Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: alte Disketten lesen

Hallo,

habe folgendes Problem: Wollte mir ein paar alte Disketten(m.Win 98 erstellt, also FAT) auf WIN XP(NTFS) durchsehen, geht aber nicht.
Vermute wegen der unterschiedlichen Dateisysteme, er will immer nur formatieren.
Gibt es einen Trick oder eine Lösung, wie ich doch noch an die Daten komme?

blauezampel 8)



Antworten zu Win XP: alte Disketten lesen:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Das Dateisystem is bei 1,44MB-Disketten immer Fat(12). Hat mit XP und NTFS nichts zu tu, das muss normalerweise trotzdem gehen.

Eventuell sind die Disketten physikalisch beschädigt. Such' mal im Netz, ob du vielleicht ein Datenrettungstool speziell für Disketten findest.

greez 8)
JoSsiF

Wenn du die Möglichkeit hast, probier mal ein anderes Disketten-Laufwerk. Ich habe früher immer festgestellt, dass die alten IBM-Laufwerke am besten sowas lesen konnten. Durch Alterung werden die Disketten allmählich nicht mehr lesbar.
Gruß
Dieter

Daß Disketten, die 4 Jahre alt sind, nicht mehr ganz gelesen werden können, ist leider fast der Normalfall.

Man kann versuchen, sie in mehreren Laufwerken zu lesen.

Empfehlenswert sind auch Dos-Systeme: Da kann man zig mal sagen "Wiederholen" - manschmal liest er´s auf´s siebte mal. Oder "Ignorieren", dann kopiert er mit Fehler.
Es gibt auch ein Programm "Badcopy", daß glaube ich, auch mit Disketten arbeitet.

Empfehlenswert sind Programme wie "Floppy Image". Damit kann man 600 Disketten auf eine CD rübersichern.

« Letzte Änderung: 27.04.06, 22:54:47 von bernd-x »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Die sind natürlich gefährdet, Handys, Lautsprecher usw. Wenn sie gut aufgehoben werden, lassen sich auch 10 Jahre alte problemlos lesen.

Probiers noch mit VGA-Copy, der Stadard für Disketten.

http://www.zdnet.de/downloads/prg/d/l/de0DDL-wc.html

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Die sind natürlich gefährdet, Handys,
Probiers noch mit VGA-Copy, der Stadard für Disketten.


Genau, so hieß das! *Bookmarksetz* :)

 ???

VGAcopy hatte damals den Sinn, mehrere Wechsel beim Disketten-Duplizieren zu ersparen.
Zum Retten teildefekter Disketten ist es ungeeignet.
Da ist der copy-Befehl besser.

« Letzte Änderung: 27.04.06, 23:14:02 von bernd-x »

Da gibt es auch ein Tool zum Reparieren:
http://www.floborecoverysoft.com/Flobo%20Floppy%20Repair%20Tool.exe
Aber besser ist, erst mal andere Laufwerke durchprobieren.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Zitat
VGAcopy hatte damals den Sinn, mehrere Wechsel beim Disketten-Duplizieren zu ersparen.
Zum Retten teildefekter Disketten ist es ungeeignet.
Da ist der copy-Befehl besser.

Kennst du das Programm denn? Ich habe es selbs oft eingesetzt. Ich zitier hier mal eine andere Beschreibung von PC-Welt:
http://www.pcwelt.de/know-how/tipps_tricks/hardware/allgemein/32653/

Zitat

Problem:

Sie haben Probleme mit einer alten Diskette aus DOS-Zeiten: Sie benötigen dringend einige Dateien darauf. Der Windows-Explorer zeigt zwar den Inhalt des Mediums an, der Zugriff auf die Dateien scheitert jedoch stets an einem Lesefehler. Wie rette Sie die Daten?

Lösung:

Sofern die Daten der Diskette wenigstens noch teilweise lesbar sind, leistet der DOS-Klassiker Vgacopy/386 gute Dienste. Die Software liegt in der Version 6.25 vor und wird mittlerweile vom Autor als Freeware zum Download angeboten (englisch/deutsch, 233 KB). Bis vor einigen Jahren war das Programm nahezu unentbehrlich, um Disketten unter DOS komfortabel zu kopieren und zu formatieren
...
Vgacopy liest die Daten von Diskette ein und behält sie im Speicher. Stößt es auf einen defekten Block, versucht es bis zu 99 Mal, diesen Bereich dennoch einzulesen. Nach dem Einlesen legen Sie die neue Diskette ein und klicken auf "Write", um das gespeicherte Abbild auf den fehlerfreien Datenträger zu schreiben. Wenn die Reparatur geklappt hat, können Sie Ihre Dateien ganz oder teilweise von der neuen Diskette lesen. Sollte Vgacopy scheitern, richten auch andere Tools nicht mehr viel aus.
[/color]

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

An Alle!
Erst einmal besten Dank für die ganzen Tipp´s,
werde mal probieren was am effektivsten ist.
Werde nochmal posten was nun geholfen hat, jetzt ist aber  Gartenzeit, da kann es ein bisschen dauern ;D

blauezampel 8)


« Win XP: Launch manangerWin XP: Komische Vertikale Streifen Auf Bildschirm, V.A. Bei Videos (siehe Screenshots) »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
FAT
Die Abkürzung FAT steht für File Allocation Table, das Dateisystem von Windows95b/98/Me (FAT32) und MS-DOS/Windows95a (FAT16). Der Unterschied der beiden Versio...

Datenbank
Eine Datenbank (DBS), im englischen database, ist eine strukturierte Datensammlung und fungiert wie ein "digitales Archiv". Datenbanken dienen der effizienten Aufbewahrun...

Datenkompression
Siehe komprimieren. ...