Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: PC kommt aus dem Standby nicht mehr hoch

Hallo,
wenn ich meinen PC in den Standby fahre und ihn später wieder starten möchte,
 durch druck auf den Einschalter geht zwar der Pc an aber die Monitore bleiben aus.
Trotz drücken der Tastatur und der Maus geht nichts.
Wenn ich unter  Systemsteuerungen/Tastatur.... einstelle dass die Tastatur den Pc aus dem Standby aufwecken darf, verändert sich aber der Standby-Modus, d.h. dass die Hardware nicht abgeschaltet wird und der PC eigentlich an bleibt was ja aber nicht der Sinn des Standby's ist.

Also.. entweder in den Standby fahren und nicht mehr an bekommen aber die Hardware geht aus bzw. FP und Lüfter bzw. Kaltlichkathoden gehen aus ..

Oder alles beleibt an und er arbeitet wie normal weiter, dass eigentlich nur die Monitore aus gehen..

Kann ich was im BIOS umstellen oder so ??

MfG Gamer 

« Letzte Änderung: 20.06.09, 22:41:55 von GamerAlive »


Antworten zu Win XP: PC kommt aus dem Standby nicht mehr hoch:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Schon mal ein Bios-Updat gemacht ???
Das etriebssystem ist auf dem neuesten Stand ??? Alle Updates sind gemacht ???

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Betriebssystem ist Win XP mit ALLEN Updates und Service Pack 3, Mit Bios hat das wohl weniger zu tun oder ? Wenn überhaupt mit einstellungen im BIOS aber das wird ja incht durch ein BIOS Update geändert.

hat keiner ne antwort ? 

« Letzte Änderung: 22.06.09, 22:52:23 von GamerAlive »

Steck die Grafikkarte mal um oder nimm mal eine andere,falls möglich.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich habe ein bisschen geguckt und habe gesehen dass kein Strom auf den USB-Ports ist wenn der PC im Standby war.

Also es leuchten keine LED's an meiner G9, Nachdem ich den On/Off Knopf gedrückt habe und alles wieder anfängt zu arbeiten ..
Wie gesagt.. und wenn ich einstelle dass Maus und Tastatur erlauben den PC wieder "aufzuwecken" dann geht er nicht richtig in den Standby...

:-(

so langsam verzweifel ich.

 :D  

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Was meinst du eigentlich Standby = Bereitschaft ??? oder Ruhezustand/Hibernate = Energie sparen ??? Wenn du das letztere meinst, das lässt sich nur durch den Startknopf aktiviern/deaktivieren. Das normale Standby wird über Tastatur und Maus aufgehoben.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Das ist klar... Trotzdem ist vom äußerlichen zwischen Hibernate und Standby nicht zu unterscheiden.

Nach dem Drücken des Startknopfes im Standby wird der Bildschirm nicht wieder aktiviert, sondern nur der PC fängt wieder an zu arbeiten.. Aber ohne Videosignal,auch nicht durch bewegen der Maus.

Was soll das denn .. Warum versteht mich denn keiner.... Ø_ö.. Soll ich nen Video machen ? :P

 


« Zu wenig Speicherplatz Windows XP läuft plötzlich nicht mehr »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Tastatur
Die Tastatur (englisch: Keyboard) ist das wichtigste Text-Eingabegerät des Computers. Über mehrere Tasten lassen sich die Buchstaben des Alphabets mit Zahlen un...

Maus
Eine Computer-Maus ist ein peripheres Endgerät und gehört zu den Eingabemedien am Computer. Generell kann zwischen optischen-, Laser- und kabelgebundenen Mä...

Hardware Dongle
Ein Hardware Dongle ist ein kleiner Stecker, der ein Verschlüsselungssystem für eine bestimmte Software enthält. Ein Dongle gilt als eine der sichersten Ko...