Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Win XP: Installation XP

Hallo! Habe eben einen PC formatiert und hätte nun gerne gewusst wie ich Windows XP drauf` bringen kann denn die Kiste startet nichts von der CD, brauche ich eine Boot-Disk o.ä.? Habe leider wenig Ahnung von dem ganzen.... Danke!!!



Antworten zu Win XP: Installation XP:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

nimm eine Dos (am besten win98 oder Me) http://www.bootdisk.de und starte von dort. verzweige dann mit d: z.B: (Laufwerksbuchstabe CD-ROM) auf dein CD rom gebe ein

cd i386
winnt.exe

dann startet das Setup von dos aus

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Überprüf mal, ob im BIOS das CD-Rom in der Boot-Sequence an erster stelle steht.

Gruß
tremor4fun

Hallo! Habe eben einen PC formatiert und hätte nun gerne gewusst wie ich Windows XP drauf` bringen kann denn die Kiste startet nichts von der CD, brauche ich eine Boot-Disk o.ä.? Habe leider wenig Ahnung von dem ganzen.... Danke!!!

Hallo Cactuxx2,

wenn du formatierst hast, dann sind ja keine daten mehr auf der Festplatte vorhanden. Normalerweise müßte dein Rechner beim Booten dies erkennen und dann auf das CD-Rom Laufwerk zugreifen. Die Installation kann also erfolgen, allerdings kannst du auch im Bios, beim booten die ENTF-Taste drücken, die Bootreihenfolge abändern. Du stellst dann ein, dass diirekt vom CD-Rom oder DVD-Laufwerk gebootet werden soll. Der Zugriff wird dann sofort erfolgen und Windows XP wird installiert. Welches Bios hast du denn? Ich habe ein Award-Bios und bei mir steht das unter der Option/Reiter Boot.

1. Removable Device: [Floppy-Laufwerk]
2. IDE Hard Drive  : [deine Festplatte wird angezeigt]
3. Atapi CD-Rom    : [dein DVD-oder CD-Rom-Laufwerk]
4. Other Boot Device:[INT18 Device Network]
[/color]

so, dass CD-Rom Laufwerk muss nun an erster Stelle stehen. So, wie es hier stünde, würdezum Beispiel zuerst von deinem Diskettenlaufwerk aus gebootet. Findet man nichts dort, wird auf die Festplatte zugegeriffen. Ist dort auch kein Betriebssystem vorhanden, würde auf das CD-Rom oder dein DVD-Laufwerk zugegriffen. ;)

Melde dich für Fragen. Die Installationsroutine erfolgt automatisch. Du ersparst dir so viel Zeit beim installieren und vermeidest weitere Fragen oder Meldungen des Systems. ;)

Gruss, Feenstaub :)
« Letzte Änderung: 26.12.03, 19:10:21 von Feenstaub »

Hallo nochmal, ;)

die Bootreihenfolge ist eine Möglichkeit um zu installieren. ich bevorzuge diese lieber, als mir irgendeine Startdiskette zu erstellen. Natürlich kannst du, wie Dr. Nope es beschrieben hat, auch vorgehen. Das erspart dir ins Bios zu gehen und die Bootreihenfolge abzuändern. Die Schritte sind sozusagen Zwischenschritte, die aber auch zum Ziel führen.

Wenn du die Bootreihenfolge abänderst, dann machst du das ja im Bios. Ich sagte bereits, dass du beim booten die ENTFERNEN-Taste ein paar mal drückst, nicht aber gedrückt halten, bis ein Ton hörbar ist, du bist im Bios. Je nachdem welches Bios du auf deinem Board hast, kannst du in der Bootreihenfolge die Bootsequenz, also die Reihenfolge von welchem Laufwerk zuerst gestartet werden soll, abändern.

Mit der Bootreihenfolge kannst du nichts verkehrt machen, schreibe dir besser die Reihenfolge vor der Änderung kurz mal auf.

Du gehst, wie ich bereits gesagt habe, auf den Reiter auf Boot oder einem ähnlichen Namen oder Bezeichnung.

Ist dies geschehen, gehst du mit den Pfeil-Tasten nach unten. Du gehst auf das Laufwerk, von welchem zuerst gebootet, also gestartet werden soll, und drückst die + Taste. Ich hoffe nichts falsches zu sagen, das Laufwerk wird immer um einen Schritt nach oben verschoben, die darüber befindlichen automatisch darunter positioniert.

Wenn dein DVD,- oder CD-Rom Laufwerk an erster Stelle steht, gehe mit der ESC-Taste aus dem Menü und gehe auf den letzten Reiter. Dort rufe diesen auf und es erscheinen verschiedene Abspeicherungsmöglichkeiten. Wähle bitte die angebotene erste Option zum speichern aus, der Rechner startet mit der neuen Bootsequenz und installiert dein XP vollautomatisch, ohne weitere Eingaben, ganz einfach und schnell.

Gruss, Feenstaub ;D

« Letzte Änderung: 26.12.03, 19:26:09 von Feenstaub »

« Win XP: ASPI TreiberWin98: Anwendungen laufen nicht »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!