Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Probleme mit einem neuen HP pavilion k759.de

Hallo

Mein erst 4 Monate alter HP Pavilion k759.de (Windows XP, SP2) stürzt ständig ab. Kollegen aus dem Forum vermuten, dass es am Netzgerät oder der Festplatte liegen könnte. Heute habe ich einen Techniker der HP Support-Hotline gesprochen. Er fragte mich, ob ich eine Master-Slave-Steckdosenleiste hätte und gab mir den Rat: Netzschalter ausschalten, Stromkabel ganz vom PC trennen und dann 6-7 sec den Einschaltknopf drücken, dann sei mein Problem vermutlich behoben. Er habe zu Hause das gleiche Problem.

Habe mir sofort eine neue Steckdosenleiste besorgt (Master/Slave) und alles so gemacht wie der HP-Mitarbeiter geraten hat aber spätestens nach 10 Minuten Arbeit bleibt der Rechner hängen. Dann sieht man die Sanduhr, manchmal kann man den cursor noch bewegen, manchmal nicht, aber es läuft nichts mehr und was das Schlimmste ist auch mit strg+alt+entf kann man den Computer nicht neu starten, sondern muß ihn elektrisch ausschalten (längere Zeit den Einschaltknopf drücken). Er läuft dann nur wieder an, wenn auch der Netzschalter ausgeschaltet wird und man längere(!) Zeit wartet.

Ehe ich mich morgen wieder mit HP auseinandersetze möchte ich die Kollegen im Forum nach ähnlichen Erfahrungen fragen.

Danke für Eure Hinweise

Wolfgang



Antworten zu Probleme mit einem neuen HP pavilion k759.de:

vielleicht mal hier im downloadbereich das programm everest runterladen und die temperaturen auelesen lassen, könnt auch sein dass die CPU zu warm wird und er dadurch anfängt sich zu verrechnen ..... nach nem "elektr. Abschalten" gehts meistens länger mit dem boot vorgang, da windows einige Dateien zunächst mal überprüft bevor es dann startet (muss also nicht direkt mit dem problem zusammenhängen sondern kann nur ne folge davon sein)

falls das gehäuse nicht versiegelt ist ist es auch mal empfehlenswert eine seite zu öffnen und zu sehen ob alle lüfter funktionieren und frei von Verschmutzung sind, anschließend den Rechner vielleicht mal bei geöffnetem gehäuse ne weile testen, falls er dann länger läuft oder garnicht mehr abstürzt liegts an der temperatur.

falls er versiegelt ist, erst mal informieren wie die auswirkung auf die gewährleistung ist, wenn das siegel geöffnet wird.

MfG

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,
heute morgen blieb der Bildschirm ganz schwarz und der Rechner lief hochtourig. Er ließ sich auch am Einschaltknpof nicht mehr ausschalten sondern nur durch Trennung vom Netz.Da hat die HP-Technik endlich eingesehen, dass es etwas mit der Hardware zu tun haben muss: Motherboard oder Netzgerät evtl. defekt. Jetzt wird ein Techniker ins Haus kommen und defekte Teile wechseln. Wenn ich Glück habe,ist die Festplatte i.O. Dann habe ich keine Arbeit mit der Neuinstallation.
Ihr könnt mir ja schon mal vorsorglich einen Tipp geben, mit welchem tool man die Festplatte am besten überprüfen kann.
Danke
Wolfgang

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Fehler war ein defektes motherboard. Es wurde heute von einem Techniker vor Ort auf Garantie gewechselt..

Ihr könnt mir ja schon mal vorsorglich einen Tipp geben, mit welchem tool man die Festplatte am besten überprüfen kann.
Danke
Wolfgang

microsoft scandisk  ::)

ich habe die gleichen Probleme und noch andere mit der Kiste :

- massive Abstürze wie beschrieben, das seltsame:
nach neustart geht garnichts mehr, im bios wird die festplatte nicht mehr angezeigt, er findet also die Platte nicht mehr
-> nach umstöpseln in anderen sata-anschluss und neustart läuft die Kiste wieder, zumindest eine zeitlang, aber nach erneutem umstecken auf alten sata-anschluss läuft die kiste auch wieder
-> ergo liegts nicht am sata-anschluss, sondern ich vermute mal am festplatten-controller !?

- dvd-laufwerk ist auch schon eingeschickt (ist anch 2 monaten ! immer noch nicht zurück)
;-(

gehäuse:
billig, knöpfe schon abgefallen

alles in allem eine montagskiste

vg jürgen


« optische KlinkePC kommt nicht Hoch (Reboot) »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Festplatte
Die Festplatte ist ein interner Datenträger im Computer. Man unterscheidet nach den Größen der Gehäuse in 2,5" (hauptsächlich für Notebooks...

Arbeitsspeicher
Siehe RAM. ...

Multiprozessor Rechner
Zu dieser speziellen Kategorie der Multiprozessor Rechnern von Computern zählen jene, die nicht auf einer einzelnen CPU basieren, sondern auf zwei oder mehr Prozesso...