Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Mein PC hängt sich immer wenn ich etwas öffne auf.

Hallo erstmal, ich hoffe ihr könnt mir bei folgendem Problem helfen.

Ich habe 4GB Ram (also sollte es nicht am Ram liegen können)

Seit einigen Tagen hängt sich mein PC, wenn ich irgendetwas öffne auf. Nach ca. 3-4 Minuten läuft alles wieder flüssig, bis ich wieder was anderes öffnen möchte.
Zudem kommt noch das das Hochfahren ewig dauert.

Ich hab schon folgendes ausprobiert:
- Life Messenger aktualisiert (Hab ich mal im Forum gelesen, dass es da Probleme geben kann)

- Antivier so wie Spybot meinen Computer scannen gelassen

- das automatische Defragmentieren ausgeschaltet

- Superfetch habe ich auf automatisch gestellt

- Habe auch schon Vista komplett neu installiert (nach dem vierten Anlauf hat es auch funktioniert. Da Vista wollte das ich 2 Partitionen eröffne. (Da er keinen Buchstaben zu einem Laufwerk zu ordnen konnte?!)

Danach lief alles 2 Tage lang einwandfrei. Dann trat das selbe Problem wieder auf.

Ich wirklich nicht mehr was ich machen soll ich hoffe ihr könnt mir da weiterhelfen. Wenn ihr noch weiter Informationen braucht werde ich sie gerne geben.
  

« Letzte Änderung: 15.05.09, 06:24:00 von Enkelz »


Antworten zu Mein PC hängt sich immer wenn ich etwas öffne auf.:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

CPU, Graka, Netzteil?

Treiber nach Neuinstallation wieder installiert?

Mal Temperaturen ausgelesen / Lüfter gereinigt?

Treiber sind alle neu, Lüfter ist sauber, CPU bei 1%, Temperatur liegt bei 41 Grad

Versuche jetzt Vista nochmal zu installieren, aber danke schon mal für die Antworten.  

Bei der neuinstallation kommt jetzt folgender Fehler:

Einer Partition auf dem Datenträger "0" konnte keinem Laufwerk Buchstabe zugewiesen werden. Der angegebene Datenträger ist nicht vorhanden. Der Fehler ist beim Vorbereiten der für die Installation ausgewählte Patition aufgetreten: Fehlercode 0x80300025 

« Letzte Änderung: 15.05.09, 07:48:54 von Enkelz »

formatiere und partitioniere nochmal neu. versuche vista oder xp zu installieren, wenn es klappt mal die festplatte auf fehler überprüfen.
start > cmd eingeben enter
in der konsole nun chkdsk /r eingeben und den rechner neu starten.
hast du evtl noch eine ander festplatte? versuch auf der das betriebssystem zu installieren. klemm die jetzige als slave ran und überprüfe sie dann.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Gehe doch mal in den Explorer/Arbeitsplatz auf Extras > "Netzlaufwerke trennen" und trenne da alle nicht erreichbaren Netzlaufwerke.

Ausserdem solltest du unter Extras -> Ordneroptionen den Haken bei
"Automatisch nach Netzwerkordnern suchen" weg machen.
 

Danke für die Hilfe, ich habe ja vista neu installiert und es ging ca. 3 Tage gut (habe nichts neues installiert) und das Problem ist wieder da. Kann es doch an der Hardware liegen aber wenn ja warum tritt das Problem erst wieder nach 3 Tagen auf? Zu erst treten die Hänger relativ kurz auf steigern sich dann aber nach einer Zeit bis zu 15minuten lnage Ladezeiten und zu letzt läst er sich gar nicht mehr starten und ich muss ihn wieder formatieren muss,
Es liegt auf jedenfall nicht an der Leistung des Computers 

formatiere und partitioniere nochmal neu. versuche vista oder xp zu installieren, wenn es klappt mal die festplatte auf fehler überprüfen.
start > cmd eingeben enter
in der konsole nun chkdsk /r eingeben und den rechner neu starten.
hast du evtl noch eine ander festplatte? versuch auf der das betriebssystem zu installieren. klemm die jetzige als slave ran und überprüfe sie dann.

Habe leider keine zweite Festpaltte und für das "cmd" habe ich nicht genug Rechte. 
« Letzte Änderung: 21.05.09, 17:14:28 von Enkelz »

Was meint ihr könnte es an Bios liegen das ich das vieleicht Updaten muss und wenn ja wie sehe ich welches BIOS ich habe.  

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Autostart-Einträge reduzieren. Unnötige Dienste überprüfen und auf Starttyp "manuell" stellen oder ganz deaktivieren.

Start->Ausführen > msconfig < und ok. Reiter Systemstart Haken rausmachen bei Programmen, die nicht sofort verfügbar sein müssen.
Systemsteuerung->Verwaltung->Dienste, dort ebenfalls durchsehen und wie oben verfahren.

C. 

« Letzte Änderung: 21.05.09, 16:44:37 von Carpenter »

Mein PC hat 4GB Ram wie kann das sein das der überfordert ist das ich da was ausschalten muss und warum steigert sich die Belastung, auch wenn ich nichts mache.

Kann defekter Ram falscher Treiber trotzdem sein.
Ist auch immer eine gute Idee in der Ereignissanzeige mal nachzuschauen.

Der Fehlercode bezieht sich auf die Version von Vista und einen fehlenden
Festplattentreiber,darum schlag ich vor geh ins Bios und stell den
SataController auf IDE Mode um.Das ist zutreffend wenn Du SATA-Hd betreibst.
Hersteller aller Sata Treiber falls nötig.
http://www.treiberupdate.de/treiber-download/hersteller-Raid.html

Ciao

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Gehe doch mal in den Explorer/Arbeitsplatz auf Extras > "Netzlaufwerke trennen" und trenne da alle nicht erreichbaren Netzlaufwerke.

Ausserdem solltest du unter Extras -> Ordneroptionen den Haken bei
"Automatisch nach Netzwerkordnern suchen" weg machen.
 

Hab ich schon versucht hat aber nicht viel genützt trozdem danke.

Den Rest werde ich jetzt gleich mal ausprobieren. Wie kann ich denn eigentlich die Ereignissanzeige aufrufen lassen?

Also zu dem Festplattentreiber, laut Lieferschein habe ich : *HDA689   500. 0 GB 7200/16/SATA2 Hitachi

Welcher Treiber würde denn dazu passen, hab da nicht viel Ahnung.

 
« Letzte Änderung: 22.05.09, 06:41:58 von Enkelz »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

ok musste jetzt schon wieder formatieren mhh.
im der Ereignissanzeige steht auch nix.

Mir ist aufgefallen das der fehler mit dem hängen meist immer auftriit wenn ich den Task Manger öffne.
Kann das sein oder ist das eher zufall?

Im Bios ist Sata2 Device auf IDE [Auto] gestellt

« Letzte Änderung: 22.05.09, 12:54:02 von Enkelz »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
ok musste jetzt schon wieder formatieren mhh.

Läuft es denn jetzt erst mal normal?

Dann solltest du dir vielleicht mal ein Image zulegen.

« Win XP: Mein Pc hängt immer , obwohl alles neu!Vista: Windows 7 kein Sound »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
D-RAM
Die Abkürzung steht für D-RAM. Dies ist der Dynamic Random Access Memory - der dynamische Arbeitsspeicher oder dynamisches RAM. RAM gehört zum Hauptspeiche...

DVD RAM
DVD-RAM ist eine der drei wiederbeschreibbaren DVD-Formate, deren Daten sich wieder löschen und neu beschreiben lassen können. Das RAM steht für random-acc...

RAM
Die RAM-Module (RAM steht für Random Access Memory) sind die Speichermodule des Rechners, die zusammen den Hauptspeicher (auch Arbeitsspeicher genannt) ausmachen. Di...