Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

festplatte retten??

Hallo

Nachdem vor kurzen mein pc wieder abgeschmiert ist und wir ihn wieder neu aufgesetzt haben hat die festplatte so komisch angefangen zu quietschen wenn sie gearbeitet hat. und beim nächsten mal hochfahren ging dann gar nichts mehr. nicht im abgesicherten modus...nichts.. ab und zu hats dann geschrieben... fehler beim lesen des laufwerks.
mitlererweile habe ich eine neue drinnen und derjenige der sie mir eingebaut hat, hat gemeitn das er die daten auf der alten nciht mehr retten kann.

gibts da wirklich keine möglichkeit mehr? ich weis von firmen die daten retten können. aber angeblich mit horenden preisen im dreistelligen bereich pro mb.

vielleicht kann mir jmd helfen, da wirklich wichtige daten drauf wären.

lg

sera



Antworten zu festplatte retten??:

tja, das geht wirklich nur noch über datenrettungsfirmen.
die festplatte hat nen physischen schaden, d. h. von ihr kann wohl nicht mehr gelesen werden.
in datenrettungsfirmen bauen sie das magnetband etc aus auf dem die daten gespeichert sind und retten sie so.
aber selber kannst du da wohl nichts mehr machen.

hallo

danke für die antwort.

aber ich hab jetzt schon ein paar firmen durchtelefoniert und die meinten ab 1000euro. für die paar datein die wirklich wichtig wären ist das ein stolzer preis.

vielleicht gibts ja doch noch irgendeine andere möglichkeit.
weis auch nicht warum ich so optimistisch bin:)

lg

sera

Hm, mir würde da wirklich nichts einfalle;) Es gibt keine Tools, mit denen man eine physisch beschädigte platte reaprieren kann!

Ging mir vor kurzem auch so, mein USB stick ging von jetzt auf gleich nicht mehr, obwohl ich beim letzten benutzen noch wichtige daten darauf gesichert hatte. nu ist er futsch und die herstellerfirma kann die daten darauf auch nicht retten. schade drum.

wollen die datenrettungsfirmen dann immer die ganze platte retten oder geht das auch nur mit einem teil der daten?

geht anscheinend nicht anders als die ganze platte zuerst einmal auszulesen um zu schauen was überhaupt zu retten ist.
aber ich hab jetzt eine firma gefunden die die daten gratis ausliest und dann einen kostenvoranschlag erstellt der zwischen 200 und 1100 euro kostet. also das ganze sichern.
und 200-300 wäre in ordnung


« Hilfe: Umstellung auf DSL WIN 98 Probleme beim HochfahrenGerätemanagerproblem »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!