Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

IRQ Blue Screen

ich hab das problem das mein pc alle halbe stunde abstürzt und dabei ca folgende fehlermeldung liefert IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL hab ma bei den hardwarekonflikten geschaut und da stand dann folgendes:

E/A-Port 0x00000000-0x00000CF7   PCI-Bus
E/A-Port 0x00000000-0x00000CF7   DMA-Controller
   
E/A-Port 0x000003C0-0x000003DF   nForce4 PCI-Express Root Port
E/A-Port 0x000003C0-0x000003DF   NVIDIA GeForce 6600 GT
   
IRQ 20   Realtek AC'97 Audio
IRQ 20   NVIDIA CK804 ADMA Controller (v2.7)
   
IRQ 21   NVIDIA CK804 ADMA Controller (v2.7)
IRQ 21   NVIDIA Network Bus Enumerator
   
Speicheradresse 0xC0000000-0xCFFFFFFF   nForce4 PCI-Express Root Port
Speicheradresse 0xC0000000-0xCFFFFFFF   NVIDIA GeForce 6600 GT
   
Speicheradresse 0xA0000-0xBFFFF   PCI-Bus
Speicheradresse 0xA0000-0xBFFFF   nForce4 PCI-Express Root Port
Speicheradresse 0xA0000-0xBFFFF   NVIDIA GeForce 6600 GT
   
E/A-Port 0x000003B0-0x000003BB   nForce4 PCI-Express Root Port
E/A-Port 0x000003B0-0x000003BB   NVIDIA GeForce 6600 GT

hab windows xp ne geforce 6600 gt nen athlon 3200+ und en asus a8n-sli hab auch schon ma formatiert hat alles nix geholfen falls mir jemand helfen kann soll er sich bitte melden



Antworten zu IRQ Blue Screen:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

am´d

was für arbeitsspeicher hast du verbaut?
wenn ich mich recht entsinne hat diese fehlermeldung was mit dem ram zu tun wobei irgentein treiber oder mehrere in konflikt treten.
kann mich aber auch täuschen also berichtigt mich falls ich falsch liege.


gorden

hab eien 512mb ddr2 pc400 cl 2 von kingston soweit ich weiss

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

mhm probiere mal die taktrate auf 333mhz zu stellen oder die latenz HOCH zusetzten also auf 2,5 oder besser 3.
dann schaust du mal ob das prob weiterhin besteht.

gorden

sry bin da nich sonderlich bewandert drin =) wie geht das ???
aber schonma danke

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

macht ja nix.
also im bios (kommst du rein indem du beim start die "Entf" taste drückst wenn der cpu gezeigt wird und/oder das ram gezählt wird)
gibt es ein untermenü wie advance chipsatz oder ähnliches dort wirst du eine spalte finden mit ddr takt oder frequenz und die dürfte bei dir auf 400mhz oder 200mhz DDR stehen.(die 200mhz wenn ddr dahinter steht weil ja doppelte daten rate)
dort mußt du dann die 400mhz auf 333mhz stellen.
wenn du mir postest was für ein mainboard hast kann ich dir eine genau anleitung geben, oder du schreibst was für ein bios du hast(award oder phönix usw.)


gorden

Hmm? das problem ist aber das der AthlonXP 3200+ auf 400 läuft wenn es das ändert ist der CPU langsamer (da muss er schon den RAM vom CPU unabhängig Takten, müsst eigentlich gehen)

MfG

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

manche boards unterstützen das, es ist ja auch bloß zu testzwecken da ich vermute das der ram zu instabil läuft und da dies erstmal das einfachste ist um zu schauen ob es denn daran liegt

gorden

sodele =)
ich hab erstma auf ddr 200 runtergestellt war es niedrigste wasses gab vorher war auto
ich hab ein asus a8n-sli wie schon oben einma erwähnt im ersten post =) und ich hab phönix

ja also bis jetzt läufts super seit ca 10 min ;) wenner wieder verreckt meld ich mich nochma aber danke schonma

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

gut da du alles gefunden hast denk ich mal macht das keine probs ihn dann auf 333mhz zu stellen.
läuft er weiterhin stabil wäre es noch ne möglichkeit die latenz hochzu nehmen oder die spannung um 0.1 volt zu erhöhen was aba sehr riskant ist

gorden


« Motorola WLan Router - Verbindungstrennung!?Probleme mit TV-Karte »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!