Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Hilfeeeee. Neuer PC stürtzt dauernd ab beim spielen.

Moin,
ich stelle mich erstmal vor. Mein Name ist Marco, 47 Jahre und ich wohne auf dem schönsten Sandhaufen der Welt Borkum.
In Sachen PC Hardware bin ich eher ein Laie.

Ich habe mir vor einem Monat einen neuen Gaming PC über Ottoversand bestellt. Hatte mich vorher etwas schlau gelesen was Grafikkarten angeht und auch die Bewertungen waren recht überzeugend.

Nun habe ich folgendes Problem: Ich habe mir das Spiel Sniper Ghost Warrior3 installiert. Habe natürlich die Einstellungen auf höchste Stufe gestellt und mußte feststellen das schon beim spielen des Prologs der PC abstürtzt. Er geht einfach aus und fährt neu hoch. Sehr ärgerlich da man den Fortschritt nicht speichern kann.

Habe dann versucht rauszufinden woran es liegen könnte. Irgendwann hat nur noch die Birne geraucht vom lesen aber das Problem blieb. War ja der Meinung ich habe mir eine kleine Rakete gekauft die dieses Spiel locker packt. Habe dann die Einstellungen eine Stufe niedriger gesetzt auf "Hoch". Konnte jetzt eine ganze Weile spielen und bin gestern in einem Level gelandet wo es regnet. Zack und schon stürzt der PC wieder ab. Da hätte ich den PC am liebsten aus dem Fenster geworfen. War dann extrem gefrustet und hab mein Onlinespiel Heros and Generals gestartet. Dieses Spiel konnte ich sogar mit meiner alten Krücke ohne Probleme spielen. Selbst da passiert jetzt das selbe. Hatte mir auch zwischendurch ein Streßtestprogramm runtergeladen aber was da so alles steht, sind für mich böhmische Dörfer. Ich habe kein Plan was Temperaturen usw angeht. So langsam beschleicht mich das Gefühl das das Netzteil irgendwelche Mucken macht.

Ich bin eigentlich der Meinung gewesen das ein PC mit der Hardware so ziemlich jedes Spiel was im Moment aktuell ist, packen sollte. Könnt ihr mir mitteilen ob ihr was negatives auf den ersten Blick erkennt? Ich hänge mal die eingebaute Hardware mit dran. Vielleicht wisst ihr ob man irgendwas nur umstellen oder anders einstellen muss.

Hyrican Military Gaming 5913

Der perfekte Einstieg in die Welt des Gamings! Mit den neuen Military Gaming-PCs mit Intel® Core Prozessor der 8. Generation, DDR4-Hauptspeicher und einer NVIDIA® GeForce® Grafikkarte der GTX 10-Serie sind Sie bestens für ein realistisches Gamingerlebnis gerüstet. Freuen Sie sich auf eindrucksvolles, absolut flüssiges Gaming in UHD-Auflösung sowie bahnbrechende VR-Erlebnisse. Military Systeme im ATX-Tower Gehäuse bieten Ihnen auch für zukünftige Upgrades genügend Platz. Geregelte Systemlüfter sorgen für perfekte Kühlleistung und ein leises Gamingvergnügen.

• 8. Gen Intel® Core i7-8700K Six-Core-Prozessor inkl. Hyperthreading
• NVIDIA® GeForce® GTX 1080 8GB GDDR5X
• Multiformat DVD/RW Brenner
• 7.1 High Definition Audio
• Gigabit Ethernet LAN und AC WLAN
• mechanische Gaming-Tastatur & Gaming-Maus mit RGB-Beleuchtung
• leistungsstarke Utility-Apps zur individuellen Systemanpassung

Prozessor: Intel® Core i7-8700K 6C/12T / Taktfrequenz: 3,7GHz (Turbo 4,7 GHz) / L3-Cache: 12MB / 95W
Motherboard: MSI H310M PRO-D mATX
Anschlüsse Vorderseite: Audio, Mic, 1x USB 3.0, 1x USB 2.0
Anschlüsse Rückseite: 1x PS/2, 4x USB 2.0, 2x USB 3.1 Gen1 Typ A, 1x DVI, 1x LAN, 3x Audio
Arbeitsspeicher: 16GB 2400MHz DDR4 RAM
Festplatte 1: 240GB SSD
Festplatte 2: 1TB SATA-3 (7200U/min.)
Laufwerke: DVD-Brenner
Grafik: NVIDIA GeForce GTX 1080 8GB GDDR5X (DVI, HDMI, DP) unterstützt Microsoft DirectX 12, Nvidia GPU-Boost, Nvidia Adaptive Vertical-Sync, Vulkan API, Nvidia Physix® Technology, Nvidia GameStream Technology
Audio: High Definition Audio 7.1
Netzwerk / LAN / WLAN: 1GBit/s LAN, AC WLAN Karte 1167MBit/s PCIe Adapter, 2 Antennen / 802.11ac/n/b/g
Gehäuse: Gamingtower Cougar (Maße HxBxT 425mm x 198mm x 484mm)
Betriebssystem: Windows 10 Home, Cyberlink Power DVD
Zubehör: mechanische Gaming-Tastatur mit RGB-Beleuchtung und RGB-Gaming Maus, Handbuch, Netzkabel


Liebe Grüße Marco



Antworten zu Hilfeeeee. Neuer PC stürtzt dauernd ab beim spielen.:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Moin,
Fertigrechner haben meist macken. Hier würde ich das windows sauber instalieren, korrekt konfigurieren und die treiber benutzerdefiniert instalieren. Die Hersteller packen gerne viel müll drauf, den keiner braucht. Dieser müll beeinträchtigt grade bei Gaming systemen die gesamtleistung.
Das Netzteil sollte theoretisch reichen, guck aber mal drauf. Bitte nicht einfach mit irgendwelchen tools treiber draufklatschen.
Falls intrese an hilfe in Echtzeit, PN an mich.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Das mag sein das irgendwelcher Müll den PC ausbremst, aber das es dafür sorgt das er sich komplett abschaltet und wieder hochfährt als wenn es ein Stromausfall gab ist doch eher unwahrscheinlich. Mein alter PC (von meiner Frau) war extrem zugemüllt und da lief H&G sehr flüssig. Und das war echt eine Krücke.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt

GARANTIE ???
Schick ihn mit dem installierten Programm zurück , sollen die doch mal testen ??!!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich installiere das Spiel jetzt mal auf C:   Das mache ich eigentlich nicht so gerne da dort ja auch Windows usw drauf ist. Vielleicht packt die zusätzliche Festplatte es ja auch nicht oder hat ne Macke. Oder bin ich jetzt komplett auf dem falschen Dampfer?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Die festplatte dürfte nicht das problem sein, Eventuel händler fragen. Guck mal nach, was für ein netzteil verbaut ist.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ne stimmt das Problem besteht weiterhin. Rufe da mal morgen an. Keine Lust das Ding aufzuschrauben. Bin schon froh das ich mich beherrscht hab ihn aus dem Fenster zu werfen  ;D


« Ich habe mir mit Aronis mein Windows 7 Professional zerschossenneu gebauter PC bekommt keine Verbindung zum Monitor »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!