem.
Mein Bildschirm flackert/flimmert schwarz bis hin zu einem totalen black screen WENN ich kurz nach dem Start des Pcs Firefox oder sonstige Browser öffne und bei Google eine simple Frage eingebe.

Dieses Problem tritt AUSNAHMSLOS nur auf dem Desktop auf, beim öffnen von Ordnern, abspielen von Musik, öffnen von Browsern etc etc pp.
Wenn ich irgendwelche Spiele starte ist das Flackern gänzlich verschwunden, sobald ich wieder auf den Desktop switche flackert es wieder.

Auch beim Hochfahren gibt es KEIN Flackern, sogar bis zur Windows Passwort eingabe läuft alles ganz normal, sobald das PW eingegeben wurde und der Desktop geladen wird, BUM, Flackert es wieder.

Nach ca. 10 - 15 Minuten legt sich das Problem und das Flackern ist komplett verschwunden.

Ich bin Ratlos, sämtliche Temperaturen sind im Rahmen, nichts ist übertaktet, Grafikkarte sitzt richtig im Gehäuse, kein Wackler, der Bildschirm ist von anderen Verbrauchern geschützt, kurz ich bin absolut ratlos.

Habt ihr eine Idee worran es liegen könnte ?

Das Problem tritt seit ca. 2 Wochen auf, hat sich zunächst nur nebenbei bemerkbar gemacht mittlerweile wie gesagt bei jedem hochfahren.

Hilfe :/


Gruß,

* bitte keine illegalen Tipps *09



Antworten zu Bildschirm Flackert/Flimmert schwarz:

Nach deiner Beschreibung nach, könnte ich mir vorstellen, dass dieses Flackern vom initialisieren eines Treibers hervorgerufen wird. Insbesonders der Grafiktreiber. Auch Fehler auf der Festplatte wären möglich.
Da weder eine Betriebsystem noch die verwendete Hardware gepostet wurde, kann auch kein gezielter Rat gegeben werden.
Allgemein:  chkdsk /f /r in der DOS Console ausführen
Festplatte entrümpeln und defragmentieren. Treiber neu installieren.
Malware und Virenscan durchführen.

Nun ist schon einige Zeit vergangen, das Problem hatte sich KURZZEITIG von selbst behoben indem es einfach nicht mehr flackerte.
Nun tritt es wieder verstärkt auf, weiterhin im folgenden Ryhtmus:

Nach längeren "Shut down" phasen, nach längeren Standby Phasen und die bereits oben beschriebenen Sympthome.
Nach ca. 10 Minuten pendelt es sich wieder ein und das flackern verschwindet gänzlich, auch nach mehreren Windows neustarts kein flackern mehr.


Betriebssystem ist Windows XP
Grafikkarte ist Nividea Gforce 7900 GS (neuster Treiber installiert)
Bildschirm ist von Hanns.G HW191D

Habe nun sämtliche Viren Maleware und Bootscanner durchlaufen lassen OHNE Funde.
Defragmentierung ist abgeschlossen
Mit Hilfsprogramm Ccleaner habe ich das System ebenfalls nochmals bereinigt.

Keine Besserung :(

chksdsk in DOS ausgeführt, ob sich was ändert bleibt erstmal abzuwarten.

Gruß,

* bitte keine illegalen Tipps *er09


« Windows XP: Bios Reset geht nichtblue screen? was hilft? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Zugriffszeit
In Milisekunden angegebene Zeit, die das Speichermedium zum Erreichen der gesuchten Daten braucht. Die Zeit ist abhängig vom technischen Verfahren des Mediums sowie ...

Reaktionszeit
In der Elektronik versteht man unter der Reaktionszeit die Zeit, die ein Flachbildschirm benötigt, um die Farbe und die Helligkeit eines Bildpunktes zu ändern. ...

Bildschirmschoner
Der eigentliche Sinn des Bildschirmschoners ist, den Bildschirm vor dem Einbrennen des Monitorbildes zu schützen.Während das bei neueren Monitoren auch nach Stu...