RAM Fragen, Kompabiltität udn Sicherheit

Ich hab mir einen PC selbst zusammengebaut der jetzt auch soweit anstandslos zu funktionieren scheint,
sehe ich vom Audio mal ab, aber denke das hat mehr mit Treiber und Windows zu tun. Um zum Punkt zu kommen:

Ich hab mir diesen RAM geholt: Ballistix Tactical BLT8G4D30AETA 8GB Speicher (DDR4, 3000 MT/s, PC4-24000, DR x8, DIMM, 288-Pin)
Dieses Motherboard: Asrock X370 KILLER SLI Mainboard  und diesen Prozessor: AMD Ryzen 5 1600 Prozessor

Auch wenn ich etwas gestöbert habe werde ich aber nicht ganz schlau wie (toll) mein ausgesuchter RAM war, ich mein (im Nachhinein)
mal gelesen zu haben, dass man Dual Rank nicht allein betreiben solle, weil er sonst einbußen hat. Ich habe mir halt gedacht,
ich nehme erst mal 8 GB und rüst dann auf, dann ist besser wenn er dual hat...

Wie sehr büßt jetzt ein Dual Rank denn ein, wenn er alleine läuft?
Ist es dann egal in welchem Slot er sitzt, weil er ja eh im Single Rank läuft? Oder sollte ich ihn doch in A2 verbauen? Derzeit steckt er in A1.
Wie sehr kann ich ihn manuell hochstellen ohne was zu riskieren? Es ist ja eigentlich ein 3000HZ Stick, war das unnötig für das
Motherboard? 2910 MHZ (oder so ähnlich) schien er nicht zu packen, ist 2666 MHZ auch zuviel?
Automatisch hat er mir nur 2100 MHZ rum gegeben.
Wenn ich noch ein zweiten Stick dazu kaufen würde, würdes dann auf der höchsten laufen oder gehts dann wegen Motherboard nicht?
Ich werd da nicht 100% schlau aus meiner Mainboard Beschreibung.

Ist mein erster selbst zusammengebauter PC, daher hab ich mich wohl beim gucken auf "das Wichtigste" beschränkt, was sich
hier jetzt vielleicht doch nicht so gut macht. 


Antworten zu dieser Frage:

Unterstützte Frequenzen einfach denken,die bei DDR4 AMD bei 2400MHz liegen grundtakt,ein DDR3 taktet mit 1600MHz und Quad Channel ist eben nur für INtel Sockel.

Verwendest nur Single bekommst die unterstützte Leistungssteigerung eben nicht,ob du den Unterschied überhaupt bemerkst hängt davon ab für was der PC benutzt wird,Spiele nutzen den Ram als Cache,eine bessere Performance im Dual verdoppelung der Speichertransferrate.

Verlust Kompatibilität,Spannung.Dein Speicher Crucial DDR4-3000 15-16-16-35 1.35V 2T im Dual Modus mit Samsung 4gbit E-Die(aufgelötete Chips),schlägt jeden Singel bei gleichen Takt bis 3200Mhz stabil auf Ryzen Platform,auf 2x8 GB Modulen in dual rank Konfiguration solltest du nicht verzichten,wenn einer davon schon gekauft wurde,das packt einer allein nicht.


« Graka sendet urplötzlich kein bild mehrAuslesen einer Festplatte »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!