Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Monitor bekommt kein Signal

Guten Abend,

da dachte ich mir heute, tu ich meinem PC doch mal was gutes und reinige den Lüfter.
Hat sich auch gelohnt, unfassbar was sich da so an Staub ansammelt.

Jedenfalls danach wieder alles zusammen gebaut, alle Kabel wieder dran und seitdem bekommt mein Monitor kein Signal mehr.
Verbunden ist er über DVI Kabel.

Habe dann standardmäßig mit der Problemlösung angefangen. Kabel umgesteckt, nochmal nachgeschaut ob im Gehäuse alles ordentlich sitzt und kein Wackelkontakt da ist, RAM gereinigt, PC mit den einzelnen RAM hochgefahren, Grafikkarte gereinigt und schlussendlich auch ein BIOS Reset gemacht. Hat alles nichts geholfen.

Was kann ich noch ausprobieren, ohne Komponenten zu wechseln?



Antworten zu Monitor bekommt kein Signal:

Kannst du zu Testzwecken mal beim Nachbarn ein Display ausleihen - oder besitzt du delbst ein zweites Display?
Hardwarefehler müssen vor Ort erkannt oder ertestet werden.
Da wäre ein Hinweis aus der Ferne der blanke Zufallstreffer, wenn danach wieder eine Anzeige möglich wäre.

Wird dir am jetzt genutzten Display ein Meldungfenster eingeblendet mit dem Inhalt "Kein Signal" ... oder was macht dich sicher, daß kein Signal den Port der Grafikkarte verläßt?

Besitze keinen zweiten Bildschirm und kenne meine Nachbarn auch nicht, also habe ich da leider keine Möglichkeit.

Auf dem Monitor wird mir "Kein Signal" angezeigt, dann geht er in Standbymodus.

Weiß halt nicht warum das auf einmal Probleme macht. Habe ja nur den Lüfter gereinigt und sonst nichts. Das ist zum Haare raufen..

Hattest du die Grafikkarte zum Reinigen des Lüfter aus dem Slot gehebelt?
Sitzt die Karte jetzt vielleicht nicht wieder zu 100% so wie vor dem Reinigungsakt?
Ist der Lüfter auf der Grafikkarte nach dem Reinigen u.U. ganz ausgefallen?

Wie hast du das Lüfterrad des Lüfter auf der Grafikkarte arretiert - während du womöglich mit einem Staubsauger die Flusen entfernt hast?

Wenn die Stromversorgung für den Lüftermotor während eines Reinigungsvorganges mit Staubsauger angesteckt bleibt und das Lüfterrad den Rotor mit hoher Drehzahl antribt, wirkt der Motor als Generator und erzeugt Spannung und gibt diese an die Karte ab - u.U. werden Bauteile dadurch zerstört, die solche Spannung nicht "vertragen".

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt

Das wäre auch mein Hinweis gewesen, nehm doch nochmal die Grafikkarte raus und überprüfe den PCI Slot vielleicht ist dort was zwischen geraten und verhindert den einwandfreien Kontakt.


« AMD A10-7800 und die CPU-TemperaturGrafikkarte »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!