Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

1TB HDD auf 2TB SSD geklont, aber nun nur 1TB SSD was tun?

Das Klonen mit einer klone box ging schnell und fehlerfrei, Leider, aber auch logischerweise, ist nun die auf 2TB SSD geklonte neue SSD Festplatte auch nur 1TB wie die alte HDD.  Wie kann ich die restlichen 1 TB nutzen, am liebsten als eine 2TB Partition. Es darf natürlich kein Datenverlustrisiko bestehen. :-)
 
In WIN10 kann ich leider die knapp 1TB-Partition nur verkleinern, nicht erweitern. Das ist ausgegraut.

EaseUS trial Partition master habe ich auch probiert, aber im Interface und in der Hilfe ist vieles unklar.

Ich habe also immer noch nicht die restlichen freien, nicht zugeordneten und unbenutzte Partition von 1TB (exakt 931.5GB) der knapp 1TB an die C: OS partiton anhängen können.

EaseUS trial Partition master hat angezeigt:

C: OS NTFS 76 GB frei von 921GB das ist der Inhalt meiner alten 1TB HDD auf 1TB bzw. 2TB hardwaremäßige SSD geklont

    die restlichen nicht zugeordneten 931.5 GB frei von 931.5GB der 2TB SSD,Unbenutzte Partition
    und verschiedene weitere kleine Partitionen mit Namen ESP FAT32 System EFI-Syst; *: DIAGS; sonstige ; PBR ImageNTFS 757MB frei von 8,32GB etc.

Klicke ich auf C:OS kann ich ...

    "Größe ändern/verschieben" bei klick auf die nicht zugeordneten 931.5 GB kriege ich keine klare Auswahl was passiert oder was ich machen kann.
    "Zusammenführen" wenn ich im 1.Balken dann auf die zu zusammenführende nicht zugeordneten, unbenutzte 931.5 GB Partition klicke wird im unteren Balken aber nicht das gewünschte Festplatten-Layout nach der Zusammenführung angezeigt, also keine knapp 2TB

Klicke ich auf die nicht zugeordneten 931.5 GB der unbenutzten Partition kann ich nur "Partition erstellen" etc.

Muß ich das ggf. tun und dann kann ich später wie oben verfahren und erst dann die beiden knapp 1TB Partitionen "zusammenführen" oder muß die ""Größe ändern/verschieben"-Methode genutzt werden ?

Das hin-und herschieben von Partitionen in diesen Videos https://www.easeus.com/support-center/index.php/Home/Index/vt/num/100/product_id/16 des Programms EaseUS trial Partition master sieht ja ganz nett aus, aber das user interface des Programms ist völlig unklarund die deutsche Hilfe voll mit Fehlern und Unklarheiten.



Antworten zu 1TB HDD auf 2TB SSD geklont, aber nun nur 1TB SSD was tun?:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt

Nim Gparted und guck im netz nach anleitungen, damit sollte es gehen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

hmm, ich dachte hier bei computerhilfen.de sei der beste Ort im Netz?

Ich habe mal Screenshots vom easeus partition master gemacht mit den angebotenen Optionen.
Weiß jemand, ob ich es wagen kann die 2.Methode wie im Partitionsverschiebevideo zu versuchen?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Oh - ich habe gerade eben erst Deine Antwort verstanden! Sorry. Ich habe Gpartet übersehen oder als Schreibfehler interpretiert.  Mein Fehler.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Die systempartion zur Laufzeit des instalierten OS zu ändern ist nicht gut. Eine boot cd ist hier besser. Wenn es etwas kosten darf, wäre Parted magic eine gute anschaffung.

Wozu Systempartition ändern?
Laut EasrUS-Bild sind auf der 2 TB-Platte noch 931,5 GB "nicht zugeordnet".
Da kann doch unter GPT problemlos eine weitere Primärpartition erstellt werden.

"Zusammenführen" ist auch keine gute Variante für Partitionsgrößenänderung.
Ich realisiere in solchen Fällen "Verkleinern" und "Verlagern" bis dewr gesamteBereich "Nicht zugeordnet" zusammenhängend zu sehen ist, dann wird ein "Neues Volumen" erstellt und formatiert.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Leuchtet mir ein. Ist fast wie sägen des Astes auf dem man sitzt. Obwohl die Videos im Link von Easeus partition master genau das zu machen scheinen - ohne Probleme.
Wenn ein Zweitsystem vom USB-Stick gestartet mit Partitionsprogramm auf dem dann nicht laufenden Stammbetriebssystem-Festplatte rumfummelt soll es keine Probleme geben? Wirklich weniger Risiko? Das Stammsystem war ja auch einen andere Festplattenpartition eingestellt. Je nachdem wie das System gemacht ist, könnte es auch Probleme gegeben.

Im diesem easeUS partition master video wird die Partitionsvergrößerung mit laufendem System gemacht.  Siehe "How to Extend Drive C: Case 2" https://www.youtube.com/watch?v=aze32naCa6U  aber auch 1 und 3 bei https://www.easeus.com/support-center/index.php/Home/Index/vt/num/100/product_id/16   
... es darf natürlich dann nicht gerade der Strom ausfallen.

« Letzte Änderung: 15.02.19, 18:00:23 von EdgarK »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

"... unter GPT problemlos eine weitere Primärpartition erstellen"??? 

Verstehe ich nicht.   Wo? Was? Wie? Wie nicht?

Kann ich das nicht so wie hier gezeigt machen? Hier: https://www.youtube.com/watch?v=2fFs-X1MtXM  Nur eben bei mir die zwei rechten Partitionen nach ganz rechts verschieben und dann C: erweitern um die knapp 1TB?   siehe Bild unten.

Allerdings weiß ich nicht in welchen der 4 oben gezeigten Bilder ich das machen soll. Vermutlich nicht im Vergrößern/Verschieben Menue und auch nicht im Menue "Zusammenführen"  oder? 
Ich nehme an im Bild 1 (hier) und mit C: angeklickt?

Was möchtest du aus der Ferne für eine Absicherung zu erfolgreichen Durchführung der Partitionsveränderungen haben?

Daß keine Unterbrechung der Stromversorgung erfolgt - das mußt du schon selbst absichern.
Auch die korrekten Anweisungen zur Aktion des EaseUS mußt du selbst eintragen.
Führe das Verlagern in Einzelschritten aus - dann wird dir zum jeweils erfolgreichen Abschluß einer Aktion das Etgebnis gezeigt - dann kannst du die nächste Verlagerung einleiten.

Die riesige Partition C: würde ich nicht erweiern um den noch nicht zugeordneten freienSpeicherplatz.
Im Gegenteil - ich würde C: verkleinern, daß dem System und den Programmen z.B. 300 GB zur Verfügung stehen. Den weiteren Speicherplatz in ein oder zwei Partitionen aufteilen (Laufwerke einrichten) und als "Datendeponie" benutzen.
Bei solcher Aufteilung und eventuellem Crash des Systemlaufwerks sind wenigstens gespeicherte Daten der anderen Speicherbereiche noch auslesbar.
(Und wenn du auf "Nummer Sicher" gehen willst, erstellst du nach komplett abgeschlossener Installation ein Image von Laufwerk C: - das kannst du zur Rücksicherung nutzen, falls C: mal crasht.)

Warum die C: Partition vergrößern?   Weil dort in zig Verzeichnissen und Unterverzeichnissen, die ich kaum übersehe an unbekannten Orten Datenzuwachs entsteht. OK zu speichernde Videos könnte ich ggf. extra aus lagern, aber auch da müßte ich welche mühsam aus Themenverzeichnissen rauskopieren - riesige Aufwand. Ist irgendwas schlecht alles auf einer Partition zu haben?? Wenn die Festplatte kaputt geht sind doch alle Partitionen kaputt - oder? Sterben die einzeln?
Zur Sicherung kann ich ja eine größere billige externe HDD nehmen. Ggf. auch für schon gesehene nicht mehr so wichtige Videos. 

Meine oben gestellten Fragen kann keiner beantworten? Kennt keiner easeus?

Jedenfalls Danke für die Antwort.

Die von dir genutzte Testversion von EaseUS unterscheidet sich schon von der kostenfreien Version, die von einer Reihe von Usern eingesetzt wird.
Da möchte sich bestimmt niemand festlegen ob in dieser Version alles gleichermaßen abläuft.
Vorschlag: Hotline bei EaseUS konsultieren.

Danke.
Tja, die neue esaeus ist anders. Das was hier bei diesem Inder https://www.youtube.com/watch?v=kR71VG50IK8 in der Mitte geht, geht bei meiner Version nicht - auch nicht ähnlich. Ich kann da nichts nach rechts verschieben wie er. Und ich müsste das ja 2 x tun.

Mal sehe ob easeus antwortet. Die Anwort von denen in o.g. 2.video bei Youtube brachte nichts.


« Alte PCs MainboardCanon MP 640 zeigt Druckerfehler B200 an »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!