Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Desktopdesign+Dateien von Admin-Konto auf User-Konto übertragen

Liebe Forumsbenutzer

Aus Unwissenheit habe ich seit Jahren jeweils nur das Administrator-Konto verwendet. Habe mir nun sagen lassen, dass mit meinem neuen Breitband-Internetanschluss und der ständigen Verknüpfung mit dem Netz es sehr viel sicherer wäre, das User-Konto zu verwenden.

Meine Fragen:
1) Wie kann kann ich das mühsam erstellte eigene Desktopdesign vom Admin-Konto auf das User-Konto übertragen?
2) Wie kann ich bewerkstelligen, dass künftige Änderungen am Desktopdesign im User-Konto auch im Adminkonto erscheinen? (beide Benutzerkonten sollten immer deckungsgleich sein)
3) Verknüpfungen, die ich auf dem Desktop des Admin-Kontos erstellt habe, sind auf dem Desktop des User-Kontos nicht vorhanden :-( Wie lassen sich diese Verknüpfungen auf das User-Konto übertragen?
4) Dateien, die auf dem Desktop des Admin-Kontos liegen, sind auf dem Desktop des User-Kontos nicht vorhanden :-(. Wie bekomme ich vom User-Konto aus Zugriff auf diese Dateien??
5) Ich kann die Benutzerkonten nicht per Schnellzugriff wechseln. Bekomme die Nachricht, dass ein kürzlich installiertes Programm diese Option deaktiviert hätte. Vielleicht habe dies etwas mit dem Programm vrlogon.dll zu tun.  ???

Hat da wer guten Rat?

Grüsse von cimber (w)
 



Antworten zu Desktopdesign+Dateien von Admin-Konto auf User-Konto übertragen:

Es handelt sich um Windows XP - das ging leider im Titel verloren.
Grüsse von cimber

mache aus dem "anwender" account n admin und lege dir alles aufm desk,
bei neuinstallationen wirst gefragt "nur fur diesen oder für alle" haken bei alle

 
Mit dem Assistenten zum Übertragen von Dateien und Einstellungen muß es auch gehen ("Zubehör" - "Systemprogramme").

Es muß keine Verbindung per Kabel zu einem anderen PC bestehen. Als Zwischenspeicher wird auch "Diskette" angeboten (mit dahinter eingeordneten allen anderen Massenspeichergeräten des aktiven PC).

Von dort aus dann wieder zurückrufen für einen anders bezeichneten Benutzer.
 

Vielen Dank für die Tipps.
Anbei für weitere Leser kurz zusammengefasst:
Schritt 1:
aus Admin-Konto den Assistenten zum Übertragen von Dateien und Einstellungen aufrufen (Start > Programme > Zubehör > Systemprogramme) - Option: diesen Computer als Quellcomputer - Daten z.B. auf externe Festplatte speichern
Schritt 2:
aus User-Konto den Asssistenten nochmals aufrufen - Option: diesen Computer als Zielcomputer - Option: Daten bereits gesammelt

allerdings habe ich noch ein grosses ungelöstes Problem. Die Dateien haben alle einen Schreibschutz  :o. Kann die also weder umbenennen, noch löschen! Was tun? In den eigenen Dateien nur Gast... eine ziemliche Katastrophe... :'(

cimber (w)
 

 
Schreibschutz oder "keine Berechtigung" ?? -> Ruf mal "Hilfe und Support" auf und nutze den Suchbegriff "Rechtevergabe" oder "Zugriffssteuerung" -> siehe Bild

Also das Desktopdesign (ausgenommen die Taskleiste), die Favoriten im Internet Explorer und die Mails wurden mit dem genannten Assistenten korrekt und automatisch auf das User-Konto übertragen. Super, weil ich nicht gewusst hätte, wo die genannten Infos abgelegt sind. Meine eigenen Dateien musste ich allerdings nochmals von Hand übertragen (via externe Festplatte). Bei der manuellen Übertragung ist das Problem mit diesem "Schreibschutz" nicht mehr aufgetreten. Allerdings konnte ich die per Assistent übertragenen geschützten Dateien im User-Konto noch immer nicht löschen (die waren ja nach der manuellen Übertragung überflüssig). Ich habe dann das User-Konto vorübergehend zu einem zweiten Adminkonto gemacht (hatte dann Zugriff auf die Dateien und könnte sie löschen) und anschliessend wieder zu einem eingeschränkten User-Konto umgewandelt. Habe ein paar Umwege genommen... das Vorgehen war wohl nicht ganz nach den Regeln der Kunst  ;)

Manuelle Übertragung der Dateien (also ohne diesen Assistenten) scheint mir die bessere Lösung - setzt aber voraus, dass man weiss wo alle wichtigen Infos für einen Account abgelegt sind. Allerdings überblicke ich nicht ganz, warum man nach erstem Vorschlag in diesem Thread das User-Konto in ein Adminkonto umwandeln muss - da bei der manuellen Übertragung offenbar sowieso keine Probleme mit Zugriffsrechten auf übertragene Dateien entstehen?

cimber (w)
 


« Win XP: Win XP: XP bootet nicht mehrVista: USB Stick wieder auf 8GB setzen »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!