Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Windows XP: XP bootet nicht mehr nach Partition

Help, XP bootet nicht mehr!

Ich wollte die Größe meiner Partitionen mit Paragon 9.0 verändern. Aus irgendeinem Grund ist das nicht gelungen, also habe ich es mit Partition Magic 7.0 von PowerQuest probiert. Als ich das Programm gestartet habe, hat PM gemeldet dass ein Fehler vorliegt, welcher PM beheben kann. Nach meinem „Ja Klick“ wollte ich mit PM die Partitionen bearbeiten, was leider auch nicht ging.

Jetzt hab ich den Salat. Beim Booten bleibt XP beim Logo stehen, im abgesicherten Modus bleibt der blinkende Cursor auf einer schwarzen Scheibe stehen. Beim Starten mit der XP CD beginnt die normale Sequenz, jedoch passiert nichts mehr nach „Setup untersucht die Konfiguration ihres Computers“. Die Wiederherstellungskonsole kann daher nicht aufgerufen werden. Weder PM noch Paragon kommen weiter, beide Programme bleiben bei „bitte warten“ stehen. Aus irgendeinem Grund findet kein Programm die Festplatte?

Ich wollte ein vorher erstelltes Backup auf einer neuen HD von einer Wechselplatte aufspielen, jedoch hat der PC damit kontinuierlich den Neustart eingeleitet. Beim wiederholten „Pröbeln“ damit habe ich Blödmann die Wechselplatte gelöscht.

Die User Accounts der ganzen Familie sind auf der alten HD und ich möchte unter allen Umständen einer Neuformation vermeiden (bevor ich eine neues Backup erstellen konnte). Ich wäre euch sehr dankbar, wenn ihr mir hier helfen könntet. Ich bin  „Otto Normalverbraucher“ und brauche detaillierte Instruktionen, vor allem wenn Linux zur Reparatur hinzugezogen wird. Vielen Dank für eure Hilfe! 

 



Mein Computer-System:
   
Mein PC ist etwa 3-4 Jahre alt.



Antworten zu Windows XP: XP bootet nicht mehr nach Partition:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

..eine Reparatur schon versucht?
http://wiki.winboard.org/index.php/Grafische_Anleitung:_Reparaturinstallation_Windows_XP
Du könnstest die alte Festplatte rausnehmen und an einen anderen Rechner, zwecks Datenrettung anschließen.(Gegebenfalls benötigt diese dabei auch eine Reparatur)

Danke für die Antwort.

Leider geht nach der Hardware Erkennung nichts mehr (Bluescreen). Ich denke schon, dass ich die Daten noch retten kann. Mir geht es primär darum, das OS mit den 5 Useraccount wieder zum Laufen zu bringen.

Gruss

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Danke für den Link. Hier gehts ans Lebendige. Wenn ich ohne BIOS update nicht weiterkomme, wird das dann wahrscheinlich der letzte Versuch sein.
Gruss

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Warte! hast du schon mal die biosbatterie für einige Minuten denke es sind 15 rausgenommen und dann wieder eingesetzt?
Wenn nicht probier das zuerst!

Ich werde das morgen versuchen (bin zur Zeit in den USA) Gruss

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

die Bios updates/flash sind höchst Risikoreich und man macht das nur bevor man sein Motherboard dem Jordan gibt! ;)
..und grüß die USA von mir ;D

« Letzte Änderung: 26.10.08, 12:37:32 von copy »

Grüsse weitergeleitet, wunderbares Wetter hier in DC :D

 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Genies es...

Hallo liebe Helfer,

ich möchte mich für eure Hilfe und Ratschläge bedanken. Ich hab´s versucht, mit Knoppix, Kubuntu, BartPE und der XP CD.

Ich habe Tage gebraucht und viel gelernt. Und ich habe es geschafft, die Daten sind gerettet und das alte System mit den 5 User accounts funktioniert wieder einwandfrei. Ich brauche glaub nicht zu erwähnen, dass die erste Handlung natürlich ein komplettes backup  ist.

Danke und bis zum nächsten mal.

mfg  8)
 


« Vista Ultimate: .bat Batch-Datei "Start verzögern"Win XP: Auf Hp Notebook 9667eg installieren »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!