Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Windows XP: läuft instabil. Friert immer wieder ein.

Hier bitte noch eine Beschreibung des Problems angeben!


---------------------------------

Mein Computer-System:
   
Installiertes Betriebssystem: Windows XP
Installierter Arbeitsspeicher (RAM): 512 MB
Mein PC ist etwa 5-6 Jahre alt.


Letze Aenderungen bevor der Fehler auftrat:

Ich habe neue Hardware installiert: IDE LaufwerkIch habe auch neue Software installiert:


Mein XP läuft instabil. Friert immer wieder ein.
Bringe es durch Anclicken des Taskmangers zwar
immer wieder zum Laufen, aber es nervt.
Möchte es mit der Recovery-CD neu aufbauen.
Diese startet aber immer wieder das bestehende
System. Was mach ich falsch? Danke für eine Antwort.   

« Letzte Änderung: 05.02.08, 18:33:49 von Dr.Nope »


Antworten zu Windows XP: läuft instabil. Friert immer wieder ein.:

Probiers erstmal mit einer Reperatur.

Windows Reperatur

wahrscheinlich wirst es neu aufsetzen müssen.
viele recover cd`s unterstützen die reparatur nicht.

du musst die bootreihenfolge im bios ändern.
first boot cd/dvd
second hd0
dann sollte er von cd starten.
ach so, am anfang musst du noch eine belibige taste drücken um das prog zu starten.
hast du eine tastatur die über usb angeschlossen ist alle usb devices im bios auf enabled setzen, da die tastatur sonst nicht beim starten des pc erkannt wird.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

..hab ich recht verstanden und du hast ne neue Festplatte installiert, sollte das der Fall sein wird sie im Bios nicht richtig erkannt.
geh ins Bios und mach IDE Auto Detection, manchmal braucht er das..
 


« Windows XP: dvd lesenWin XP: Systemprogramme (z.B. Defrag) von Benutzern ausführen lassen »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Betriebssystem
Das Betriebssystem ist das Steuerungsprogramm des Computers, das als eines der ersten Programme beim Hochfahren des Rechners geladen wird. Arbeitsspeicher, Festplatten, E...

Arbeitsspeicher
Siehe RAM. ...

D-RAM
Die Abkürzung steht für D-RAM. Dies ist der Dynamic Random Access Memory - der dynamische Arbeitsspeicher oder dynamisches RAM. RAM gehört zum Hauptspeiche...