Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Win XP: Dickes Problem mit der Installation von XP

Hallo alle zusammen,
ich habe folgendes Problem bei der Windows installation.
Ich formatiere ganz normal meine IDE Festplatte von Maxtor 200GB bis jetzt läuft alles noch normal.Dann geb ich den Key ein und richte das Netzwerk ein.Nun bei der Startmenü erstellung gibt es ein dickes Problem, es wird angezeigt:Das die Datei "Moon.JP_" nicht gelesen werden kann.Ich habe schon die Datei manual ausgewählt,aber ohne erfolg. Trotz das die CD keine Kratzer hat.Und wenn ich diese Datei auslasse ,macht er weiter mit dem Setup aber ohne erfolg, schon nach ca.10 Sekunden startet er neu ohne das Setup abzuschließen.(Oder der Bluescreen kommt).Und wenn er neugestartet hat kommt das gleiche Schema wieder.... :(
Bin echt verzweifelt und weiß echt nicht mehr weiter!!
Bitte schreib mir so schnell wie möglich (Sehr blöde Situation,ich muss den Rechner so schnell wie möglich zum laufen bekommen)

Mein System ist ein Athlon 3000+64
Geforce 6600GT von MSI
Mainboard von Asus A8n-SLI Deluxe
Festeplatte hatte ich schon erwäht (eine Maxtor über IDE mit 200GB)
Netzteil Sharkoon 480 Watt
1024MB MarkenRam



Antworten zu Win XP: Dickes Problem mit der Installation von XP:

mal ne andere installations cd getestet

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Wenn du noch ein laufendes System hast, kannst du sie dir auch mal auf einen anderen Datenträger kopieren und damit probieren.

2x 512 er drinnen = zwei Steckpätze belegt ???

2. Slot den RAM ausbauen, Setup erneut starten.....mal sehen was passiert, wenn Setup erfolgreich, danach RAM wieder einbauen, hatte das auch schon mal ;)

Zur Not, nochmals Formatieren und Setup starten (denke daran, Partitionen anzulegen, falls noch nicht gemacht ;))


1024MB MarkenRam

Hi,
danke erst ma für den Tip mit den Rams!
Ich habe jetzt nur einen Ram-Block drinnen und es läuft alles Perfekt,aber wenn ich weider den 2-ten Ramblock anschließe gibt es von Windos eine Fehlermeldung in moment habe ich nur einen drinnen und es wäre net schön wenn ich den 2-ten nicht mehr benutzen könnte.Haben viel Geld gekostet die Rams.Vielleicht weißt jemand an was das legen kann.Ich vermute mal das das Mainboard einen defekt hat,aber weiß es nicht ??? ???.Wenn jemand mal das selbe Problem hatte bitte helft mir.

mfg ivan

Vertausche mal die RAM´s wenn einer nicht will, dann am Boppes = Futsch :P:-[

Noch Garantie drauf ???
Dann zum Händler ;)

Haben viel Geld gekostet die Rams


Hi,
an was könnte das jezte liegen am Ram wie ich es jetzt gelsen habe oder kann es auch am Mainboard liegen?Weil ich kann jeden Ram reinmachen aber nur 512mb egal welcher Ramblock,was ich damit sagen will das beide Ramblöcke gehn!

« Letzte Änderung: 26.03.06, 16:53:10 von Twista »

Beide rein, dann:
Rechsklick auf Arbeitsplatz was wird da angezeigt
XP HOME Seriennr. blabla
Rams

Neustart Entf-Taste drücken
BIOS

Was steht da unter RAM
zweite oder dritte Position
512
1024 ???

oder
Everesthome und Scannen, was dein PC drinnen hat als auch, wieviel RAM´s
Öhm, kann noch vieles mehr ;)

http://www.chip.de/downloads/c1_downloads_13012871.html


« Win XP: hat ein Problem festgestellt und muss beendet werdenWin95: Runtime Error Program: C:\programme\casio\photoLoaeder\ploader.exe This applicat »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!