Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Netzwerkzugriff langsam

Ich habe folgende Umgebung:

Ein Toshiba-Notebook (Windows XP Media Center) mit einer onboard Netzwerkkarte + einer USB-Netzwerkkarte (Docking-Station).
Ein 24Port Switch an denen noch diverse andere Arbeitsstationen angeschlossen sind.
Ein Novell-Server über IPX laufend.
Eine Watchguard Fireboxx Firewall.

Ich hab folgendes Problem:

Der Netzwerkzugriff mit dem Toshiba-Notebook auf das Netzwerk ist unheimlich Träge.

Egal ob ich auf die Novell-Laufwerke zugreifen möchte oder auf das Internet.

Ich habe schon folgende Sachen getestet:

Windows XP neu installiert
Beide Netzwerkkarten Probiert
Von Fullduplex auf Halfduplex gestellt
Eine andere Leitung zum Switch probiert
Ein anderer Port auf dem Switch probiert
Irgendein Registry Key gelöscht der angeblich nach geplanten Tasks im Netz sucht.

Zu bemerken ist noch, dass die Bandbreite an sich absolut ok ist, nur gibt es immer eine leichte verzögerung bevor ich auf Novell-Laufwerke oder auf Internet-Seiten zugreifen möchte.

Danke im Voraus - ich hab leider keine Idee mehr.





Antworten zu Netzwerkzugriff langsam:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Kenne mich da nicht sonderlich mit Novell Netzwerken aus. Aber die Anbindung über MS ist nicht die beste. Daher bietet Novell fürs Netzwerk eine eigene Client-Software Version für Windows an.
Infos hier:
http://www.novell.com/products/clients/windows/xp2000/overview.html

Download hier:
http://download.novell.com/index.jsp?product_id=&search=Search&build_type=SDBuildBean&families=2586&version=11277&date_range=&keywords=&x=39&y=9

Anbindung an ein UNI-Netzwerk ? Dann kann dir besser der Administrator vom Netzwerk für Fragen behilflich sein  ;)

Das würde mir einleuchten wenn es nur das Novell-Netz betreffen würde!
aber das Internet ist spürbar langsamer als auf den anderen Pcs.

Nein kein Uni-Netzwerk - ein Firmennetzwerk. Ich bin der Adminsitrator  ;D

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Was macht den ein Ping-Wert auf die anderen Rechner

Start -> Ausführen -> Konsole mit cmd öffnen
Dort Eingabe von ping (+ip den anzupingen Rechners)

pings sind <1ms

was ich auch schon getestet habe:
windows firewall deaktiviert
antivirus echtzeitschut deaktivert (bzw, die probleme gab es schon bevor ich den AV installiert hatte)

Novell_Client installiert - keine änderung

Ist bei den Eigenschaften der Lanverbindung der QoS-Paketplaner installiert?

Wenn ja, deinstalliere den mal.Der bremst nämlich. :P

 8)

den hatte ich auch mal deakitviert - aber es gab keine änderung in der geschwindigkeit.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Mal für den "Admin"  ;D im Web gesucht und dies hier gefunden.
Probiere mal das mit den abschalten der Dienste am Ende
http://www.mcseboard.de/showthread.php?threadid=9630

Vielleicht hilft das weiter  :)

leider auch nicht.

ich hab das notebook jetzt mal mit in die firma genommen - in unser novell-netz eingebunden und der netzwerkzugriff ist absolut ok.

am deutlichsten merkt man es bei excel. wen man dort auf datei-öffnen geht und dann das pull-downmenü öffnen will um alle laufwerke zu sehen dauert es beim kunden bis zu einer minute bis die liste runter klappt. hier im firmennetz geht es direkt auf.

und wie gesagt - leitung, kabel etc hab ich eigentlich alles schon mal gewechselt.


« Win XP: Mein Computer fährt nicht mehr herunterwill jedes Programm mit Acrobat öffnen »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!