Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: pnp -softwaregeräte enumerator alles versucht !!!

hallo erstmal ;O)
habe bei mir das service pack 2 installiert und seit dem habe ich ein ausrufezeichen in der sys steuerung bei pnp -softwaregeräte enumerator  !  kein sound mehr auch keine anzeige mehr neben der uhr!
folgendes habe ich probiert .
habe es deinstalliert wieder installiert habe es mit neuen soundtreibern probiert Lösung:


 erstellt man sich erstmal irgendwo einen neuen Ordner.
Dann kopiert man in diesen Ordner folgende Dateien, die sich in windows\system32 befinden sollten. Falls nicht kann man sie auch aus dem Netz ziehen.
- swenum.sys
- streamci.dll
dann kopiert man aus dem windows\inf Ordner die Datei
- machine.inf
ebenfalls in den erstellten Ordner.

machine.inf öffnet man nun mit Notepad und sucht nach dem Eintrag

ExcludeFromSelect=*

blablabla
hat nix gebracht.
habe winxp automatische wiederherstellung mit cd versucht
seit dem hab ich  noch ein 2 ausrufe zeichen mit bios weiß jetzt nicht mehr genau wie es heißt
danach musste ich das service pack 1 installieren und das service pack2 geht plötzlich nicht mehr zu installieren
allso auf gut deutsch totalschaden möchte aber meien pc nicht neu aufsetzten da sonst alle installierten programme wegg sind .

kennt jemand noch eine lösung oder trick???



Antworten zu Win XP: pnp -softwaregeräte enumerator alles versucht !!!:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

sorry aber habe ich schon probiert. seit dem ist kein service pack mehr oben gewesen.  habe danach service pack 1 neu installiert. das service pack 2 lässt sich nicht mehr installieren und der fehler ist weiter hin dabei. noch ein 2 fehler mit bios irgendwas weiß nicht mehr genau da ich es deinstalliert habe .wenn ich auf suchen gehe also hardware suchen findet er nix !

a jetzt weiß ichs wieder der 2 fehler wo das fragezeichen ist heißt
Microsoft system management Bios driver

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Geh mal zuerst auf das Windowsupdate. Nimm alle Updates ausser dem SP2 mit und nach Neustart nochmals das SP2 probieren.
Microsoft system management Bios driver hängt mit dem SP2 zusammen, das anscheinend noch teilweise auf dem Rechner ist.

sorry hat nix gehilft :O)

fehler weiterhin sp2 geht nicht bricht bei der hälfte ab.
das mit den plug und play bios in der sys steuerung hab ich hinbekommen das andere funktioniet immer noch nicht kein sound kein sympol neben der uhr.
bei den sound optionen kann ich auch nix einstellen da alles grau ist .
und in der sys steuerung ist immer noch das rufzeichen .
habs glaub ich jetzt 20 mal probiert deinstalliert neu gestarte neu installiert nix  habs de installiert ohne neu start wieder installiert dann neustart nix.
habs nach den anleitungen auch gemacht die im i netz sind nix . hab noch was gefunden da muss ich mich aber erst durchlesen das der fehlercode 31 treiber können nicht geladen werden so viel heißt das die treiber deaktiviert sind was das auch immer heißen mag muss mich erst mal schlau machen . thx daweil für jede anregung bin ich zu haben .

Es nutzt nix, ich habe beim Windows schon soviel Lehrgeld an Zeitverlusten und an Ärger bezahlt, dass ich zu zwei Lösungen gekommen bin:
1. ALLE Daten kommen auf ein zweites, separates Laufwerk (Festplatte in C: und D: aufteilen / partitionieren). Wenn Microschrott auf dem LW C: umsteht, dann betrifft das nur die installierten, wieder herstellbaren Programme und keine (kostbaren) Daten verschwinden.
2. EISERN nach jeder einzelnen Programm-Installation eine bit-für-bit Kopie des C-Laufwerkes machen - am besten gleich aufs D-Laufwerk. Die bit-für-bit Kopie des C-LW ist FESTER BESTANDTEIL jedes neu installierten Programmes. Sinn und Zweck: Auch wenn mal Fehler in einem neuen Programm sind, oder man will ohne Rückstände Programme ausprobieren (es müssen nicht immer Viren sein), dann kann der vorherige Zustand bit-für-bit automatisch wieder hergestellt werden. Auf diese Weise kann bei x-beliebigen Störungen, auch ohne deren Ursache zu kennen, innerhalb von 10 Minuten automatisch die C-Platte wieder in ihrem vorherigen Zustand aufgespielt werden.


« Windows XP: mein media player spielt nicht alle videos ab. was muss ich tun?Wie gibt man medien frei über Vista? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Ordner
Ordner bilden die kleinste Einheit eines Speicherbehätnisses in einem Dateisystem. Dateien kann man sich besseren Übersicht in Ordner speichern. Diese koennen v...

Dateiendungen
Die Dateiendung, auch Dateierweiterung oder einfach "Endung" genannt, besteht aus meistens drei oder vier Buchstaben und wird mit einem Punkt an den Dateinamen angehä...

Dateiendung
Die Dateiendung ist ein Teil des Dateinamen und zeigt das Dateiformat an.Siehe auch: Dateiendungenen...