Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

PC schaltet sich von alleine aus!

Hi,

leider hab ich in letzter Zeit wieder ein Problem mit meinem PC.
Vielleicht kennt ja jemand das Problem und kann mir helfen.

Hab mir vor ein paar Tagen eine neue Grafikkarte gekauft. Es ist eine Gigabyte Geforce 680 OC.
Leider stellt sich mein bei hohen Grafikanforderungen von alleine aus, also gerade wenn die Grafikkarte mal richtig beansprucht wird.
Der ganze PC geht komplett aus, ohne Vorwarnung. Ich kann den PC erst nach ein paar Minuten wieder an machen, wenn ich das Netzteil kurz abschalte und wieder anschalte. Das Netzteil hat 550 W, was der Empfehlung des Herstellers für die Grafikkarte entspricht.

Da ich zuvor mit der anderen Grafikkarte Geforce 460, das Problem nicht hatte, gehe ich jetzt mal davon aus, das das an der GK liegt. Die Temperaturen von CPU und Grafikkarte sind voll ok, ein Hitze-Problem ist es nicht. Laut meinem Log, war die Grafikkarte gerade mal bei 48 ° C als sich der PC abschaltete.

Ganz intresant, ich konnte das Problem teils beheben, indem ich den Stromanschluss gewechselt habe (sprich ein anderes Kabel vom Netzteil verwendet habe, allerdings tritt der Fehler immer noch auf, nur nicht mehr so oft. 

Ist das Netzteil vielleicht zu schwach ?

Vielen Dank.



Antworten zu PC schaltet sich von alleine aus!:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Moin.
Deine Temperatur Angabe unter Belastung kann hinten und vorne nicht stimmen. Ich gehe da eher von etwa 60°C aus.
Aber das sollte nicht weiter schlimm sein, den Grakas sind für erhöhte Betriebstemperaturen ausgelegt.

Ich gehe da ganz stark von einem zu schwachen Netzteil aus.
Insbesondere deshalb weil dein PC scheinbar nur in straffen Arbeitssituationen ausfällt.
Also dann wen gerade die Graka viel Strom verbraucht.

Eine Mindestsystemversorgung ist keineswegs ein sicherer Richtwert für die Tatsächliche Ausstattung deines Rechners.
Bedenke:
Deine CPU, Festplatten, evtl auch Optische Laufwerke, Lüfter,.. .
Es gibt viele Faktoren die Bestimmen, was du für eine Stromversorgung benötigst.

Es würde mir sehr helfen, wenn du mir mal bitte genaue angaben zu deinem System lieferst.
Das heißt evtl Wasserkühlung, Festplatten, CPU, RAM, ... .

Außerdem liefern nur die wenigsten Netzteile wirklich das was drauf steht.
Hängt immer ganz von der Qualität der Fabrikats ab. Auch da gilt, das teuerste ist nicht immer das beste.

Wenn du die Möglichkeit haben solltest, dein System mit einem stärkeren Netzteil zu testen, würde ich diese Gelegenheit mal in Anspruch nehmen. Auch wenn ich mir sehr sicher bin, dass das Problem seinen Ursprung beim zu schwachen Netzteil findet.

Grüße


« Kann man mehr als 2 interne Festplatten verbauen???Hallo und guten Tag, ich habe ein microstar PC Gehäuse mit einem defekten MS-Mot »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Zugriffszeit
In Milisekunden angegebene Zeit, die das Speichermedium zum Erreichen der gesuchten Daten braucht. Die Zeit ist abhängig vom technischen Verfahren des Mediums sowie ...

Reaktionszeit
In der Elektronik versteht man unter der Reaktionszeit die Zeit, die ein Flachbildschirm benötigt, um die Farbe und die Helligkeit eines Bildpunktes zu ändern. ...

Grafikkarte
Mit der Grafikkarte werden die Bildsignale an den Monitor weitergegeben, das heißt er steuert bei einem Personal Computer die Bildschirmanzeige. Bei der Ausfüh...