Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

PC macht seit Tagen zwischendurch mal immer wieder komische Geräusche

Hallo,

Mein PC macht seit Tagen zwischendurch mal immer wieder komische Geräusche (Lüfter extrem laut) ich bin mir ziemlich sicher das es der Lüfter in meinem Netzteil ist. Nun wollte ich wissen ob mein PC zu warm ist.

Hier die Screenshots dazu:

http://prntscr.com/ni4j2q
http://prntscr.com/ni4j5r
http://prntscr.com/ni4ja3
http://prntscr.com/ni4jcb

MFG


-------------------------------------------------------------------------------------
Bitte immer einen aussagekräftigen Betreff eingeben,
Nope

« Letzte Änderung: 29.04.19, 07:50:39 von Dr.Nope »


Antworten zu PC macht seit Tagen zwischendurch mal immer wieder komische Geräusche:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt

Also die 4 Temperaturangaben sind völlig in Ordnung.
Die eine Lüfterangabe beträgt 99%.
Falls es wirklich aus dem netzteil kommt, läuft der Lüfter auf Dauervollast.
Schalte den Rechner mal aus, nimm das Stromkabel ab und drücke den Ausschalter mal etwas länger, damit sich die Restspannung entlädt. Den Netzteilschalter auch öfters mal ein - u. ausschalten.
Schaue mal im Netzteil nach, ob der Lüfter staubfrei ist, auch die Lüfterflügel. Aber Vorsicht !: Bedenke aber, daß eventl. die Kondensatoren noch Restspannung haben könnten. Wenn ales staubfrei ist, könnte auch eine Extrembelastung des Netzteiles zur Vollast des Netzteillüfters führen kann.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich bin am überlegen mein Netzteil einfach auszutauschen da son Teil ja eh nicht viel kostet.Wäre es denn schlimm wenn der Lüfter auf 99% dauerhaft läuft für ein paar weitere tage ? Ich kriege am 15. immer Gehalt wäre es schlimm den PC bis dato so zu benutzen ? Ich würde natürlich im laufe des Tages heute nochmal auf schrauben und säubern da ich dies noch nicht getan habe.

MFG
Danke für die Hilfe im vorraus.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt
Aber Vorsicht !: Bedenke aber, daß eventl. die Kondensatoren noch Restspannung haben könnten.

Das bitte wirklich ernst nehmen: Nicht am Netzteil herumschrauben! Vorsicht den Lüfter absaugen ist aber ok.

Es gibt auch noch andere Möglichkeiten, die du beachten kannst, um den PC zu kühlen: Nicht vor eine Heizung zu stellen zum Beispiel und nicht so stellen, dass die Sonne direkt drauf scheint.

Mein Notebook kühle ich im Sommer beim Video-Schneiden auch schon mal mit Kühlpacks aus dem Gefrierfach von unten  :D

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich hatte eh nicht vor daran rum zu basteln... :D
Ich werde es nur etwas sauber machen ohne etwas im innenleben anzufassen.

Danke für die Antwort

Beispiel:
Einfach PC mal wieder sauber machen - Druckluft hilft hier nicht mehr
https://www.youtube.com/watch?v=mFzwdfI2sUo
An den Fluken von Lüfterrädern angesetzter Schmutz verformt die Oberfläche, verhindert das "ideale Umströmen" von Bauteilen. Entstehende Vibrationen können lästige Geräusche verursachen.
Neben Absaugen von Ablagerungen - Apothekenalkohol und Wattestäbchen benutzen, um die Oberflächen der Lüfterfluken wieder ihre aerodynamischen Aufgaben ohne Geräusche wahrnehmen zu lassen.

Achtung beim Einsatz von Druckluft oder Staubsauger:
Lüfterrad vorsichtig blockieren oder die Stromleitung des Lüfter vom Board abstecken.
Wenn zugelassen wird, daß das Lüfterrad durch Luftstrom als Windrad wirkt, arbeitet der Lüftermotor als Generator und gibt u.U. zerstörend wirkende elektrische Spannung an Bauteile ab, die das nicht vertragen.


« mausklick reagiert oft nichtTreiber für Basis-System-Gerät »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Multiprozessor Rechner
Zu dieser speziellen Kategorie der Multiprozessor Rechnern von Computern zählen jene, die nicht auf einer einzelnen CPU basieren, sondern auf zwei oder mehr Prozesso...

Grundstrich
Der Begriff des Grundstrichs im Bereich der Typografie, bezeichnet den senkrechten Strich der Buchstaben. Bei Schriftarten mit variabler Strichstärke, wie zum Beispi...

Haarstrich
Der Begriff Haarstrich stammt aus dem Bereich der Typographie. Bei Schriften, wie zum Beispiel der Antiquaschrift mit unterschiedlichen Strichstärken, wird zwischen ...