Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Core und Temp2 Temperaturen zu hoch?

Hallo Leute,

bei der Bullenhizte zur Zeit, habe ich mich gefragt, wie der PC damit klar kommt. Mein PC hat sich zwar noch NICHT automatisch runtergefahren und es traten noch keine Fehler auf, aber ich möchte sichergehen, dass alles gut geht und was ich besser machen kann.

Also habe ich mir den SpeedFan runtergeladen und nachgeschaut. Ich muss dazu sagen, ich bin KEIN PC Experte und bin mir nicht sicher, ob die Werte ok sind oder nicht. Allerdings lässt die Flamme vor Temp2 und Core nichts gutes Vermuten. Gestern lief der PC ca. 14 Stunden und hatte 55 Grad bei Core!

Daraufhin habe ich eben meinen PC mal vom Staub befreit. Außerdem habe ich die manuelle Lüftersteuerung aktiviert und Lüfter auf 100% gestellt. Werte haben sich minimal verbessert. Allerdings ist der PC auch erst ne halbe Stunde lang an heute.

Mein PC:
AMD Phenom II X4 965 / 3.4 GHz Quad-Core Prozessor (4x 3.4 GHz)
Arbeitsspeicher: 8 GB
64 Bit Betriebsystem
Grafikkarte: PowerColor Radeon HD 7850 V2
Monitor: ACER S 271 HLABID (27 Zoll, Full-HD 1080p)

Meine Fragen:
- Sind die Werte denn noch ok?
- Ist es riskant den Lüfter dauerhaft auf 100% zu haben?
- Sollte ich das Gehäuse vllt offen lassen?
- Was ist noch zu beachten bzw. besser zu machen um Hitzeschaden zu vermeiden?

Vielen Dank für eure Hilfe



Antworten zu Core und Temp2 Temperaturen zu hoch?:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt

 

Zitat
Sind die Werte denn noch ok?
Auch ohne zu wissen was Temp2 ist, die Werte sind noch OK.
Wenn du den Kasten offen lässt, wird meistens das Gegenteil erreicht, da die Zirkulation im Gehäuse gestört wird.
Belasse es wie es war, das Bios überwcht die Temps und schaltet auch den Lüfter höher wenn Bedarf gegeben ist.

« WärmeleitpasteLabtop e machines : Beim drücken des Startknopf startet nur der Lüfter aber Win7 fährt nicht hoch. »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Zugriffszeit
In Milisekunden angegebene Zeit, die das Speichermedium zum Erreichen der gesuchten Daten braucht. Die Zeit ist abhängig vom technischen Verfahren des Mediums sowie ...

Reaktionszeit
In der Elektronik versteht man unter der Reaktionszeit die Zeit, die ein Flachbildschirm benötigt, um die Farbe und die Helligkeit eines Bildpunktes zu ändern. ...

Dual-Core
Diese Prozessortypen haben zwei Prozessoren in einem Gehäuse. Dadurch, dass diese parallel laufen, können mehrere Programme gleichzeitig laufen ohne eine Verlan...