Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

WinXP: Ghost Image auf neue Platte kopieren, dann Systempartition erstellen?

hi,

ich hab mir norton ghost geholt. die 9.0 version. jetzt hab ich das problem, dass ich die c:\ partition auf meine neue platte kopiert hab. soweit so gut. die 2te platte hat jetzt den buchstaben h:\ und genau das abbild von c:\. nur wie kann ich jetzt aus der h:\ platte c:\ machen bzw die h:\ als systempartition bestimnmen und auch den laufwerksbuchstaben auf c:\ ändern? gibts da ne möglichkeit?


Win Xp XP2


mfg


colonel



Antworten zu WinXP: Ghost Image auf neue Platte kopieren, dann Systempartition erstellen?:


ich hab mir norton ghost geholt. die 9.0 version. jetzt hab ich das problem, dass ich die c:\ partition auf meine neue platte kopiert hab. soweit so gut. die 2te platte hat jetzt den buchstaben h:\ und genau das abbild von c:\. nur wie kann ich jetzt aus der h:\ platte c:\ machen bzw die h:\ als systempartition bestimnmen und auch den laufwerksbuchstaben auf c:\ ändern? gibts da ne möglichkeit?

Ich bin mir ziemlich sicher, dass die neue Platte jetzt an die primäre IDE1-Schnittstelle als Master muss (bei einem IDE-System), entsprechend SATA1 bei Serial ATA. Dann macht Windows automatisch c: daraus.
Etwas unsicher bin ich noch, ob die Festplatte "aktiviert" werden muss oder ob das norton ghost mit erledigt hat. Früher brachte ghost ein Hilfsprogramm namens gdisk mit. Damit konnte man mit gdisk 1 /status sowas kontrollieren. Evtl im Handbuch

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

hmm, aktiviert ist sie. und auch als primäre platte angeschlossen, hd0... ich bin hab jetzt im bios zum starte hd1 eingegeben, da er mir leider mit der anderen nicht startet.... die neue platte wäre aktiviert.... er sagt aber immer noch "missing operating system".......

. er sagt aber immer noch "missing operating system".......
Ich hab's unter XP noch nicht versucht, bisherige Erfahrung mit NT und W2K.
ghost hat's immer geschafft. Allerdings habe ich nach dem Kopieren erst die Platten gewechselt und dann erst das System hochgefahren. Ich traue XP zu, dass beim ersten Hochfahren zur Kontrolle, ob alles geklappt hat, irgendeine Markierung erfolgt ("System liegt auf c: und dies hier ist nicht c:")
Vielleicht mal über ein Image versuchen? Das nützt vielleicht auch später nochmal.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

hab auch schon die alte platte ausgebaut und nur noch mit der neuen mit dem installierten image gestartet. gleiches problem... missing operating system. ich muss irgendwie der partition den buchstaben c:\ zuweisen. bisher hat er H:\ da ja noch beide platten drinnen sind. keine ahnung wie ich das anstellen soll. wär für jeden rat dankbar...

mfg

colonel

Ich denke mal, du solltest deinen Rechner mit einer Startdiskette hochfahren und dann den Befehl fdisk /mbr ausführen.
fdisk erstellt dann den master-boot

Ghost Image auf neue Platte kopieren ?


« Win XP: Ich kann mein Mikrofon nicht lauter stellenWin XP: installations Fehler slbrccsp.dll »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Festplatte
Die Festplatte ist ein interner Datenträger im Computer. Man unterscheidet nach den Größen der Gehäuse in 2,5" (hauptsächlich für Notebooks...

eSATA
eSATA ist die externe Version der SATA Schnittstelle: An die eSATA Ports an den PC- oder Laptop Gehäusen lassen sich spezielle Festplatten anschließen. Die Dat...

SATA
Die Abkürzung SATA steht für "Serial Advanced Technology Attachment" und beschreibt eine Verbindungstechnik zwischen Prozessor und Festplatte. SATA ist der Nach...