Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Windows XP: Bricht beim Installation ab

Wer hilft mir?
Mit acronis-Programm habe ich die Festplatte eines Laptops von hp formatiert und wollte original-Windows XP installieren. Es bootet und scheint alles ok zu sein. Nach einigen Minuten kommt die Meldung: 'Es konnte keine installierten Festplattenlaufwerke gefunfen werden.' Installation konnte nicht fortsetzen. Nur mit F3 wird abgebrochen und geht wieder von Neues an.
Komischer Weise mit Acronis sehe ich doch, dass die Festplatte vorhanden ist und beim Booten der kopiert die Systems-Dateien auf die Festplatte oder nicht?
Auf eure Hilfe bedanke ich mich



Mein Computer-System:
   
Mein PC ist etwa 0-2 Jahre alt.


Auftretende Fehlermeldung:

Ich erhalte eine Fehlermeldung direkt beim PC-Start.



Antworten zu Windows XP: Bricht beim Installation ab:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Das Problem hatte ich auch schonmal.
Guck mal ob die Festplatte richtig angeschlossen ist.
Wenn es trotzdem nicht geht musst du eine neue kaufen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

evtl. eine SATA-Platte verbaut die ohne Treiber von der XP-CD nicht erkannt wird.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Wie schon gesagt , dann musst du dir ne andere Platte kaufen , kauf so 20 gb dann dauert das alles nicht solange.Und für daten kauf dir 250 gb 500 gb oder 1 t .

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

wieso eine neue Platte kaufen ??? ???

Das Problem ist allgemein bekannt, dass XP ohne Treiber nicht auf SATA-Platten installiert werden kann.

Häufig reicht es eine andere Einstellung im BIOS vorzunehmen.
Festplatten benötigen keine Treiber aber der SATA Controller auf dem Mainboard, allerdings nur wenn im BIOS RAID bzw. AHCI eingestellt ist.
Auf Deiner Mainboard CD muß der Treiber zu finden sein.
Im Handbuch des Mainboards steht garantiert auch welche Einstellung im BIOS vorgenommen werden muß um das Betriebssystem installieren zu können. Schon seit geraumer Zeit bieten die Hersteller keine Rechner mit Diskettenlaufwerk an denn zur Installation des Betriebssystems ist es i.d.R. nicht notwendig.
Ich habe schon etliche XP Installationen auf SATA Platten durchgeführt, eine Einstellung im BIOS hat  immer genügt.
Lade auf der Herstellerseite das Manual des Mainboards herunter und mache Dich kundig.
Mal ein Beispiel für die betreffende Einstellung im BIOS:
Menü "Main" > IDE Configuration > Configure SATA as IDE > Option IDE oder AHCI >  IDE wählen

Menü "Advanced" > Onboard Devices Configuration > SATA/PATA Controller auf "enabled" > SATA Controller Mode: RAID, IDE, AHCI  >IDE wählen
Das kann , je nach BIOS, etwas unterschiedlich sein, da hilft nur suchen.

Vorerst bedanke ich mich für eure Antworten.
Am Wochenende habe ich mein Laptop an einem Freund von mir, der mit PC-System gut kennt. Das Problem konnte er leider auch nicht beheben. Heute Morgen hat er mir den Laptop zurück gebracht. Nochmals mit Windows XP (original gekauft) hat gleichen Fehler angezeigt.
Mir kommt die Idee mit dem backup der CD von hp-Recovery.
Nach kompletter Installation (ca. 4 Std) läuft der Rechner wieder.
Meine Vermutung: Beim hp-Laptop ist wahrscheinlich irgendwo kleine Ändrung der hardware vorgenommen, die jedoch nur zu backup von hp-recovery-Software passt.
Sobald ein anderes neues Betriebssystem installieren will, lässt es nicht zu. Der Kunde kann nur mit Betriebssytem, welches beim Kauf erworben hat, arbeiten.
Beim mir habe ich hier Windows-Vista. Dieses Betriebssystem beansprucht 650 MB (RAM)von 1 GB. Deshalb habe ich formatiert und wollte altes Window XP installieren. Leider erfolglos.
Ich bin froh, dass ich wieder an Internet bin und werde leider doch 1 GB-RAM in Zukunft zulegen.
Nochmals die Festplatte formatieren, werde ich nicht mehr tun.
Wer noch fragen hat, kann gern hier fragen
Euch noch ein Hellau Fastnacht-Montag
Eure luckie


« Windows XP: .pdf verschickt .dat bekommen -> aber KEIN winmail.datWindows XP: wer kann mir helfen.mein mikrofon geht teilweise nicht mehr »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Teamviewer
Teamviewer ist eine Software für Desktop-Sharing und Fernwartung. Hierbei kann man auf den Desktop seines Sharing-Partners zugreifen und daran arbeiten. Für pri...

Festplatte
Die Festplatte ist ein interner Datenträger im Computer. Man unterscheidet nach den Größen der Gehäuse in 2,5" (hauptsächlich für Notebooks...

Gerätetreiber
Anderes Wort für Treiber....