Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Win98: Alternatives Betriebssystem zu Windows

Hab mal nebenbei eine Frage. Ich ärgere mich immer über diesen Bill und frage mich, warum Leute ein Betriebssystem erschaffen, dass abermillionen Leuten Selbstmordgedanken ins Hirn schickt.
Nun wollte ich fragen, ob es ein Betriebssystem gibt, dass zum einen Sicherheit bietet und zum anderen auch so viele Programme (u.a. auch Spiele) unterstützt, bei dem ich aber keinen neuen COmputer kaufen muss (wie bei Apple oder Macintosh) und auf der anderen Seite unter 100€ kostet. Wenn es so etwas gibt. Habe eben erst 50€ für Windows 98 bezahlt, da ME zu instabil und 95 zu alt war.

Linux ist zwar stabil und hat bessere Netzwerkfunktionen und es werden nicht so viele Atacken gegen Linux durchgeführt wie gegen Microsoft, aber unterstützt eben kaum Spiele und ich wollte nicht extra hochbooten, nur um ins Internet zu kommen.

Ach ja, und es sollte Netzwerkfunktionen haben. Aber ich befürchte schon, dass das so eine Art "Traumbetriebssystem" ist, oder ? ;D



Antworten zu Win98: Alternatives Betriebssystem zu Windows:

Naja besorg dir XP-Home wennste zocken willst...

Als ArbeitsBetriebsystem würd ich win2000 empfehlen is um einges stabiler weil nicht so überfrachtet wie XP, damit gehn allerdings manche Games nicht.

Und echte Alternativen dazu gibts bis jetzt nicht, mal nicht mit den Merkmalen die du beschrieben hast.

Gruß

Ich habe auf Linux WineHQ installiert. Damit kann ich auch Windows Programme laufen lassen. Ansonsten schwöre ich auf win2k, denn das ist immernoch das stabilste Windows OS das ich kenne.

Ich hab Knoppix. startet direkt von DVD und alles läuft. aber wer oft damit arbeitet, sollte Linux installieren und einen windowsemulator für lanparties.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

für SPiele bringen die nix, nur für Büroprogramme. Viel zu langsam.

Kannst ja DR-DOS 8.0 nehmen, ist seit ein paar Tagen auf dem Markt! Bietet sogar TCP, Internet und einen Browser für DOS an  ;D

http://www.shortnews.de/start.cfm?id=510280&newsid=1&rubrik1=High%20Tech&rubrik2=Software&rubrik3=Alles&sort=1&start=1&sparte=4

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ist DR-DOS ein Betriebssystem mit Benutzeroberfläche oder hat das "nur" die "Grafik" eines normalen MS-DOS ?

Ich würde ihnen Win2000 empfehlen. Ein Nachteil ist, dass wenig Spiele drauf funktionieren.

also auf win 2000 laufen alle spiele ohne wenn und aber. voraussetzung mindestens sp2.was allerdings nicht geht sind alte dos games da kein dos vorhanden ist 8)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Dafür gibts aber die "DOs-Box" ein Freeware-Projekt (läuft auch unter XP), das Real-Mode DOS-Spiele ermöglciht. Mit SOundblaster / Adlib Unterstüztung.


« Win98: neuinstallationWin XP: Beenden »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!