Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Festplatte defekt ?

Hallo ich habe ein Problem mit meinem Notebook und hoffe hier auf Hilfe :/
Also ich besitze einen medion akoya p6612 der mich eigentlich immer gut begleitet hat ... Bis jetzt :/
Gestern abend saß ich wie jeden abend am Notebook und surfte im Internet herum bis er plötzlich hängen blieb und aus ging , bei dem ersten Start Versuch merkte ich schon das etwas nicht stimmt da er ungewöhnlich lange beim boot Bildschirm hing :/ gefühlte 30 min später Stand auf einem schwarzen Hintergrund das dass booten durch die lan Schnittstelle fehlgeschlagen ist ( fehlercode, Operation Not found oder so ) also nächster Start Versuch ... Wieder ungewöhnlich lange , dann hat ich die schnauze voll und bin ins bios rein dort habe ich dann das Booten vom LAN ausgestellt und die Festplatte an erster stelle vom bootmenü gestellt ... Wieder versucht zu starten ... Ging wieder schneller , dann ganz normal starten gedrückt und gewartet , beim Windows logo ist er dann Wieder hängen geblieben -.- , wieder neuer Versuch ... Hat wieder so lange gedauert wie vorher :/ bis dann wieder ein schwarzes Bild mit der Aufschrift ; error loading Operation System , auftrat ... Nochmal ins bios rein und dort zeigt er mir im boot Menü an das keine Festplatte vorhanden ist , beim nächsten Versuch kann ich ihn wieder starten aber er bleibt immer beim windows logo hängen , und beim nächsten mal findet er die Festplatte wieder nicht -.- ich weiß nicht mehr was ich noch versuchen soll , ich hoffe ihr könnt mir helfen ... Falls noch irgendwelche Informationen benötigt werden einfach schreiben , bin neu hier :/

Ich danke schon mal im Voraus!

Freundliche Grüße ,

Erwin



Antworten zu Festplatte defekt ?:

Welches Windows ist denn auf der Festplatte deines Akoya P6612 installiert?

Allgemein nutzbare Unterstützung in der Hardware und in Windows:
"Selbstreparatur" über die "Erweiterten Startoptionen" (wenn kein technischer Defekt / Festplattendefekt auftritt)

http://www.borncity.com/blog/2011/04/08/windows-7-startreparaturen/
http://www.deskmodder.de/wiki/index.php?title=In_die_Erweiterte_Startoptionen_booten_-_Windows_8

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt

Es ist windows 7 installiert.

Die selbstreperatur habe ich auch schon ausprobiert leider erfolglos , er kann den Fehler nicht beheben :/

...und eine Reparatur des Windows-Start mit Unterstützung durch die Windows-7-Installations-DVD wird auch verweigert?

Wäre als nächste Aktion mal festzustellen ob die Festplatte Oberflächenschäden erlitten hat (chkdsk ausführen - auch von der cmd-Konsole der Installations-DVD aus)
Beispiel: Unter Windows 7 chkdsk ausführen - so funktioniert's
http://www.helpster.de/unter-windows-7-chkdsk-ausfuehren-so-funktioniert-s_108440

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

also ich hab die Festplatte nun ausgebaut und in meinen Rechner eingesteckt als sozusagen 2te festplatte...
Die Festplatte wird auch jetzt angezeigt, aber ich kann nur auf eine Partition zugreifen und zwar nur auf die wo unwichtige Dateien drauf sind -.- sobald ich auf die andere Partition der Festplatte zugreifen möchte schmeißt er mir die Fehlermeldung raus: Auf E kann nicht zugegriffen werden, Falscher Parameter

Jemand ne Idee wie ich doch auf die Partition zugreifen kann??

MFG Erwin

"zugreifen" oder den Startbereich der Platte wieder lesbar machen?
fixmbr
fixboot
Bootsektor und MBR reparieren unter Windows 7
http://www.windowspro.de/andreas-kroschel/bootsektor-und-mbr-reparieren-unter-windows-7-und-windows-server-2008-r2

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

ich würde sagen zugreifen bzw. möchte ich die daten da runterziehen, die festplatte ist mir latte aber die fotos etc.

Versuche es jetzt mit testdisc photorec...
das problem ist das bei dem programm alles runtergezogen wird dementsprechend ist dann die dauer recht hoch (140 Stunden -.- )
prinzipiell bräuchte ich eigentlich nur die Fotos und Dokumente die auf der Partition drauf sind...

Dann versuche deine Aktion von einer bootfähigen Linux-DVD (-stick) - da wird kein Windows-Dateisystem benötigt, ein Dateimanager mit grafischer Benutzeroberfläche steht aber trotzdem zur Verfügung - Dateien lassen sich so "kopieren".
Testedisk+PhotoRec als Kommandozeilentools - da mußt du dich sicher erst "einarbeiten" und die Schritt für Schritt-Anleitungen genau lesen.

PartedMagic 2013_08_01:
http://www.heise.de/download/partedmagic-1192431.html
http://blog.botfrei.de/2012/03/datensicherung-mit-parted-magic/

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hei erst einmal danke für diesen tipp ich bin nun einen schritt weiter :)

nächstes Problem ich kann mit Parted magic keine partition der Festplatte öffnen, jedes mal wenn ich es versuche bekomme ich einen screen wo steht udevil:error64:unable to determine device fstype-specify with -t

Was soll das bedeuten ? kann mir da jemand behilflich sein ?

Grüße Erwin

Andere User hatten ähnliche / gleiche Fehlermeldung:
http://www.bleepingcomputer.com/forums/t/493442/can-anyone-use-parted-magic/

Hast du auch Testdisk mal aufgerufen und darin versucht, die Partitionen zu erkennen?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Also unter Testdisk finde ich die festplatte aber wenn ich die Partitionen aufrufen will schreibt er Read Error :/

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

hmm hab nochmal mit Testdisk alles durchlaufen lassen mit dem Quick search aber irgendwie findet er überhaupt keine Partition -.-.
aber erkennen tut er die festplatte und beim File manager zeigt er mir auch die partitionen an...

SDA1 78GB
SDA2 200GB
sdb [no media] (denke das ist das CD laufwerk)
sr0 [no media] (das sollte die usb schnittstelle sein)

aber auf SDA1 und SDA2 kann ich nicht zugreifen beim öffnen bekomme ich immer diese fehlermeldung mit dem Error 64

ich verzweifel langsam -.-

Grüße Erwin

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

In der Regel wenn von Linux Distributionen, und den darin enthltenen Partitionsmanagern diese Meldung ausgegeben wird, hat die HDD einen physischen oder technischen Fehler. Ist also Schrott.
Aber schon versuchtm chkdsk mit Parametern /f/r auszuführen?
Hatte  selbiges Problen einmal mit einer Hitachy HDD. Nachdem ich diese ausgebaut habe und an einem USB Adapter angeschlossen hatte, konnte ich die Partitionen sichern.
Ansonsten, wenn du die Daten haben willst, bleibt dir nur eine prof. Datenrettung, welche aber nicht billig ist.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Also ich hab die Festplatte jetzt wieder an meinem Rechner dran...
wenn ich den befehl chkdsk h: /f /r eingebe bekomme ich die fehlermeldung: Der Typ des Datenträgers ist RAW. Der befehl CHKDSK ist für RAW-Laufwerke nicht verfügbar.

MfG Erwin

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Wenn deine festplatte mit RAW Format angegeben wird, ist bei dieser der Bootsektor zerschossen worden, sollte aber von Testdisk bzw einem sonstigen Partitionsmanager gelesen werden können.
Hier eine Anleitung zu PartetMagic vielleicht hilft dir dies weiter.
http://blog.botfrei.de/2012/03/datensicherung-mit-parted-magic/
http://www.drwindows.de/hardware-and-treiber/42667-ext-festplatte-zeigt-raw-statt-ntfs-dateisystem.html

« Letzte Änderung: 31.03.15, 14:11:54 von Hannibal624 »

« Neuen PC zusammengebaut - kein Piepton und kein BildMonitor über HDMI nur 1024x768 möglich! »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Notebook
Ein Notebook ist ein kleiner, zusammklappbarer Computer für unterwegs. Er besteht aus Tastatur, Touchpad oder ähnlichem Mausersatz, Bildschirm und dem Innenlebe...

Internet
Internet ist ein zusammengesetztes Wort aus International Network. Dieses globale digitale Netzwerk verknüpft hauptsächlich Rechner in Forschungszentren, aber a...

Internet Time
Siehe Swatch Internet Time. ...