Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Daumen drücken...das wa´r's . Denn jetzt geht es. Hoffe ich habe alles richtig gemacht. Hab ja schon viel hier gelesen.
Also mir wurden beide Partitionen angezeigt. Ich habe beide gelöscht und dann auf einem "unpartitionierten Teil  neu installiert.  Das heißt im Moment läuft noch die Formatierung.

Wenn ich jetzt nur noch wüßte warum das Problem mit dem Explorer überhaupt kam.
Wie kann ich mich denn in Zufunft verhalten wenn das wieder passiert...siehe mein Problem was ich Anfangs hatte ..Virusbefall-Explorer ging nicht mehr ????
Ich brauche so was nicht so schnell wieder 

« Letzte Änderung: 04.05.10, 14:01:06 von chrissie69 »

Vielleicht wäre diese Anleitung etwas, um den Schrecken in Zukunft zu umgehen:
http://www.computerhilfen.de/jueki/Image-Erstellung.pdf

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

das wäre dann aber nur eine sache.
Man sollte eine externe platte verwenden,die NICHT per usb angekoppelt wird.Sonst dauert die imageerstellung erheblich länger bzw ist garnicht möglich.
dazu dann arbeiten als benutzer ohne adminrechte.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Oh...wenn ich denn endlich mal wieder "arbeiten " könnte.
Jetzt klappt das mit diesem WLan Router nicht. Ich kann das Ding aber nicht komlett abstecken, da ich ja noch hier über WLan arbeite. Er funzt also. Nur muß ich dieses Gerät ja am PC neu installieren. Diese blöde CD von T Com ist aber doof und findet keine IP Adresse. Ich will ja auch nur diesen Speedport und nicht die Telecom Software. Geht aber nicht. Und ohne Internet komme ich nicht weiter..keine Registrierung, keine Updates und so weiter.
Muß hier mal noch bißerl lesen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

bitte die cd von tcom wegwerfen,müll.
persönlich würde ich kabelverbindung empfehlen,auch wenn das als altmodisch angesehen wird.

Brauchst nur den Treiber für den WLAN-Chip zu installieren, keine Routersoftware.

Ungefähr so:
http://www.netzwerktotal.de/wlankonfigwinxpsp2.htm

In den Netzwerkeinstellungen solltest Du bei der Drahtlosverbindung die IP-Adresse auf "automatisch beziehen" stellen (Standardeinstellung). 

« Letzte Änderung: 04.05.10, 15:16:15 von ned_devine »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

LAN Kabel ist angesteckt. aber nix geht. Ich weiß auch nicht mehr. Er findet keine LAN Verbindung.
Ich hatte den PC immer über Kabel verbunden Kabellos ist nur für den Laptop und so.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

hast du skype? eventuel könnte man darüber schneller zum ziel kommen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Nee hab ich nicht.
Hab diese Telefonanlage nun auch installiert diese Eumex.
Das ich aber keinen Treiber für diesen Speedport habe, das nervt. Mit der Telekom CD kann man dieses Gerät installieren nur findet die im letzten Schritt keine IP Adresse.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

ei.eumex.immer lustig.
Für speedport braucht man keinen treiber.Aber software von telekom würde ich immer weglassen,ist immer müll.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

das weiß ich dass die Müll ist, will ich auch nicht mehr haben.
Aber warum findet der keinen LAN Anschluss. Hab jetzt alles ausgeschalten und probiere es vielleicht später nochmal, nach dem Abend essen.
Vllt hab ich da mehr Nerven dafür.
Diese XP Version ist glaub ich auch nicht die richtige die hat ja nicht mal SP2. Hab ich wohl auch wieder die falsche.
Ich mach alles nochmal neu drauf mit meinen Recovery CD's

Also dann bis später aber Danke auch nochmal.
Hab ja hier schon viele tolle Tipps bekommen

Aha, voreiliger Schluss von mir. Also kein WLAN.
Dann sollte der Netzwerkadapter im Gerätemanager auftauchen.
Wenn nicht, fehlt wohl der Treiber.
Danach kannst Du ohne die T-Online-Software eine Internetverbindung einrichten und auch fehlende SPs herunterziehen und installieren.
Da braucht es keine Recovery-Installation.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ehm,es wäre besser,mit neutraler Xp cd zu instalieren,jedoch sollte aus dieser eine neue cd gefertigt werden,wo alle patches drin enthalten sind.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Das Problem ist, dass uns dieser PC von dem Herrn installiert wurde bei dem wir ihn gekauft haben. Jetzt habe ich festgestellt das es keine org. Cd dazu gibt. Er hat damals hier bei uns vor Ort diese 4 Recovery CD's erstellt. Das ist alles.
Die CD die ich jetzt drauf gespielt habe ist vom Vorgänger PC, aber auch XP als Home Edition.
Einen Treiber für diesen Speedport finde ich auf keiner CD. Wo soll ich den jetzt herzaubern??
Das ist schon ein WLAN Gerät, aber ich nutze das ja nur für den Laptop.
Bitte bitte helft mir....sonst kriege ich noch einen kompletten Vogel mit dem ganzen Mist. 

« Letzte Änderung: 04.05.10, 22:58:51 von chrissie69 »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Mein Rat - sicher Dir den Installationskey und installiere neu und sauber. Wie ich es empfehle, habe ich bereits verlinkt.
Suche und downloade Dir für Dein Mainboard die Treiber und installiere diese.
Wenn Du dann noch die Hinweise zur Installation, zur Systemhygiene und zur Sicherung beachtest, wirst Du lange Freude an Deinem PC haben.

Jürgen


« Windows Vista: was bedeutet datenbankschnittstelle?Win XP: habe für eine freundin ein neues windows xp installiert »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Explorer
Der Windows Explorer, kurz Explorer, ist ein Dateiverwalter von Microsoft und ist von älteren Windows Versionen auch als Arbeitsplatz und seit Windows Vista als Comp...

WLAN
WLAN steht für "Wireless Local Area Network" und bezeichnet ein lokales Netzwerk (LAN), bei dem die Daten statt per Kabel auch per Funk übertr&au...

Router
Unter einem Router wird ein Gerät verstanden, mit dem verschiedene Computern (und Smartphones, Tablets, Spielekonsolen) zu einem gemeinsamen Netzwerk verbunden werde...