Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

PC geht nicht mehr an -ICh habe schon überall gesucht?

Hallo,

ich weiss das dieses Thema schon mehrfach durchgekaut wurde, aber ich weiss nach längerem Suchen nicht mehr was ich machen soll.

Mein PC:
Amd xp2800mobile unlocked @3200(400FSB)
Lüfter für xp3200
Grafikkarte Radeon 9800pro 128mb
mainboard Asrock k7vt6
1gb ram
Festplatte Samsung 160gb
Laufwerke: Benqdw1640/ Toshiba DVD

Vor einer Woche habe ich 512DDR Ram gekauft um endlich 1gb zu haben. Hier haben die Probleme angefangen: Der PC ist einfach abgestürzt. Auch wenn ich nur im Internet gesurft bin. Ich habe erstmal in Foren gesucht um rauszufinden woran es liegen könnte, und habe erfahren das es die Ram sein könnte. Habe mir dann vorgenommen zum Händler zu gehen. Aber: während ich ein Spiel gespielt habe ist auf einmal der PC runtergefahren und ein übler Gestank ist meinem PC entfahren.
Nach gründlichen Analysieren (riechen) bin ich darauf gekommen das das Netzteil kaputt ist. Ok
Am nächsten Tag zum Händler und ein neues Netzteil jetzt mit 450W gekauft. Das vorherige hatte "nur" 400W.
PC angeschaltet. Hatte komischerweise Startprobleme. Er wollte nicht booten. Doch dann ging es, und der PC lief dann problemlos.
Gestern hatte ich wieder gespielt, und der PC ist ausgegangen und wollte nicht mehr angehen. D.h. Der CPU-Lüfter ist kurz angegangen und dann wieder aus. Habe mich dann schlafen gelegt.
Heute wieder angemacht. Wieder diese komischen Startprobleme, ging dann aber.
Danach wieder abgestürzt und am laufenden Bank neu gestartet bei der Windows Anmeldung.
Habe dann den PC kurz ausgeschaltet und danach hatte er bis jetzt diese Startprobleme.
Jetzt will er gar nicht mehr an. Kein Geräusch, nichts...

Was soll ich machen?

P.S. ICh habe schon gelsesen das es vielleicht an der Ram oder am Netzteil hängen könnte. Was meint ihr?



Antworten zu PC geht nicht mehr an -ICh habe schon überall gesucht?:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

also wenns da schon rausgestunken hat dann nimm das ding und geh zum fachmann (nicht zum Händler, weil dem is des eher wurscht da du da schon selber rumgeschraubt hast)...
is der neue ram derselbe wie der alte?

kann auch sein das sich die CPU verabschiedet hat weils zu heiß geworden is (die rams werden ja auch ziemlich heiß und wenn die in der nähe der cpu sind dann hattest du wohl mit dem zweiten ram nen wärmestau verursacht)

auch das Mainboard könnte was abgekriegt haben wenn sich da überhaupt nix mehr tut...

Hallo,

danke für die Antwort

Der Ram ist der Gleiche: Corsair Value Select DDR 400 Cl2.5

Der neue Ram ist rechts neben dem alten Ram, also kein Sichtkontakt mit dem Prozessor.

Ich habe jetzt ein bißchen gewartet und das NEtzteil wieder angeschlossen.

Ganz kurz geht der Lüfter wieder an, aber danach wieder gar nichts.

Die Daten des Netzteils sind:
450W
+3.3V - 26A
+5V - 35A
+12V - 15A
-12V -0,8A
-5V - 0.5A

hi
hatte dasselbe prob. endweder es liegt am cpu oder der ram hast du mal gekuckt ob das auch ein DDR-Ram board is?
ich hatte sd-Ram auf ein ddr-board gesteckt das hat übel gestunken

Ja es ist DDR Ram und das Board ist auch nur für DDR Ram ausgelegt.

Wie gesagt mit einem RAM-Baustein ging das System ja ohne Probleme.

Jetzt habe ich das gleiche Modell gekauft und eingebaut.

Hast du schon versucht, nur mit dem alten RAM zu starten???
Kann es sein das du das RAM falsch herum eingebaut hast???
Noch was mir ist aufgefallen, dass das Netzteil nur 15 A auf der +12 Leitung hat.
Ist ein bisschen wenig nicht???
Ansonsten muss es fast am Board oder CPU liegen.

« Letzte Änderung: 10.12.05, 20:29:06 von Yerp »

Es hat am Netzteil gelegen.

Vielen Dank für die Antworten

Grüße Massimo


« webcam problemK8N Rechner startet nicht!! »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
AMD
Die Abkürzung AMD steht für Advanced Micro Devices und ist der Name eines US-amerikanischen Prozessor- und Chipherstellers für Windows-Computer mit dem Sit...

Grafikkarte
Mit der Grafikkarte werden die Bildsignale an den Monitor weitergegeben, das heißt er steuert bei einem Personal Computer die Bildschirmanzeige. Bei der Ausfüh...

VGA Grafikkarte
VGA ist eine Abkürzung und steht für Video Graphics Array und sind analoge Grafikkarten für Personal Computern, die über einen eigenen Bildspeicher ve...