Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

AMD FX 8350 8-Core überhitzt und führt zu drop frames :/

Moin!

Ich habe das Problem, dass mein Prozessor nach kurzer Zeit überhitzt und es zu frame drops kommt. Bevor ich weiterschreibe, kurz meine Hardware-Komponenten:

- Tower Zalman H1 ATX
- Prozessor: AMD FX-8350 4000 AM3+ TRAY (8-Core)
- ASRock 970 Extreme4, Mainboard
- Alpenföhn Groß Clockner, CPU-Kühler
- G.Skill DIMM 16 GB DDR3-1866 Kit, Arbeitsspeicher
- Grafikkarte: MSI 2GB D5 X GTX760 OC Twin Frozr R bis gestern und jetzt: Zotac Geforce GTX 970 AMP! Extreme Core Edition!
- LG BH16NS40, Blu-ray-Brenner
- Festplatten: SSD 250GB 520/540 840 EVOBasic SA3 SAM für das Betriebssystem Win7 64x und
- Western Digital WD30EFRX 3 TB, Festplatte
- Netzteil:     be quiet! Pure Power BQT L7 530W ATX23

Was ist das Problem?

Bei annährend hoher Belastung steigt die Temperatur der Prozessors auf bis zu 70 Grad. Dadurch wird das Throttle-System ativiert und unterbricht zunächst einige Kerne in ihrer Leistung auf ca 1300 Mhz herunter, um dann letzten Endes die gesamte Leistung für wenige Sekunden auf 1300 Mhz zu drosseln. Dadurch kommt es bei anspruchsvollen Games zu frame drops die den Spielspaß stark mindern.

Was habe ich bisher versucht?

Zunächst muss man sagen, dass das Problem schon seit der ersten Stunde des PCs besteht. Leider bin ich jetzt erst vor kurzem mit Erscheinen von GTA V darüber gestolpert, dass starke frame drops ständig auftreten.

Zunächst habe ich die einzelnen Kerne mit CPU-Z, Core Temp und Prime 95 überwacht, um mir ein klares Bild schaffen zu können. Ab 70 Grad drosselt er herunter und es kommt zu der genannten Leistungseinbuße. Dabei ist unerheblich, ob 4, 6 oder 8 Kerne. Die Temperatur steigt dann halt entsprechend nur minimal langsamer. Bei 4 Kernen bleibt er allerdings bei 70 Grad stehen und senkt die Temperatur tatsächlich auf 69 Grad konstant. Allerdings drosselt er nach kurzer Zeit trotzdem die Leistung. Laut einiger Foren solll das schon bei ca. 63 Grad +/- der Fall sein.

Im BIOS habe ich dann versucht zu undervolten, dass versprach allerdings auch keinen Erfolg. Desweiteren habe ich
AMD TCP, APM, CPU Thermal Throttle und Cool'n' quiet deaktiviert gehabt, es hatte allerdings keine Auswirkungen auf die Überhitzung. Ich habe gehofft, dass der Temperatur dann ein höherer Toleranzbereich eingeräumt werden würde. Dem war leider nicht so.

Wie will ich das Problem lösen?

Ich habe mir überlegt den CPU Kühler auszutauschen. Zunächst dreht der Lüfter darauf nur mit 1200 Umdrehungen. Vielleicht wäre es eine Möglichtkeit den Lüfter mit einer höhreren Drehzahl auszutauschen? Oder verspricht das aufgrund der minimalen zusätzlichen Wärmeableitung keinen Erfolg?

Dann habe ich mir überlegt einen entsprechenden CPU Lüfter zu kaufen, allerdings finde ich keine Erfahrungswerte und bin mir auch nicht sicher, ob ein CPU-Lüfter für bsp. 100 Euro die Erlösung bringen würde? Ich wäre sehr dankbar für Vorschläge und Anregungen, da ich mittlerweile doch recht ratlos bin.  :'(

Ich hoffe auf gute Beiträge und bedanke mich soweit schon mal!

Ben



Antworten zu AMD FX 8350 8-Core überhitzt und führt zu drop frames :/:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hi TitanKoRN

Schau mal ob dein CPU-Kühler richtig drauf sitz es kann auch sein das zu viel Wärmeleitpasste benutzt wird eine dünne Schicht reicht voll aus!

Ich verwende den Cooler Master Seidon 120V Rev. 2
https://www.alternate.de/Cooler-Master/Seidon-120V-Rev-2/html/product/1153867?tk=7&lk=8283

Für den AMD FX 8120 übertaktet auf 3,5GHZ Standardtakt ist 3,1 Ghz (Volllast 44Grad)

Es kann sein das die Leistung des CPU´s nicht der Leistungsaufnahme des Kühlers ausgelegt ist.

Gruß

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

@xXGnadenlosXx: Meinst du es macht Sinn hier zu antworten? (>> Datum)
Ich vermute das Problem des TO ist bereits gelöst.

Grüße, 321buerger

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
@xXGnadenlosXx: Meinst du es macht Sinn hier zu antworten? (>> Datum)
Ich vermute das Problem des TO ist bereits gelöst.

Grüße, 321buerger

Hat er bestimmt (und ich auch fast) übershen ;-)

P.S.:  Es lag garantiert an der Paste / dem Kühler

« PC Konstellation, bitte kurz drüber schauen und abnicken :)RAM defekt? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Grafikprozessor
Als Grafikprozessor bezeichnet man hochleistungsfähige Mikroprozessoren, die die großen Datenmengen, die durch eine hohe Auflösung und hohe Bildwiederholf...

Prozessor
Der Prozessor (auch Hauptprozessor oder englisch CPU - als Abkürzung für "Central Processing Unit" - genannt) ist die zentrale Recheneinheit des Computers. Der ...

Soundkarte/ -prozessor
Eine Soundkarte, (auch Audiokarte, selten Tonkarte - im Englischen Sound Card) verwandelt Tondateien in Signale für die Lautsprecher um. Dafür gibt es einen eig...