Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Win XP: Windows lässt sich nicht neu installieren!

Hallo,

beim Hochstarten von meinem PC (WINXP) kommt ein blauer Screen: Es wurde ein problem festgestellt. Windows wird heruntergefahren, damit der PC nicht bescxhädigt wird.
UNMOUNTABLE_BOOT_VOLUME u.s.w.

Beim Versuch die Festplatte zu löschen tritt folgendes Problem auf:

Wenn ich von der winxp cd boote taucht folgendes Problem auf. Es kommt folgende Meldung:

Auf diesem Computer steht nicht genügend Arbeitsspeicher für Windows XP zur Verfügung.

Diese version erfordert 64,00 MB Arbeitsspeicher.
Die Installation kann nicht fortgesetzt werden. Drücken Sie F3-TAste, um die Installation abzubrechen.


Gibt es noch eine Möglichkeit irgendwie meine Daten zu sichern und dann Win XP neuzuinstallieren oder zu reparieren?

Danke schon einmal im Vorraus!



Antworten zu Win XP: Windows lässt sich nicht neu installieren!:

Beim Versuch die Festplatte zu löschen tritt folgendes Problem auf:
Willst Du jetzt löschen oder Daten retten ?

Wahrscheinlich hat der PC gleich mehrere Schäden.
Um das ganze einzugrenzen sollte die Festplatte als Zweitplatte in einen intakten Rechner gehängt werden. Dann kann man bequem Daten sichern und auch die Festplatte formatieren.

Bezüglich dem anderen Fehler: Wenn möglich, sich irgendwo RAM-Leisten ausleihen und einsetzen um zu schauen, ob ein Speicherfehler vorliegt.
Auch denkbar ist, daß XP einen Treiber braucht um das Mainboard richtig anzusteuern. Er muß mit F6 beim Setup-Start eingebunden werden.

Hallo, danke für die ANtwort.

Nun aber eine vielleicht blöde Frage:

Wo befindet sichdie Festplatte?
Gibt es da irgendwo erklärungen im Internet? Die dann einfach rausnehmen (Ist doch bestimmt auf einer solchen Art Steckleiste) und wo anders reinstecken. Kann man die dann ganz normal von dem anderen PC aus ansteuern???

mb

Oops. Wenn Du so fragst, dann bleibt nur: Schnapp Dir einen Bekannten in Deiner nächsten Umgebung, der das alles macht.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Wo befindet sichdie Festplatte?
Jep, da muß ich Bernd-x dringends zustimmen. Da du anscheinend völliger Laie bist, solltest du um Datenverlust zu vermeiden die Sache einem Fachmann (auch keinen Halblaien) anvertrauen.
Eventuell netten Fachhändler (kein Mediamarkt & Co) um die Ecke ?
Der könnte als erstes das Problem mit dem RAM (Speicher) prüfen und dir außerdem eine neue Festplatte einbauen. Des weiteren spielen dir diese meistens auf Wunsch auch das Betriebssystem wieder neu ,gegen geringen Aufpreis, auf und können dir ferner bei Retten der Daten auf der alten HD behilflich sein.

den ersten fehler kannst du evtl beheben in dem du:
1. den rechner mit der win xp cd im laufwerk bootest
2. nicht das setup startest sondern mit "R" in die wiederherstellungskonsole     wechselst

dort unter dem laufwerk wo du xp installiert hast (meinstens c wenn nicht anders konfiguriert) hinter C:\WINDOWS> folgenden befehl eingeben: chkdsk
dann sollte die festplatte gecheckt werden
wenn fehler gefunden werden den befehl: chkdsk /r anwenden
und durchlaufen lassen

ich hatte vor 2 monaten auch ein problem mit einem UNMOUNTABLE_BOOT_VOLUME
und das lies sich mit dieser beschreibung lösen.

aber wie schon oben von berd-x gesagt lass dir bei einer eventuellen datensicherung auf einem intakten 2.rechner von einen fachkudigen freund helfen!


« Win XP: Seiten im internet werden sehr langsam oder gar nicht geöffnetWin XP: Win XP: Probleme beim Versenden meiner E-mails.... »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!